TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2011, 12:25   #1 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Hallo,

hier gleich mein erstes Problem: Ich verkaufe in geraumer Zeit meine momentane, etwas schwächelnde Kiste und brauche dann natürlich gleich eine neue.
Die Spiele, die ich gerne mit dem neuen PC spielen würde, sind aber noch gar nicht raus, weshalb ich etwas zukunftsorientiert wählen muss. Ich weiß, das ist ziemlich dumm auf dem Hardwaremarkt, aber versuchen wir, das Beste draus zu machen?!

Meine Auflösung ist 1680x1050. Ich würde gerne folgende Spiele nicht auf höchsten Settings, aber flüssig spielen können: z.B. Portal 2, Brink und der Overkill: Crysis 2.
Neben Spielen mache ich auch andere Sachen, oft auch gleichzeitig: Videos buffern, programmieren und surfen mit >20 Tabs. Ich denke, die Spiele haben aber die höchsten Anforderungen.

OS (Win7 x64) ist vorhanden. Ich habe noch nie einen PC von Grund auf selber zusammengebaut, werde es mit diesem aber mal versuchen. Einmal ist immer das erste Mal.

Das Budget liegt um 800€ ± 50€.

Ich habe mir die aktuellsten und etwas veralteten Threads in diesem Unterforum mit "Spiele-" oder "Gaming - PC" im Titel durchgelesen und werde nicht schlau: Mal wird ein AMD X2 [...] Prozessor empfohlen, mal ein neuer i7 SandyBridge. Mal eine GTX5xx, mal eine ATI HD6xxx. Ich habe leider keine Ahnung, welcher Hersteller gut ist, aber ich habe gehört, dass AMD ein besseres Preis/Leistungs-verhältnis hat?

Auf jeden Fall möchte ich folgendes:
-Eine SSD neben einer zweiten normalen HDD für schnelleres Booten.

-Einen guten CPU-Kühler, weil ich zwar immer noch neu in der "Übertakter-Szene" bin, aber etwas die Angst verloren habe

-Ich suche auch noch ein super Gehäuse. Momentan habe ich das NZXT Lexa Blueline. Das hat mir damals wegen dem vielen blauen Geleuchte imponiert - jetzt nerft es einfach nur noch. Außerdem röhrt der PC ordentlich.
Ich brauche keinen SilentPC, aber die lauteste Grafikkarte im Test möchte ich auch nicht

Ich hoffe, ihr werft viele gute Ideen und Links in die Runde Ich bin froh über Gesamt-Konfigs, falls ihr euch die Mühe macht, aber auch über einzelne Teile!
Danke im Voraus!
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:00   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Ich versuche es mal von vorne aufzurollen:

CPU: Die Empfehlungen richten sich stark nach dem Budget und bei reinen Gaming-PC's wird eher an der CPU statt an der GPU gespart. Bei 800€ würde ich nicht unter 4 echte Kerne gehen. i7 SandyBridge fallen aufgrund des Preises (bei dem Anwendungsgebiet) auch flach. Da AMD im Bereich Gaming beim P/L recht gut ist und ich aus dem "Lager" bin, werde ich selbigen nehmen. (Kenn mich bei Intel nicht wirklich mit den MoBo aus )

CPU-Kühler: Da komm ich einfach nicht bei Noctua vorbei, sehr lange Garantie und gratis Sockel-Kits (wenn ein neuer rauskommt und du dir ein neues System holst ) sind in meinen Augen einfach unschlagbar.

GPU: Die Zeiten wo AMD/ATI massiv über den Preis gefahren sind, sind leider vorbei. Die letzten beiden Generationen liefern sich da nicht viel. Würde auf Grund des Budgets und der Auflösung mal Richtung HD6950 1GB schielen (die etwas schnellere HD5870 ist auch nicht mehr billiger).


Meine unvollständige Empfehlung: theevilworm | Geizhals.at Deutschland
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:06   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.619

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Die GTX560 würde ich auch mal mit ins Rennen werfen.

Bei der CPU Frage bin ich aber auch chrisr15 seiner Meinung. Ein Phenom II X4 955 sollte hierfür vollends ausreichend sein.

Als Brett ein Untersatz der Firma AsRock mit dem benötigten Chipsatz und Ausstattung dazu noch 4 bis 8 GB Ram plus eben die dann ausgesuchte Graka.

Als SSD werf ich mal Vertex 2 oder Crucial Realssd 300 ins Rennen.

Gehäuse ist halt extrem Geschmacksfrage, das müssteste erst mal selbst raussuchen was dir gefällt.

Gruß

PS: Ich hab bei den Überlegungen den Preis mal außer acht gelassen!
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:17   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

So die Liste oben sollte bis auf das Gehäuse (und DVD/ BR Laufwerk?) vollständig sein, liegt aktuell bei ~750€.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:26   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.619

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Ich persönlich würde ja bei einigen Komponenten noch die günstigere Variante nehmen.

CPU: lieber eine oder zwei Nummern niedriger (945 oder 955)
RAM: 1333er sollte auf jedenfall langen: Speicher/DDR3 240pin 4GB, 2GB, 1333MHz | Preisvergleich (Deutschland)*» Hardware » Speicher » DDR3 240pin 4GB, 2GB, 1333MHz sortiert nach Preis(Auswahl: 1333 4096 204 - TweakPC.de
Board: Auch wenn das Extreme4 klasse ist, keine Frage, würde ich was günstigeres nehmen.
Ohne IGP: asrock 870 extreme3, 870 (dual pc3-10667u ddr3) | Preisvergleich - TweakPC.de
Mit IGP: asrock 880g extreme3, 880g (dual pc3-10667u ddr3) | Preisvergleich - TweakPC.de
(Übrigens beide mit USB3)

Beim Kühler kann man sich jetzt streiten ob man eine günstigere Variante nimmt...

Gruß
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:32   #6 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Hallo, vielen Dank euch drei! Auf den Vorschlägen können wir ja mehr als aufbauen

Laufwerk/Brenner: Ist mir total egal, ich habe ganz selten eine CD zu lesen oder zu brennen.
Ich möchte schon einen DVD-Brenner haben, aber es kann ein billiger sein. Jetzt habe ich z.B. einen von Samsung für 20€, glaube ich.

Habe gerade leider nicht viel Zeit zu antworten, aber ich habe mir eure Konfigurationen mal angeguckt! Ich melde mich morgen nochmal!
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:40   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.619

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Wenn du deine Kiste in Einzelteilen verkaufst und Festplatte + Brenner behälst, dann sparste dir das schonmal zu kaufen.

Wäre jetzt mal meine Überlegung.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 19:22   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Ram & Motherboard hab ich in Vorraussicht aufs Overclocking gewählt.
Den 1600er damit von den "Standard"-1333 noch etwas Luft nach oben ist. Beim Board würde ich nicht das 870er nehmen, da sieht die Spannungsversorgung für Overclocking von einemm 125Watt Prozessor etwas schwach aus; aber das 880G müsste auch reichen (Kann der VT2020 Sound von Via was?)

  • ASrock 890GX Extreme4 raus - Asrock 880G Extrem3 rein
  • DVD-Brenner: LG GH24NS rein und gleich wieder raus, kaum verfügbar --> LiteOn iHAS124 rein
theevilworm | Geizhals.at Deutschland

Geändert von chrisr15 (28.01.2011 um 19:40 Uhr)
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 20:18   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.619

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Oh das mit dem übertakten hab ich wohl überlesen... Mein Fehler, dann ist das 870er wohl etwas zu klein.
Wobei ich vermute, dass es für OC anfänge auf jedenfall ausreichend ist. Kommt halt darauf an was für einen gefallen der TE am OC findet...

Das Extreme4 wäre übrigens dann interessant wenn Front-USB-3 Ports gewünscht werden, ob es dann den Aufpreis wert ist muss jeder selbst entscheiden.

Laut c´t soll der Via Sound nicht so gut wie die Realtek Chips sein, aber ob man das merkt...
Ich persönlich hör bei sowas keinen Unterschied, hab aber selbst noch nie eine Soundkarte und ein darauf abgestimmtes System besessen.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 13:51   #10 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Zitat:
Wenn du deine Kiste in Einzelteilen verkaufst und Festplatte + Brenner behälst, [...]
Nein, ich verkaufe meinen PC komplett
Ich brauche also zusätzlich zu euren Empfehlungen noch ein Netzteil und ein Gehäuse - das sind zusammen auch noch mal ~150€. Ich schau aber mal, wie günstig ich die Teile alle bekomme.

Zitat:
Wobei ich vermute, dass es für OC anfänge auf jedenfall ausreichend ist. Kommt halt darauf an was für einen gefallen der TE am OC findet...
Zitat:
Ram & Motherboard hab ich in Vorraussicht aufs Overclocking gewählt.
Ich glaube, ich werde da langsam rangehen und muss nicht die letzten MHz rausquetschen. Ich werde wahrscheinlich ein wenig übertakten, aber nicht extrem.
Das leitet mich auch gleich zum Kühler: Der Preis überrascht mich, ich hätte so ein Ding viel billiger eingeschätzt.
Wäre einer von Scythe oder Alpenföhn (siehe High-End CPU-Kühler im Vergleich : PCMasters ) auch okay? Die sehen auch besser aus, dieses Braun von dem Noctua finde ich nicht hübsch. Gut, wenn ich diesemal ein nicht-transparentes Gehäuse nehme, ist das egal.

@chrisr15
Aus Neugier: Warum empfiehlst du eine Grafikkarte von ATI? Ich dachte ja, NVidia wäre die erste Wahl für Spiele. Ich hatte ehrlich gesagt eher an eine GTX5xx gedacht. In irgendeinem Test habe ich gelesen, die ATI-Grakas produzieren leichtes Texturflimmern?!

Zitat:
Das Extreme4 wäre übrigens dann interessant wenn Front-USB-3 Ports gewünscht werden
Nein, brauche ich nicht

Zitat:
Laut c´t soll der Via Sound nicht so gut wie die Realtek Chips sein, aber ob man das merkt...
Hmm... Da hätte ich schon gerne Realtek. Habe ich jetzt auch und bin total zufrieden damit. Gibts da nicht auch coole Board von Asus? Irgendwas mit "Rampage" oder "Formula"?!
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 13:59   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.619

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Beim Kühler auf die Billigschiene aufspringen wollen aber dann ein High-End Board von Asus nehmen.

Ja die Boards gibt es, aber sind in meiner Meinung nur für extrem OCer zu gebrauchen. Den rest können auch die Bretter die nur die Hälfte kosten.

Wenn dir der Noctua nicht gefällt und dir zu teuer ist wäre die nächste Wahl wohl ein Scyte Mugen 2 Rev. B.

Und das mit dem Texturflimmern bei ATi ist in der neuen Serie vorhanden aber zu vernachlässigen. Genauso wie nVidia Karten fürs gamen "besser" sein sollen. Die haben halt zZ die stärkste Single-GPU Karte... schön.
Für deine Auflösung aber relativ Wumpe. Da wird es eine GTX460 auch erledigen, oder eben der Nachfolger welcher natürlich ein bischen mehr kostet. -> GTX560

Beim NT würde ich dir zur Straight Power E8 Serie raten, soll super leise sein. Ca. 450 Watt sollten da ausreichend sein:
straight e8 in Netzteile & USV/Netzteile | Preisvergleich (Deutschland)*» Hardware » Netzteile & USV » Netzteile sortiert nach Preis - TweakPC.de

Gruß
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 14:27   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Da habe ich doch glatt das Netzteil vergessen
Mist, jetzt sind es 900€. Muss wohl CPU und bei der Auflösung GraKa eine Stufe kleiner.

Das Texturflimmern muss man im realen Spiel erst einmal finden, sollte es dich in den ersten beiden Wochen stören, dann solltest du (falls online gekauft) vom Kauf zurücktreten können.

Geändert von chrisr15 (29.01.2011 um 15:15 Uhr)
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 16:50   #13 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Zitat:
Beim Kühler auf die Billigschiene aufspringen wollen aber dann ein High-End Board von Asus nehmen
Okay Aber gibts sonst kein vergleichbares MB mit Realtek-Sound?

Zitat:
Mist, jetzt sind es 900€. Muss wohl CPU und bei der Auflösung GraKa eine Stufe kleiner.
900€ sind auch nicht schlimm, werde den Preis wohl 'drücken' können. Aber das Gehäuse fehlt ja noch -> 1000€ sind etwas zu viel.
Edit: sehe gerade, du hast die Liste ja aktualisiert! Dankeschön! Das Gehäuse trifft schon sehr meinen Geschmack. Ich würde mir aber wünschen, dass man das blaue Geleuchte wahlweise ausschalten kann, ohne den Lüfter wechseln zu müssen.

Ich nehme lieber den Scythe Mugen.
Ist die 450W PSU denn weise? Falls ich später nochmal was anderes reinbauen möchte, wären da 750W nicht zukunftssicherer, oder eher der Overkill?

Geändert von theevilworm (29.01.2011 um 17:19 Uhr)
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 17:46   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.288

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

750W wären eher der Overkill. Wenn du sicher gehen willst nimm doch ein Mittelding, 550W oder gar 600W.
theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 18:45   #15 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.619

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Über 550 W würde ich bei dem System nicht gehen, wäre dann wohl doch overkill.

Hier hätteste dann übrigens ein ASUS mit Realtek Chip, asus m4a88t-v evo/usb3, 880g (dual pc3-10667u ddr3) | Preisvergleich - TweakPC.de
aber ob der VIA Chip groß was am Sound ändern wird. Bzw. ob du es bemerken wirst wage ich fast mal zu bezweifeln.
Weil c´t testet dann doch auf einem etwas gehobenerem Niveau und bemängeln dann Dinge die man so nie bemängeln würde.

Zur Liste vom Chris: Ich würde immer noch den 965 gegen einen 955 tauschen. Spart man sich ein paar € und erst recht wenn er vorhat, erreicht er die Leistung des 965 mit links.
Ob man beim Speicher einen anderen nimmt muss man selbst wissen, habe halt bei dem Preisverfall bemerkt das die Ripjaws immer noch einen ordentlichen Preis haben.
Beim NT kannste auch noch ein paar € sparen wenn du ein nicht modulares nimmst.

Gruß
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 18:52   #16 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Zitat:
aber ob der VIA Chip groß was am Sound ändern wird. Bzw. ob du es bemerken wirst wage ich fast mal zu bezweifeln.
Na gut, dann ist das Board mit VIA-Sound auch okay.

Zitat:
Ich würde immer noch den 965 gegen einen 955 tauschen
Also noch ist das System im Preisrahmen, denke ich, wir müssen also nicht auf Krampf die CPU für ein paar Euro wechseln.

Zitat:
habe halt bei dem Preisverfall bemerkt das die Ripjaws immer noch einen ordentlichen Preis haben.
Ja, das hat mich überrascht. Gibt's da billigere Vertreter, die trotzdem kein Billigzeug sein? Z.b. was von Corsair? Ich dachte auch an 8GB, die werden mit den Ripjaws ziemlich teuer.
So, letzter Punkt: Die Graka. Ihr habt mich überzeugt, dass das Texturflimmern vernachlässigbar ist. Aber wieso überhaupt eine ATI? Besseres PL-Verhältnis oder einfach so?

Geändert von theevilworm (30.01.2011 um 19:16 Uhr)
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 19:18   #17 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Hm, waren das zu viele Fragen auf einmal?

Ich frag mal anders: Was wären die Äquivalente von Intel und NVidia zu der CPU und der Graka?
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 19:31   #18 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Zitat:
Zitat von theevilworm Beitrag anzeigen
Aber wieso überhaupt eine ATI? Besseres PL-Verhältnis oder einfach so?
wurde von einzenlnen deiner tipp-geber ja schon gesagt, sie haben nicht mal mehr das beschriene P/L-argument quer durch viele bereiche auf ihrer seite, also wird oft "einfach so" empfohlen, wie du es nennst.

pedanten könnten sein gtx470/gtx560Ti und i3 2100/i5 2300 je nach anwendung.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 00:23   #19 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Danke

Zitat:
i3 2100/i5 2300 je nach anwendung.
Wie hoch über meinem Budget wäre ein i7 der neuen SandyBridges?
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 00:38   #20 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

fürs gaming macht der i7 wenig mehr her als der i5, da ht und die anderen unterschiede keine killerfeatures abseits echter, rechenintensiver anwendungen sind und spiele sind davon noch recht weit entfernt, so dass ich auch bei den 3 künftigen titeln nicht drauf spekulieren würde, dass der i3 oder der i5 überfordert wären.
der erste i7 liegt gute 100€ über dem genannten i5, falls du hier wirklich das größtmögliche durchrechnen willst. und nicht von den mhz-zahlen blenden lassen, der phenom kommt ohne turbo daher der bei den sandys nochmal ordentlich fruchten kann in einzelnen spielen.

bei den boards musst du dich dementsprechend nicht mit 1000 chipsatzgenerationen rumschlagen sondern nur ner handvoll versionen von jedem hersteller. mir gefällt das ud3 von gigabyte recht gut: gigabyte ga-ph67a-ud3, h67 (dual pc3-10667u ddr3) | Preisvergleich - TweakPC.de
gibt aber auch noch zig andere, kannst dir ja mal ein paar durchklicken.
das thema ist so lang und aufgedunsen mit amd-chipsatz-versionen das ich da jetzt deine anforderungen außer "gaming" nicht sofort sehe...
Mainboards/Intel Sockel 1155 (DDR3) | Preisvergleich (Deutschland)*» Hardware » Mainboards » Intel Sockel 1155 (DDR3) sortiert nach Preis - TweakPC.de
man muss nicht das teuerste nehmen, auch die günstigen für unter 100€ haben manchmal schon mehr als nur das nötigste an board.

grafikkarte oder cpu+board kannst du ja beliebig mit der bisherigen konfig tauschen. läuft ja mit beliebiger ssd und ddr3 ab 1333 aufwärts genauso wie der alte phenom2 und sollte entgegen irriger aussagen im thema eigentlich auch für rund 900€ machbar sein.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 11:25   #21 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Zitat:
und nicht von den mhz-zahlen blenden lassen, der phenom kommt ohne turbo daher der bei den sandys nochmal ordentlich fruchten kann in einzelnen spielen.
Hab ich das jetzt richtig verstanden, eine Intel-CPU der Core-i-Serie ist unnötig, der 'alte' Phenom II 965 ist noch gut? Oder meintest du, dass der Turbomode der Intel-CPUs bei Spielen was rausreißt? Ich blick den Satz nicht richtig.
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 12:00   #22 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

sorry, ist auch unverständlich weil kommata fehlen...

ein großer i7 ist unnötig,
der i5 2300 als bsp ist mit 2,8GHz angegeben, geht aber unter last automatisch bis 3,1GHz hoch.
Test: Intel
im wichtigen bereich recht weit unten "Performancerating Spiele (1680x1050)" liegt der i5 2300 etwa 25% vor einem P2 x4 970
da ist also ein kleiner preisaufschlag mehr als gerechtfertigt, zumal die sandy-teile auch in den anwendungen dominieren die für dich noch wichtig werden können. nicht umsonst feilt amd schon ne weile, endlich mal ne neue architektur auf den markt im herbst oder noch später zu werfen (gemunkelte termine wurde schon zig mal nach hinten korrigiert...).

hast du dir bei den boards schonmal ein paar angeguckt? so ne ausgiebige beratung von wegen "8x0 hat ne schlechtere spannungsversorgung, nimm 8y0" ist hier nicht nötig, da die bretter genau für die cpu-reihe frisch auf den markt gebracht und mit paar eyecatchern versehen wurden um sich voneinander abzuheben.
mit dem chipsatz h67 hast du die möglichkeit die auf der cpu integrierte grafikeinheit zu nutzen (welche aber beim spielen zu schwach wäre), besser wär wahrscheinlich der etwas günstigere p67.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 16:31   #23 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 110

theevilworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Der i5-2300 wird aber als unübertaktbar kritisiert...
Ich warte jetzt einfach noch, bis ich die Kiste sicher verkauft habe, und schau dann nochmal, ob sich was verändert hat. Das dauert sicher noch eine Woche oder zwei.

Ich tendiere auch eher zu einer NVidia-Graka als zu einer von ATI. Ich stelle mir dann nochmal eine Wunschliste zusammen!
theevilworm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 15:45   #24 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 89

Somix39 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Habe mal versucht was zusammen zu stellen...
Part1 : TweakPC Hardware Forum - Alben von Somix39: PC - Bild
Part2 : TweakPC Hardware Forum - Alben von Somix39: PC - Bild
Ist das erste mal, dass ich für jmd etw zusammen stelle...
Also wenn euch was nicht passt dann sagen... muss ja aus meinen Fehlern lernen
Danke, Gruß
Somix39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 23:23   #25 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Beiträge: 2.288

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: [800€]Spiele-PC (+Gehäuse, Kühler)

Zitat:
Zitat von theevilworm Beitrag anzeigen
Der i5-2300 wird aber als unübertaktbar kritisiert...
Ich warte jetzt einfach noch, bis ich die Kiste sicher verkauft habe, und schau dann nochmal, ob sich was verändert hat. Das dauert sicher noch eine Woche oder zwei.

Ich tendiere auch eher zu einer NVidia-Graka als zu einer von ATI. Ich stelle mir dann nochmal eine Wunschliste zusammen!
Dann nimmst du einfach einen i5 2500k, den kannst du ohne Schwierigkeiten übertakten...

@Somix: Die Konfig sieht ganz brauchbar aus. Ein paar Gedanken dazu wären:
- Ein 8GB Kit sollte günstiger sein als zwei 4GB Kits. Evtl auch direkt 2x4GB statt 4x2GB
- Netzteil ist gut dimensioniert, aber ich steh eher auf cougar, bquiet, Enermax oder seasonic.
- HDD... Besser eine Spinpoint F3, ist eine der schnellsten, besser als die F1
- SSD In irgendeinem Thread hab ich gelesen, das die Vertex mitlerweile geändert wurden, und nicht mehr soo
zu empfehlen ist. Hab aber (abgesehen von der obligatorischen crucial c300) keine Alternative

Gruß
theon
Für Kultur im Forum:
1.) Netiquette

2.) Danke Button
3.) Beiträge bewerten

theon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
800€spielepc, gehäuse, kühler


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Gehäuse und CPU Kühler gut und Leise Son Goku Gehäuse, Lüfter & Netzteile 19 04.04.2011 20:42
Gehäuse CPU Kühler Q6600 Q6600/KHX Overclocking - Übertakten 9 19.03.2011 19:01
Suche [Tausch]: Nokia Handy | IDE HDD-Gehäuse | PS2-Spiele Flosse Suche 1 10.07.2009 21:23
Beendet: [V] So939 X2 3800+ | Kühler | GC-Spiele | PC-Spiele *Preisupdate 16.06. min. -10%* Flosse Biete 7 18.07.2008 20:46
Kaufentscheidung: Gehäuse + Kühler? waynejuckts147 Gehäuse, Lüfter & Netzteile 6 03.09.2007 12:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved