TweakPC


GeForce 257.15 Beta: Video zeigt PhysX auch mit ATI Karten

Freitag, 28. Mai. 2010 02:37 - [jm] - Quelle: NGOHQ

Nein, ATI Karten beherrschen kein PhysX. Aber die PhysX Funktion ist durch den NVIDIA Treiber nicht mehr gesperrt, wenn sich eine ATI Karte im System befindet.

Zeitgleich mit ATIs Einführung der HD 5000 Serie sperrte NVIDIA im September letzten Jahres per Treiber PhysX, sobald eine ATI Grafikeinheit im System gefunden wurde. Die Kritik darauf fiel heftig aus und GenL, ein Modder in der Community der Kollegen von NGOHQ, machte sich ans Werk. Mit seinem Patch wurde es wieder möglich, eine nicht-NVIDIA Grafikkarte zur Berechung des Bilds zu nutzen, während eine NVIDIA Karte dediziert für PhysX benutzt wurde.

Mit jedem neuen Treiber-Release von NVIDIA prüft GenL seitdem seinen Patch und passt ihn, wenn nötig, auf Änderungen an.

Beim Test des neuen NVIDIA GeForce 257.15 Beta Treibers bemerkte GenL jetzt, dass sein Patch gar nicht mehr nötig ist - die NVIDIA Sperre greift nicht mehr. Ob dies begrüßenswerte Absicht von NVIDIA ist, oder leider nur ein Fehler, steht bis dato nicht fest.

GenL selbst gibt sich unterdessen uneitel. Gegenüber NGOHQ sagte er: "I'm seriously amazed. I've tested it by myself on Windows XP and Windows 7 x64 - it really works out of the box with 257.15. And even more surprising - timebomb issue is gone too. It would be at least one respectable deed by Nvidia, and my mod would be obsolete, which is great for everyone. So we better hope this is permanent."

Wir konnten das inzwischen verifizieren und haben es in einem Video dokumentiert. Zu sehen ist der Mischbetrieb der Karten (ATI Radeon HD 5870 primär, NVIDIA GeForce GTX470 PhysX), auch GPU-Z erkennt die PhysX Funktionalität. Ebenso funktioniert PhysX in der Praxis beim FluidMark 1.2 und dem Spiel Batman: Arkham Asylumn. Einzig ein VGA-Dummy an der NVIDIA Karte ist von Nöten.


Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved