TweakPC


AMD Radeon R9 Nano Test und Benchmarks (9/11)

Leistungsaufnahme der AMD Radeon R9 Nano

Um die Leistungsaufnahme der Grafikkarte direkt zu bestimmen bedienen wir uns einer Messung mittels Oszilloskop und Stromzangen, die den Stromfluss über die PCIe Stecker und den PCI-Slot des Mainboards messen. Um das Prozedere etwas zu vereinfachen gehen wir hierbei von einer konstanten-Spannung an der Grafikkarte aus, die wir mit einem Keysight 34450a 6,5 Digit Multimeter messen. Der Fehler der dadurch entsteht kann in der Regel vernachlässigt werden und liegt im Bereich von unter 1-2 Watt.

Die AMD Radeon R9 Nano besitzt eine TDP von 175 Watt und hält diese im Schnitt auch ein. Wir messen in Furmark etwa 167 und in Crysis 3 etwa 169 Watt. Im Maximum wird die TDP gelegentlich etwas überschritten allerdings nur um wenige Watt, die zu vernachlässigen sind.

Interessant sind die Lastspitzen, die an der Grafikkarte auftreten. Im Furmark wird die Karte bei Lastspitzen von 340 Watt offensichtlich eingefangen, denn bei Crysis 3 messen wir bis zu 450 Watt. Kurzzeitig flossen bei unserem Test also 37.74 A über die Stromleitungen.  Auch wenn der Verbrauch des gesamten Systems sehr gering ausfällt, wie wir zuvor gesehen haben lag die Grenze bei etwa 290 Watt bei Messung des gesamten Systems, sollte man bei der Wahl des Netzteils hier auf hochwertige Modelle setzen, die für derartige Lastspitzen ausgelegt sind.

Insgesamt zeigt sich aber auch bei der direkten Messung der Grafikkarte, dass die Radeon R9 Nano äußerst sparsam agiert und die angepeilten 175 Watt tatsächlich ausreichen um die gute Performance der Karte zu erreichen.

In diesem Zusammenhang ist auch noch erwähnenswert, das die Karte satten Spielraum bei der Einstellung des Powerlimits gibt. Bis zu 50 % mehr kann man der Radeon R9 Nano damit nämlich spendieren, so dass man dann auf eine TDP von 262 Watt kommt. Benchmarks mit aufgedrehtem Powerlimit und Overclocking Resultate werden wir in Kurze auch noch nachreichen.

AMD Radeon R9 Nano Leistungsaufnahme
Durchschnitt:  Desktop Idle 14,6 Watt / Furmark 167.28 Watt / Gaming 168.84  Watt
Maximum: Desktop Idle 16,7 Watt / Furmark 177 Watt / Gaming 177.48 Watt
Peak: Furmark 340.56 Watt / Gaming 452.88  Watt

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved