TweakPC



AMD mit neuen RDNA-2-GPUs ab 10. Mai?

Montag, 04. Apr. 2022 12:30 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Angeblich wird AMD am 10. Mai 2022 drei neue Grafikkarten auf Basis der RDNA-2-Generation auf den Markt bringen.

AMD mit neuen RDNA-2-GPUs ab 10. Mai?

Mit gleich drei neuen Grafikkarten könnte AMD den Markt am 10. Mai 2022 erweitern. Angeblich bereitet das Unternehmen den Release der Radeon RX 6650 XT, Radeon RX 6750 XT und Radeon RX 6950 XT vor.

Alle drei Grafikkarten sollen von AMD ein überarbeitetes Referenz-Design erhalten und auch mehr Leistung bieten als die direkten Vorgänger. Laut den Kollegen von VideoCardz liegt der Release der neuen RDNA-2-GPUs in nicht allzu großer ferne. Aktuell noch nicht bekannt ist, ob es sich bei dem 10. Mai als Release-Datum der Grafikkarten rein um den Vorstellungstermin oder auch schon um das Datum für den Verkaufsstart handeln wird. Bei den letzten Grafikkarten hat AMD den eigentlichen Verkaufsstart der Grafikkarten erst ein paar Wochen nach der Vorstellung datiert.

Bei dem überarbeiteten Referenz-Design soll es sich um das bereits als Midnight-Black-Edition bekannte Design von AMD handeln. Die Grafikkarten selbst dürften den Modellen der AMD Radeon RX 6600 XT, Radeon RX 6700 XT und Radeon RX 6900 XT zum großen Teil entsprechend.

Erwartet wird allerdings, dass AMD den Speichertakt der Grafikkarten auf 18 Gbit/s anhebt, was bislang der Radeon RX 6900 XT in der Liquid Cooling Edition vorbehalten war. Darüber hinaus dürfte die TGP erhöht werden, was es den Grafikkarten erlauben würde, kurzfristig höhere Taktraten anzulegen und insgesamt eine bessere Gaming-Leistung in Benchmarks zu erreichen. Prognostiziert wird eine TGP-Erhöhung von 20 bis 50 Watt, je nach Modell.

AMD mit neuen RDNA-2-GPUs ab 10. Mai?

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.