TweakPC


Steam: Valve sperrt über 40.000 Cheater auf einen Schlag

Montag, 17. Jul. 2017 11:24 - [tj] - Quelle: dotesports.com

Kurz nach der Sommer-Aktion hat Valve über 40.000 VAC-Cheater gebannt. Es ist der größte Bann in der Geschichte von Steam.

Nicht wenige Cheater nutzen die regelmäßigen Rabatt-Aktionen bei Steam, um günstig einen Game-Account zu erhalten, mit dem man ohne großen finanziellen Verlust cheaten kann. Nun hat Steam auf dieses Vorgehen reagiert und nur einen Tag nach Ablauf der letzten Steam Sommer Aktion mit einem Schlag über 40.000 Accounts mit einem VAC-Bann versehen. Quelle der Information ist die Seite steamdb.info, die zahlreiche Statistiken über die Steam-Plattform führt.

Die bisher größte Bann-Welle bei Steam erfolgte im Oktober 2016. Damals wurden innerhalb eines Tages knapp 15.000 Spieler gesperrt.

Wird ein Account mit einem VAC-Bann belegt, so ist dieser Account von allen Mehrspieler-Partien ausgeschlossen, die via VAC geschützt sind. Vor allem betrifft dies die Valve-Spiele 'DOTA 2' und 'Counter-Striker'.

Einhergehend mit der Sperre verlieren auch gesammelte Skins ihren Wert, da diese nicht mehr gehandelt werden können. Laut der Webseite vac-ban.com sind durch die letzte Bann-Welle Skins im Wert von 8.674 US-Dollar vom Handel ausgeschlossen worden.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved