TweakPC


Corsair Hydro Series H70 und H50 All in One Wasserkühlung im Test

  

Wasser Marsch für Alle

Corsair Cooling Hydro Series

Der Kühlermarkt scheint schon seit Jahren gesättigt. vom Boxed Kühler bis hin zum Trockeneis oder gar LN2 Kühlungen für extremes Overclocking, mit der Temperaturen von weit unter 0 Grad erreicht werden können, ist alles zu bekommen. Praxistauglich sind derzeit aber nur die Luft- oder Wasserkühlungen, welche am besten für den Dauerbetrieb am heimischen PC geeignet sind.

Luftkühlung findet man dabei schon seit Jahren in PCs von Low- bis High End. Wer mehr will, als den Standard, egal ob nun aus Geräusch- oder Leistungstechnischer Sicht hat mittlerweile die Wahl aus einem fast unüberschaubaren Marktangebot. Hier gibt es alles, von Günstig und Gut, bis High End und Teuer.

Aber gerade im High-End Segment bewegt sich schon seit Jahren  bei der nicht mehr viel. Nach der Entwicklung der "Heatpipes" und der "Direct Touch Technology" blieben wirkliche Innovationen leider aus. Man beschränkte sich damit bestehende Konzepte zu optimieren und auf bestimmte Einsatzzwecke zu entwickeln. Wer wirklich das Maximum an Kühlleistung haben wollte, kam dann um eine Wasserkühlung nicht mehr herum. Leider sind genau diese meist recht Platz-, Kosten- und Wartungsintensiv. Zudem  verlangen sie dem User einiges an handwerklichen Geschick ab und nicht selten ist allein für die Zusammenstellung der optimalen Komponenten einiges an Know How notwendig.

Corsair kombiniert in seiner Hydrogen Kühlerserie die Vorteile von Wasser und Luftkühlung in einem kompletten wartungsfreien und leicht zu installierenden Gerät, versucht also das beste aus beiden Welten zusammen zu führen. Eine Wasserkühlung so einfach und platzsparendes wie ein luftkühler und dazu mit noch besserer Kühlleistung, geht das?

Wir haben uns die beiden Modelle, die Corsair Hydro Series H70 und H50 angesehen und wollen schauen was wirklich in Ihnen steckt.

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved