TweakPC


Das Keyboard Model S Ultimate im Test (3/5)

Weitere Features

Neben Retrodesign und Retro-Schreibgefühl bietet das Keyboard Model S eine ganze Reihe Features, die die Tastatur eindeutig in die Gegenwart hieven, darunter der integrierte USB-2.0-Hub, die N-Tasten-Rollover-Funktion und die von Notebooks bekannte Fn-Taste.

USB 2.0 Hub
Noch immer nicht Standard aber zum guten Ton gehört der in der Tastatur integrierte USB-Hub mit zwei Ports. Um diesen nutzen zu können kommt das Model S mit zwei USB-Steckern. Einem für die Tastatur und einem für den USB-Hub. Positioniert ist der Hub am oberen rechten Rand der Tastatur, was komfortabel zu erreichen ist.

Integrierter USB-Hub

N-Tasten Rollover
Des Weiteren verfügt das Model S über ein „N-Tasten-Rollover“ genanntes Feature. Letztendlich handelt es sich dabei um eine Anti-Ghosting-Funktion, die es beim Anschluss an den USB-Port erlaubt, bis zu sechs Tasten gleichzeitig gedrückt zu halten, ohne das eine Eingabe fehlinterpretiert wird. Beim Anschluss an den PS2-Port erkennt das Keyboard sogar noch deutlich mehr Tasten gleichzeitig.

Multimedia Tasten
Wie von Mainboard-Tastaturen bekannt wurde beim Keyboard Model S eine blaue Fn-Taste integriert, wo sonst die linke Windows-Taste zu finden ist. Durch diese stehen acht Multimedia Funktionen zur Verfügung, die es ermöglichen, mittels der F-Tasten und der Fn-Taste, beispielsweise die Soundlautstärke zu steuern.

PS2 und USB plus USB-Hub-Anschluss

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved