TweakPC


G.Skill Ripjaws KM780 RGB Gaming Tastatur im Test (3/5)

Ripjaws KM780 RGB - Makros und Beleuchtung

Ein richtiges Gaming-Keyboard braucht natürlich eine Makro-Funktion und die dazu gehörenden Tasten. Dieses Feature hebt Gaming-Keyboards in der Regel auch von normalen Tastaturen ab.

Die G.Skill Tastatur besitzt wie viele derzeitige Modelle einen Live-Rekorder für Makros plus dazugehörender Taste und drei Wahlschalter für Makroprofile M1,M2,M3. Die Benutzung ist dabei wie üblich. Man drück einfach die MR Taste um die Aufzeichnung zu starten, drückt dann als nächstes die Taste, die man mit dem Makro belegen will und kann dann beliebig auf der seine Kommandos eingeben. Ist man mit dem Marko fertig drückt man erneut die MR Taste und schon ist die Gewünschte taste mit dem Marko belegt. 

Neben den Profiltasten befinden sich noch drei weitere kleine Tasten, mit denen der Windows Key gesperrt, die Helligkeit der Tastatur und ein Timer gestartet werden kann, der nach einer wählbaren Zeit in Signal über die Tastaturbeleuchtung oder über den Bildschirm geben kann.

Neben den F Tasten verfügt die KM780 noch über sechs zusätzliche spezielle Makro-Keys, die sich perfekt mit eigenen Makros belegen lassen. Die Marko-Keys liegen direkt am linken Rand der Tastatur und lassen sich dementsprechend gut erreichen. Der Abstand zu den restlichen tasten ist dabei gering, so das diese mit etwas Übung leicht mit dem kleinen Finger bedient werden können ohne die restlichen Finger von WASD nehmen zu müssen.

Die Belegung der Makrotasten kann natürlich auch über die Software erfolgen, wobei hier zusätzlich Einstellungen wie die Standardverzögerung, Anzahl der Wiederholungen oder auch die Umschaltung zwischen 6-Key oder N-Key Rollover vorgenommen werden können.

Die Beleuchtung

Ein Highlight und natürlich auch höher Kostenfaktor bei der G.Skill KM780 RGB ist die frei konfigurierbare RGB-Beleuchtung der Tastatur. Jede einzelne mechanische Taste besitzt hier eine RGB-Beleuchtung und kann entsprechend angepasst werden. Die nicht mechanischen Multimedia und Profiltasten sind konstant rot beleuchtet und lassen sich in der Farbe nicht anpassen.

Die Beleuchtung kann global über eine Taste in  3 Helligkeitsstufen und einen Off-Modus geregelt werden. Aufgrund der Komplexität der Einstellungen erfolgt die Konfiguration der Beleuchtung über die Software.

Grundsätzlich unterscheidet die Tastatur zwei Beleuchtungsmodi "Background" und "Effekt. Im Modus Background gibt es die Optionen Single und All.

In der Einstellung Single, kann jede einzelne Taste mit einer einzelnen Farbe belegt werden. So kann man sich selbst ein Setup bauen, indem unterschiedliche Bereiche oder Tasten mit verschiedenen Farben hervorgehoben werden können. In diesem Modus sind die Farben nicht vollständig RGB-Wählbar sondern es kann aus 24 verschiedenen Grundfarben gewählt werden, die eigentlich alle Farbtöne abdecken.

Im Modus All werden alle Tasten des Keyboards mit der gleichen Farbe beleuchtet, diese kann ebenfalls aus den 24 Grundfarben gewählt werden.

Beleuchtungsmodus Effekt dient dazu vorkonfigurierte Effekte an die Tastatur zu binden. In einem speziellen Menu kann man dazu seine eigenen Farbkonfigurationen und Effekte ( Wave, Ripple, Reactive und Breathing) abspeichern und nutzen. Hier können auch die Farbkombinationen beliebig aus dem RGB Spektrum gewählt werden.

Insgesamt lässt sich damit eine herrliche Lightshow auf das Keyboard zaubern, die entweder fortlaufend  aktiv ist, oder auf tasteneingaben reagiert. Die Tastatur besitzt dabei auch einen "Sleep" Modus der die Beleuchtung nach einer gewissen Zeit deaktiviert.

Im folgenden kleinen Video zeigen wir euch noch schnell wie die eingebundenen Animationen der Farben bei der KM780 RGB ablaufen. Das Flickern der Farben im Video entstand durch die Aufnahme mit der Digitalkamera und ist mit Auge nicht zu sehen. Lediglich beim umschalten zwischen verschiedenen Modi flackert die Beleuchtung kurz auf.

 

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved