TweakPC


Sonos erhöht Preise um bis zu 25 Prozent in Großbritannien

Mittwoch, 15. Feb. 2017 13:24 - [ar] - Quelle: sonos.custhelp.com

Bedingt durch den Wertverlust des Britischen-Pfunds im Vergleich zu dem US-Dollar hat der Lautsprecherspezialist Sonos angekündigt die Preise in Großbritannien zu erhöhen.

Bedingt durch den angekündigten Ausstieg aus der EU, dem sogenannten Brexit, ist das britische Pfund weiterhin auf einem sehr niedrigen Stand. Im Vergleich zu dem US-Dollar hat die Währung mehr als zehn Prozent verloren. Bedingt durch diese Entwicklung hat der Lautsprecherspezialist Sonos aus Kalifornien angekündigt die Preise in Großbritannien anzuheben. Konkret ist eine Preiserhöhung von 10 bis 25 Prozent ab dem 23. Februar 2017 geplant. Die größte Preiserhöhung erfährt dabei das Connect:Amp-System zur Vernetzung älterer Lautsprecher, welches künftig für 499 Pfund und nicht mehr für 399 Pfund angeboten wird.

Neben Sonos haben auch bereits Apple und Microsoft die Preise für die Briten erhöht. Aktuell wird davon ausgegangen, dass sich diese Entwicklung noch weiter fortsetzen wird und noch weitere US-Hersteller die Preise in Großbritannien anheben werden.

Bild
(Bild: Sonos Connect:Amp)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved