TweakPC


Xbox One X: Ein PC in Konsolen-Form?

Donnerstag, 20. Jul. 2017 18:13 - [ar] - Quelle: gamingbolt.com

Laut den Entwicklern von 34 Big Things ist die Xbox One X sehr nah an einem PC, was die Entwicklung und Portierung deutlich einfacher gestaltet.

Mit der Xbox One X wird Microsoft im Herbst 2017 die verbesserte und überarbeitete Version der Xbox-One-Konsole auf dem Markt bringen. Vor allem durch die Erneuerung der Hardware und den leistungsstarken Komponenten soll sich die Konsole auch als erste echte 4K-Konsole etablieren.

Es wird bereits spekuliert, dass Microsoft die Konsole stark subventionieren muss, damit der Preis sich an vorherigen Konsolen orientieren kann. Die Entwickler von Wipeout und Redout von der Spieleschmiede 34 Big Things sehen in der Xbox One X einen etwas anderen Spiele-PC. Die Hardware soll dabei sehr nahe an aktuelleren Mittelklasse-PCs heranreichen und mittels Optimierungen auch einige, deutlich teurere PCs in den Schatten stellen können.

Das kommende Redout für die Xbox One X soll auf der neuen Konsole in etwa genauso gut aussehen wie auf einem High-End-PC, auch wenn ein PC mit theoretisch noch höherer Auflösung noch einen draufsetzen könnte. Darüber hinaus haben die Entwickler die vereinheitlichte x86-Architektur der Konsole, wie auch der PlayStation 4 gelobt, was die allgemein Entwicklungsarbeit stark vereinfacht.

Bild
(Bild: Die Xbox One X)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved