TweakPC


Nintendo Switch: Erste Details zur Taktrate des Nvidia-SoCs

Dienstag, 20. Dez. 2016 11:45 - [ar] - Quelle: eurogamer.net

Die Nintendo Switch wird als Hybrid-Konsole einen stationären und einen mobilen Modus besitzen. Die Taktraten des verbauten Tegra-SoCs von Nvidia soll sich je nach Verwendungsmodus stark unterscheiden.

Es zeichnet sich aktuell ab, dass die Nintendo Switch deutlich weniger Leistung bieten wird, wenn sie portabel genutzt wird. Wie stark diese Leistungsdrossel allerdings ausfallen wird, will Eurogamer in Erfahrung gebracht haben.

Angeblich wird die Nintendo Switch mit 768 MHz zu Werke gehen, wenn sie in dem stationären Dock verwendet wird. Wenn die Konsole allerdings Unterwegs genutzt wird, soll das System-on-a-Chip nur mit maximal 307,2 MHz arbeiten.

Durch die Reduzierung des Taktes soll die Akkulaufzeit verlängert werden. Zusätzlich kann Strom und Leistung gespart werden, weil das verwendete Display der Switch nur mit 1.280 x 720 Bildpunkte auflöst, während mit der Dockstation die FullHD-Auflösung am TV ausgegeben werden kann.


(Bild: Nintendo Switch)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved