TweakPC


Windows 7 Tuning & Tipps (13/14)

Netzwerk-Prioritäten: LAN vor WLAN

Wer ein Notebook oder Netbook nutzt, hat sicher kennen und schätzen gelernt, dass man sowohl per LAN/Kabel als auch kabellos per WLAN auf ein Netzwerk oder das Internet zugreifen kann. Unterwegs, aber auch in eigenen Garten, nutzt man gerne das WLAN. Im Arbeitszimmer aber sicher lieber die kabelgebundene Verbindung, weil sie in der Regel schneller ist.

Dummweise macht einem Windows da gerne einen Strich durch die Rechnung und nutzt, auch wenn eine schnellere LAN-Verbindung vorhanden ist, das WLAN. Natürlich kann man die WLAN-Verbindung ausschalten und Windows so zwingen, die LAN-Verbindung zu nutzen. Es geht aber auch eleganter und vor allem praktischer. Man kann nämlich die Reihenfolge der Nutzung der LAN- und WLAN-Verbindung einstellen, also die Netzwerk-Prioritäten ändern.

Dazu öffnet man das "Netzwerk- und Freigabe Center". Dies geschieht entweder durch einen Mausklick (rechts) auf das entsprechende Symbol im Infobereich der Taskleiste unten rechts oder über "Start" und der Eingabe von "Netzwerk" im Feld "Programme/Dateien durchsuchen".

Im Menü links findet man den Punkt "Adaptereinstellungen ändern" (in älteren Windows-Versionen heißt der Punkt "Netzwerkverbindungen verwalten"). Nach einem Klick darauf öffnet sich ein neues Fenster. In diesem drückt man einmal die "Alt"-Taste, Windows 7 blendet damit die Menüleiste ein. Man wählt zunächst den Punkt "Erweitert" und dann den Unterpunkt "Erweiterte Einstellungen...".

Im sich dann öffnenden Fenster werden die vorhandenen Verbindungen angezeigt, und zwar in der Reihenfolge, in der Netzwerkdienste darauf zugreifen. Mit anderen Worten: Hier kann man die Priorität der LAN- und WLAN-Verbindung einstellen.

Netzwerk Prioritäten setzen

In dem von uns genannten Fall markiert man durch einen einfachen Klick die "LAN-Verbindung" und klickt dann rechts auf den Pfeil nach oben. Die LAN-Verbindung wandert an den die erste Position, die Drahtlosnetzwerkverbindung rutsch ab auf die zweite Position. Mit einem Klick auf "OK" wird das Ganze gespeichert.

Ab sofort wird Windows zuerst die LAN-Verbindung nutzen wollen. Sollte diese nicht vorhanden sein, wird die WLAN-Verbindung genutzt.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved