TweakPC


NZXT Manta im Test - sylischer Mini-ITX-Tower (5/6)

Einbau Laufwerke

Einbaupositionen für Laufwerke finden sich beim NZXT Manta an 4 Stellen. Die am einfachsten aber auch nur sehr beschränkt zu bestückende Position sind die beiden Aufhängungen für 2,5-Zoll-SSDs. Die zwei herausnehmbaren und nur mit einer Rändelschraube befestigten Trägerplatten können  jeweils genau eine 2,5-Zoll-SSD aufnehmen

Die SSD wird dabei einfach mit den üblichen 4 Schrauben auf die Platte geschraubt und kann dann auf die Halter geschoben werden. Hierbei gibt es aber leider eine Einschränkung. Die Halterungen müssen zur Montage unter die in der Mitte befindliche Brücke geschoben werden. Daraus folgt, das in die Halterungen wirklich nur flache 2,5-Zoll-SSDs oder HDDs eingebaut werden können. Will man höhere Geräte auf den Rahmen montieren, so lassen sich die Rahmen nicht  mehr in die Halter schiebe, da sie nur von Links eingerastet werden können. 

 

Die Verkabelung der Laufwerke erfolgt von hinten unter der weißen Brücke und ist damit dann auch von vorne wieder nicht zu sehen. Die Montage von 3,5'' Laufwerken erfolgt wie das Netzteil über die Rückseite. Hierzu kann eine HDD direkt am weißen Trägerblech verschraubt werden. Diese besitzt dann allerdings keinerlei Vibrationsdämmung. Außerdem müssen zu  Demontage der HDD auch jedes die SSD-Halter auf der anderen Seite entfernt werden.

Der zweite Montageplatz befindet sich direkt vor dem Netzteil. Hier befinden sich acht Gummipuffer auf die entweder eine 3,5'' oder aber eine 2,5'' HDD gelagert werden kann. Leider hat NZXT hier nur in einer Etage gearbeitet. Ohne Probleme hätte man an dieser Stelle auch Platz für einen Einbaurahmen für HDDs anbieten können. Vermutlich ist die Option aber dem Kostendruck gewichen, da sich auch so bereits zwei HDDs verbauen lassen.

Die Verschraubung der Festplatte erfolgt etwas umständlich, denn Sie muss durch die in den Füßen befindlichen Schraublöchern erfolgen. Dazu ist ein entsprechend dünner und langer Schraubendreher erforderlich.

Zurück: Einbau: Mainboard und Co. | Weiter: Fazit
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved