TweakPC


i875P Performance-Roundup

/Hardware/Mainboards

Prolog: i875P Performance Roundup

Performance der i875P Boardserie im direkten Vergleich

Die Mainboards mit dem Intel i875P Chipsatz kann man wohl derzeit als Top Player unter den Pentium 4 Mainboards bezeichnen. Dieses bezieht sich nicht unbedingt nur auf die Ausstattung des Chipsatzes, denn hier ist der Intel i865 fast ebenbürtig. Jedoch zeigt sich schnell, dass die Boards, welche mit dem "größeren" i875P ausgestattet sind, quasi Luxusversionen auch im Hinblick auf Lieferumfang und Features sind.

In diesem Performance Roundup möchten wir uns genau diesen Boards (die wir bereits im Hinblick auf Ihre Ausstattung und Features getestet haben) widmen und diversen Benchmarks unterziehen, um so einen direkten Vergleich der Leistungsfähigkeit der Mainboards in Sachen Performance zu bieten. Alle Boards werden unter exakt gleichen Bedingungen getestet. Sollten wir weitere Mainboards mit gleichem Chipsatz testen, so wird auch dieser Performance Roundup entsprechend erweitert.

Die Testkandidaten

Übersicht der Mainboards

Die Ausstattung des Boards ist unterschiedlich, sie basieren jedoch alle auf dem gleichen Chipsatz. Zu genauen Informationen zur Ausstattung und Features der Boards stehen gesonderte Testberichte zur Verfügung. Die Mainboards sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet.

ABIT IC7-Max3
Das IC7-Max3 gehört zu den hervorragend ausgestatteten I875P Boards, es bietet nahezu alles was derzeit aktuell ist. Zusätzlich gibt es die OTES Entlüftung sowie 6 SATA Ports. Beim Overclocking lässt dieses Board ebenfalls kaum Wünsche offen. Der Lieferumfang ist gut.

Zum Testbericht Zu den Benchmarks

Chaintech 9CJS Zenith
Das Chaintech 9CJS ist wohl das Canterwood Board mit der besten Ausstattung auf dem Markt. Zwei mal LAN, 7.1 Hardware Sound und jede Menge Extras, dazu ein cooles Design. Neben dem DFI das Board für Modding Fans.

Zum Testbericht Zu den Benchmarks

DFI LanParty Pro 875
Das LanParty Board fällt besonders durch sein Design auf. Doch das ist nicht alles. Die  Ausstattung des Bords ist hervorragend und sticht deutlich aus der Konkurrenz hervor. Die Overclocking Optionen sind gut. Das Ideale Board für Case Modder.

Zum Testbericht Zu den Benchmarks

EPoX 4PCA3+
Das EPoX Board zeichnet sich vor allem durch ein ausgefeiltes BIOS und eine große Anzahl von IDE Anschlüssen (6) aus. Der Lieferumfang ist mittelmäßig. Die Overclocking Optionen sind gut, jedoch bei der Core-Spannung ist EPoX sehr vorsichtig.

Zum Testbericht Zu den Benchmarks

Intel D875PBZ
Das D875PBZ ist Intels hauseigenes i875P-Mainboard, weswegen wir es auch "Referenzboard" nennen. Es bietet alle Features, die der Chipsatz mit sich bringt. Es ist ursolide und stabil, verzichtet aber auf jedweden Schnickschnack. Als "Referenz" gehört es zwingend in einen Performancevergleich.

Zum Testbericht Zu den Benchmarks

SOYO Dragon2
Das Dragon2 ist ein sehr ausgewogenes Board das quasi für jeden tauglich ist. Der Lieferumfang ist auch hier hervorragend. Die Overclocking Optionen sind gut, bei den Spannungseinstellungen ist SOYO jedoch etwas vorsichtig.

Zum Testbericht Zu den Benchmarks

  Testkomponenten des Testsystems

CPU

Intel Pentium 4 3,00 GHz

Kühler

Intel Boxed

RAM

2x 256 MB TwinMOS DDR400

Grafik

Albatron GeForce4 Ti 4200

Festplatte

Maxtor UDMA133 40GB

CD-ROM

ASUS 50x

Netzteil

Enermax 330 Watt

Betriebssystem

Windows XP Professional SP1

 

Folgende Treiberversionen kamen zum Einsatz:

  • Intel Chipsatz-Treiber 5.0.2.1002

  • NVIDIA Detonator 45.23

  • Microsoft DirectX 9.0b

Die Testkandidaten mussten folgende Benchmarks durchlaufen:

  • 3DMark 2001 SE

  • CacheMem

  • CineBench 2003

  • PC Mark2002 V1.01

  • Quake 3 Arena v1.17

  • SiSoft Sandra Max3!

  • SPECviewperf 7.1

  • SysMark 2002

  • UT 2003 Flyby und Bot

Nächste Seite: Benchmarks
 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved