TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Sport, Freizeit und Hobby > PC-Retrofans

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2020, 09:14   #1 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard Retro Build - Nachbau meines ersten PC

Hallo zusammen

Wohl aus Langeweile während der Ausgangsbeschränkung hatte ich die Schnapsidee meinen ersten PC aus dem Jahr 1995 originalgetreu nachzubauen.
In diesem Thread war ich ursprünglich auf der Suche nach dem Gehäuse. Dank eBay ist die Suche beendet, da mir dieser Thread aber auch als
Projektprotokoll dient habe ich den Titel angepasst.


Fünf Komponenten konnte ich bisher auftreiben:

Das Mainboard wurde über einen kanadischen Händler gekauft und ist, Stand 06.08.2020, noch auf dem Weg zu mir. Speicher und Grafikkarte sind
getestet und funktionieren, das Gehäuse hat aber eine Reinigung & Retrobrite Behandlung dringend nötig.




Drei Komponenten fehlen noch:
  • Conner Peripherials CFS540A
  • Mitsumi FX-410A
  • Soundblaster 16 ISA (CT2290)

Ich stöbere natürlich täglich durch amibay und ebay, sollte aber einer der User hier im Forum eine passende Komponente zum Verkauf anbieten, wäre ich für eine Mitteilung dankbar.



Ursprünglicher Beitrag:

>ich bin auf der Suche nach einem AT Gehäuse, welches in den Jahren
>1994/1995 im Handel für Komplett PCs verwendet wurde.

>https://www.tweakpc.de/forum/picture...pictureid=4328

>Sofern sich dieses Gehäuse noch in einem Restbestand alter Hardware
>findet und gegen Bares abzugeben ist, hätte ich großes Interesse daran.

Geändert von redilS (12.08.2020 um 18:21 Uhr) Grund: Titel aktualisiert
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (08.08.2020)
Alt 16.07.2020, 02:49   #2 (permalink)
Hummel Hummel
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.158

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AT Gehäuse ca. 1994/1995

Bis auf die Trident konnte ich alles noch hier haben.Auch mehrere B-AT Minitower, wenn auch nicht der, den Du genau suchst.Aber diese Klamotten sich nicht ohne weiteres zu bekommen bzw gesucht. Bist Du bereit, Geld in die Hand zu nehmen? Wenn ja, was wären sie Dir wert?

Ihr Motivationskontingent für diesen Monat ist aufgebraucht. Bitte versetzen Sie sich unverzüglich in den Beamtenmodus.
Hopfen und Malz erleichtern die Balz!


Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
redilS (17.07.2020)
Alt 16.07.2020, 08:39   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AT Gehäuse ca. 1994/1995

Bei Gebraucht wird das echt schwer sowas zu finden, bei ebay steigen die Preise auch konstant.

Es gibt aber alternativen wie das Checkmate A1500 Plus https://www.checkmate1500plus.com/Products.aspx

Vielleicht gibt es da noch weitere Projekte


Tipp wäre die lokalen kleinanzeigen durchforsten
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...94270-225-1920

UFFFFFFFF https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...35890-228-4930

PPS ist das keine Alternative?
https://www.youtube.com/watch?v=qi5iFXCu3GY
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
redilS (17.07.2020)
Alt 17.07.2020, 09:19   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: AT Gehäuse ca. 1994/1995

Zunächst einmal ein Danke an Euch Beiden für die Antworten.

Ich hab mir mit diesem Projekt das Ziel gesetzt, einen originalgetreuen Nachbau meines ersten Rechners zu realisieren. Die Hardware und speziell das Gehäuse sollen daher exakt stimmen. Bei einzelnen Komponenten muss ich aufgrund von Erinnerungslücken leider schon Kompromisse eingehen (Mainboard unbekannt, Soundblaster 16 CT????).

ebay & Co. habe ich bereits abgesucht und bin natürlich auch fündig geworden. Gerade bei ebay wurde mir aber mehrfach zum gekauften Artikel auch eine schlechte Erfahrung geliefert. Der Versand eines AT BigTower erfolgte z.B. in einer passgenauen Umverpackung ohne jegliches Füllmaterial. Das Gehäuse war verbogen, die Frontblende gebrochen.

tl;dr: Ich vertraue in dieser Angelegenheit der TweakPC Community, nicht einem x-beliebigen Restehändler auf ebay.


@poiu
Vielen, vielen Dank für Deine Mühe. Emulation o.ä. kommt aber für mein Vorhaben nicht in Frage, das hätte ich vielleicht direkt erwähnen sollen.

@Raffnix
Wenn Du tatsächlich noch entsprechende Komponenten hast kommen wir ins Geschäft. Ich weiß welche Preise abgerufen werden und erwarte keine Schnäppchen - angemessen sollten die Preise aber sein. Wäre super, wenn Du mir eine knappe Aufstellung (Text od. Bild) über Deinen Bestand zukommen lässt.


P.S.Meinen Eingangsbeitrag habe ich nochmal um ein paar Details ergänzt.

Geändert von redilS (17.07.2020 um 11:32 Uhr)
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (17.07.2020)
Alt 17.07.2020, 15:08   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AT Gehäuse ca. 1994/1995

Ach ok Rebuild, dann ist Emulation natürlich nichts.

Ebay ist natürlich Russisch Roulette :/ lokale kleinanzeigen sind da ggf besser wenn du da direkt abholst. Raffnix ist aber wohl schon Treffer in der community


Ich muss schauen vielleicht hab ich mein altes Quad Speed Laufwerk vom Amiga noch, war glaube ich Mitsumi Laufwerk.

Aber poste mal Bilder wenn das System rennt, ich finde das spannend
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2020, 21:17   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: AT Gehäuse ca. 1994/1995

Sofern ich tatsächlich alle nötigen Komponenten finde wird auf jeden Fall geliefert. Mittlerweile ist mir noch eingefallen, dass ich das originale MB durch Basteleien ziemlich bald geschrottet hatte. Das Ersatzboard hatte einen UMC Chipsatz und war winzig. Die damalige Enttäuschung ist mir deutlich in Erinnerung geblieben. Auf AmoRetro.de bin ich fündig geworden und nun auf der Suche nach einem PC-Chips M921.


Update:
Dank eines Blogs bin ich jetzt auch sicher, welche SB16 in meinem System steckte. Meinen Suchanfrage oben habe ich entsprechend ergänzt.

Geändert von redilS (22.07.2020 um 22:26 Uhr)
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2020, 10:56   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AT Gehäuse und Hardware ca. 1994/1995

solche 3Com karten hab ich hier aber nur als PCI 10/100 falls du da bedarf hast, CD ROM hab ich leider nicht mehr gefunden.

Es gibt da noch weitere Shops der sich auf Retrocomputer spezialisiert haben

Auf Youtube gibt es auch viele Kanäle zu dem Thema Retro PC, vielleicht findest da was interessantes. Zum Thema Soundkarten ist das vielleicht sehenswert

https://www.youtube.com/watch?v=4srDaHtFdro

zum HDD einen Tipp willst du alte HDD benutzen, weil ich würde dir SDtoEIDE Adapter empfehlen
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from...apter&_sacat=0

ist zwar an sich ein Sakrileg, aber da 30 Jahre alte HDD nicht unproblematisch sind und aufgrund ihreres alters eher fragwürdige Lebenserwartung haben und außerdem Geräusche wie Zahnarztbohrer verursachen, ist das eine relativ gute Lösung.

Vorteil ist man kann verschiedene SD Karten wechseln um so zB win 3.11 oder 95, oder verschiedene Konfigurationen laufen zu lassen.

Außerdem kosten 4GB-32GB SD Karten nix heute

Falls du alte CF Karten zuhause hast die sind billiger, da die alten CF Karten IDE Protokoll nutzen, aber auch hier das Problem Alt

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from...pter&_osacat=0


Es gibt auch Adapter auf SCSI aber die sind unglaublich teuer mit über 100€ lohnt nur für Amiga 2000 oder andere spezielle Maschinen

Geändert von poiu (23.07.2020 um 14:50 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
redilS (23.07.2020)
Alt 23.07.2020, 15:37   #8 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: AT Gehäuse und Hardware ca. 1994/1995

An die 3Com 10/100 kann ich mich noch gut erinnern. Eine oder zwei auf Lager zu legen könnte nicht schaden - auf Dein Angebot komme ich gerne zurück. Jetzt wo Du das Thema Netzwerk anspricht fällt mir ein, dass ich meine erste Erfahrung in Sachen Netzwerk mit einem ausgemusterten Satz ArcNet Karten gemacht habe. So eine brauch ich jetzt wohl auch noch.

Was die Festplatte betrifft will ich auf jeden Fall aus Nostalgiegründen die damalige Conner Peripherials CFS540A verbauen, tatsächlich betreiben werde ich sie aber nicht. Eine SD/CF Lösung halte ich auch für sinnvoll, hab aber vor kurzem einen mSATA zu IDE Adapter entdeckt der es mir angetan hat.

Ich werd mal einen Mod anschreiben und darum bitten, die Retro Diskussionen in einen gesonderten Thread zu schieben. Ich würd mich gerne mehr über dieses Thema austauschen, der Marktplatz ist dafür aber nicht der richtige Bereich.
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (23.07.2020)
Alt 23.07.2020, 21:13   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AT Gehäuse und Hardware ca. 1994/1995

Da muss Robert erstmal glaube ich Retro Ecke aufmachen wobei hier im Forum, 80% retro ist xD Sag wohin ich das hier verschieben soll

Ich weiß noch wie ich über Nullmodem Kabel gezockt hab gegen Kollegen.
ich hab mehrer Netzwerkkarten kann ich mal durchsuchen, aber alles PCI keine ISA

Hab auch zwar noch Conner 210MB und sogar IBM Platten aber das Gequietsche und RATATATA tue ich mir nicht an xD
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
redilS (28.07.2020)
Alt 28.07.2020, 07:32   #10 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: AT Gehäuse und Hardware ca. 1994/1995

Das Mainboard konnte ich mittlerweile über eBay von einen kanadischen Händler beziehen. Zu einem Preis von €160 zzgl. Zoll und Steuern leider alles Andere als ein Schnäppchen. Auch der Arbeitsspeicher hat sich erledigt, denn auf der Turbokarte meines A1200 steck(t)en je ein 64MB und 8MB Riegel

Für das gesuchte Gehäuse hätte ich auch eine Bezugsquelle, bin dann aber doch zu geizig €325.- dafür auszugeben. Darum habe ich ein AT Gehäuse inkl. Netzteil erworben, welches zumindest aus der Ära stammt und vorerst als Ersatz dienen muss.

Links: Mainboard, Gehäuse



Parallel zu diesem Projekt baue ich aktuell auch an einer ultimativen DOS/Windows 98 Spielemaschine. Hier ist mein Ziel, höchst mögliche Kompatibilität bei Spielen aus dem Zeitraum 1994-2000, sowie ein Maximum an Rechenleistung zur Verfügung zu haben. Bis jetzt haben folgende Komponente ihren Platz im Gehäuse gefunden:
  • Abit KT7A (ISA Slot ftw!)
  • Athlon XP 1600+ (1400Mhz, Palomino) [Ziel: echte 2000MHz]
  • PC133 CL3 256MB
  • ATI Radeon 9500
  • Typhoon Voodoo2 12MB
  • Soundblaster AWE32 (alternativ SB Vibra16)
  • Maxtor DiamondMax Plus 8 Ultra 40GB
Erste Tests mit Descent 2 sehen vielversprechend aus. Bei 640x480 stehen knapp 200fps auf dem Zähler, bei 800x600 sind es noch 70-90fps.


(Fotos folgen)

Geändert von redilS (28.07.2020 um 08:31 Uhr)
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 14:46   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Retro Build 1994/95 - AT Gehäuse, Hardware

Das KT7A hab ich auch noch hier, eines der wenigen Boards ohne grausigen Onboard Sound dafür mit ISA Slots.

CPU mit einem modernen Kühler sollte OC kein Problem sein, nur eine Retention Modul müsstest du dir 3D printen, ich wette man findet vorlagen dafür
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 19:53   #12 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: Retro Build 1994/95 - AT Gehäuse, Hardware

Hier gehts zu den Fotos meines bestehenden Retro Systems: https://www.tweakpc.de/forum/pc-retr...tml#post874964

Einen modernen Kühler hat das System auf jeden Fall noch nötig. Am 3d Drucker mangelt mir noch, aber ich denke,
dass sich im Netz jemand findet der mir gegen Bezahlung eine Halterung druckt.

Dein KT7a ist hoffentlich ein rev1.3 - mein 30€ Schnäppchen hat sich als rev1.0 entpuppt und bereitet mit XP CPUs einiges an Kopfzerbrechen.
Evtl fällt mir irgendwann ein rev1.3 mit RAID oder sogar ein 8KTA3+/8TTX+ in den Schoß.

Geändert von redilS (02.08.2020 um 21:15 Uhr)
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2020, 19:04   #13 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: GESUCHT: AT Gehäuse, Hardware - Retro Build

Langsam aber sicher trudeln die ersten Komponenten ein - in den vergangenen Tagen sind die Grafikkarte und das Gehäuse angekommen.

Die Trident ist in einem nahezu perfekten Zustand und war geradezu ein Schnäppchen.

Trident TGUI9440 #1
Trident TGUI9440 #2


Dem Gehäuse sieht man sein Alter deutlich an. Rundum verziert eine gelbe Schicht das ehemalige Beige und im Inneren finden sich ausserdem Roststellen.

Gehäuse #1
Gehäuse #2
Gehäuse #3
Gehäuse #4 (Frontblende nach der ersten Reinigung)


Dass ich keine DIN Tastatur mehr besitze ist mir gerade erst aufgefallen. Die Preise bei eBay sind leider heftig. Sofern eBay keine günstige Cherry mit MX oder MY Schaltern ausspuckt, wird eine PS/2 auf DIN umgebaut.


Ergänzung:
Der Preis für die Trident war €29,90 (siehe Foto). Das Gehäuse hat mich €95 zzgl. Versand gekostet, hatte aber noch alle Innereien: TMC AI5TV-1.3, Pentium 120, 48MB RAM, Cirrus Logic GD5446, Typhoon Music16, Seagate 1.2GB, Toshiba XM-5602B und 3,5" Diskettenlaufwerk.

Geändert von redilS (06.08.2020 um 22:21 Uhr)
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 07:55   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Retro Build - Nachbau meines ersten PC

Sieht danach aus als on das Case ordentliche Reinigung und Retrobright brraucht

Es ist erstaunlich wie viele solcher alten Sachen manchmal noch in OVP oder Top Zustand existieren.
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 18:46   #15 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: Retro Build - Nachbau meines ersten PC

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
Es ist erstaunlich wie viele solcher alten Sachen manchmal noch in OVP oder Top Zustand existieren.
Davon war ich auch überrascht, dass es so ist kommt mir aber gerade sehr gelegen.

Heute hatte ich das Glück einen DX4/100 für 10,99 bei eBay abgreifen zu können. Verglichen mit den üblichen Angeboten sogar in sehr gutem Zustand und obendrein wieder ein Schnäppchen.
Am Gehäuse konnte ich auch arbeiten und hab es mit 9% Wasserstoffperoxyd behandelt. Trotz nur zwei Stunden direkter Sonneneinstrahlung ist das Ergebnis beachtlich. Morgen kann ich die Mittagssonne nutzen und erhoffe mir ein noch besseres Resultat.

-> Frontblende
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Mother-Brain (08.08.2020), poiu (08.08.2020)
Alt 08.08.2020, 17:58   #16 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: Retro Build - Nachbau meines ersten PC

Heute lag die Frontblende nochmal für ca. sechs Stunden in der Sonne und ich denke, dass das Ergebnis jetzt passt.
Leider habe ich für diese Aktion meinen gesamten Vorrat H2O2 verbraucht und erst jetzt bemerkt, dass ich die Blenden
der Laufwerkschächte vergessen habe. Darüber ärgere ich mich, kann so aber wenigstens ein erstklassiges vorher/nachher Foto liefern.

-> aufbereitete Frontblende

Über einen nahegelegenen Frisersalon habe ich noch eine Flasche 12% H2O2 Creme bestellt und bei Müller eine 3% H2O2 Lösung gekauft.
Die 3% teste ich gerade an der Blende eines CD Laufwerks.


Mitte nächster Woche sollte dann der Prozessor, sowie ein als Platzhaler vorgesehenes Mitsumi Laufwerk eintreffen.
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 18:12   #17 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: Retro Build - Nachbau meines ersten PC

Der DX4 und das CD Laufwerk sind angekommen. Wenn nun auch noch das Motherboard zeitnah eintreffen würde...

Das Laufwerk dient vorübergehend als Platzhalter - der einzige Unterschied im Design ist der fehlende "Quad Speed" Schriftzug. Von aussen sieht der Rechner jetzt schon fast aus wie damals.

CD Laufwerk #1
CD Laufwerk #2

Wie erwartet befindet sich der Prozessor in einem sehr guten Zustand. Der Verkäufer hat aktuell auch noch einen DX2/50 im Angebot, für welchen ich aber leider keine Verwendung habe.

DX4/100 #1
DX4/100 #2
DX4/100 #3


Soweit so gut, meine Einkaufsliste wird immer kürzer. Das Motherboard aus Kanada bereitet mir jedoch zunehmend Bauchschmerzen, da der Verkäufer eine günstige, nicht verfolgbare Versandart gewählt hat. Für mich ist somit nicht ersichtlich, ob sich das Paket noch auf dem Weg befindet oder irgendwo festhängt (Hallo Zoll?). eBay hat ein voraussichtliches Lieferdatum bis 21.08. errechnet - sollte es bis Ende August kein Lebenszeichen geben muss ich wohl nachforschen.


Ein paar Worte noch zum Retrobright Prozess, denn klar empfehlen kann ich nur das H2O2 Friseurprodukt als Creme/Gel mit 9%, besser 12%. Dank dessen Zähflüssigkeit haftet es sehr gut an den Objekten, lässt sich einfach mit einem Pinsel auftragen und kleine Korrekturen sind schnell erledigt.Von irgendwelchen Experimenten mit flüssigen Lösungen ist abzuraten. Sehr nachteilig sind hier:
  • Große Menge an H2O2 erforderlich
  • Die Objekte müssen in der Lösung untergetaucht sein und bleiben. Der dazu verwendete Ballast und/oder der Behälter selbst werfen dann ggf. einen Schatten auf das Objekt
  • Lösungen in passender Stärke bekommt man meist nur in der Apotheke. Die Drogerie in meiner Stadt hatte eine 3% Lösung lagernd, das Ergebnis war damit selbst nach 16 Stunden Tauchbad sehr schlecht (4h Sonne, 12h Backrohr bei 50-60°C) .

Geändert von redilS (12.08.2020 um 19:59 Uhr)
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 14:56   #18 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: Retro Build - Nachbau meines ersten PC

Aufgrund der mittlerweile doch recht langen Lieferzeit des Motherboards habe ich gestern beim Verkäufer einen Versandbeleg angefordert und sehr zu meiner Verwunderung eine Trackingnummer erhalten.

Laut Sendungsverfolgung ist das Paket schon am 6. August im Sortierzentrum der Deutschen Post am Frankfurter Flughafen angekommen. Der kürzeste Weg von Hessen nach Bayern führt aber scheinbar über Australien und so ist das Paket im nächsten Sendungsschritt am 4. September in Sydney gelandet. Seit gestern nun befindet es sich angeblich wieder in Frankfurt und wurde dort dem Zoll übergeben. Originale Nichtskönner.

Screenshot der Sendungsverfolgung


defraa = Sortierzentrum Deutsche Post AG, FFM Flughafen
ausyds = Sortierzentrum Sydney - Strathfield
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (15.09.2020)
Alt 15.09.2020, 16:12   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.238

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Retro Build - Nachbau meines ersten PC

OK damit hast du echt getoppt xD ich hatte nur mal ein Paket das NRW verschickt wurde und erstmal nach München ging, bevor es wieder Richtung Ruhrpott ging.

Australien ist da schon mal richtige Weltreise
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
build, gehäuse, gehäuse, gesucht, hardware, nachbau, retro


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] System Shock: Remake des Klassikers von 1994 in Arbeit TweakPC Newsbot News 1 14.11.2015 22:35
70 °C FÜR EINEN AMD ATHLON 2000(~ 1994 mhz) normal? oerkel AMD: CPUs und Mainboards 31 22.03.2007 17:23
fernsehzeitschrift von 1994-98 mokus Off Topic 7 09.03.2006 19:18
Prognosen von 1994 für 2001 tele Off Topic 29 15.01.2005 08:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved