TweakPC


Microsoft: Mainstream-Support für Windows 7 wird am 13. Januar eingestellt

Montag, 12. Jan. 2015 13:40 - [ar]

Wie angekündigt wird Microsoft am 13. Januar 2015 den Mainstream-Support von Windows 7 einstellen und das Betriebssystem nur noch mit Sicherheitsupdates versorgen.

Microsoft hat Windows 7 offiziell am 22. Oktober 2009 auf den Markt gebracht. Im Februar 2011 folgte dann das erste und einzige Service-Pack 1. Mit einem Marktanteil von rund 56 Prozent ist Windows 7 aktuell das meist genutzte Betriebssystem auf Desktop-Computern. Fünf Jahre nach der Einführung beendet Microsoft den Mainstream-Support für Betriebssysteme, eine Ausnahme stellen dabei die Extended-Support-Versionen dar, die noch fünf weitere Jahre bis zum 14. Januar 2020 unterstützt werden. Neue Funktionen werden in das Betriebssystem aber nicht mehr integriert.

Ein Umstieg auf eine andere Betriebssystem-Version ist erst 2020 zwingend notwendig. Wer aktuell mit Windows 7 zufrieden ist und neue Funktionen des Microsoft-Betriebssystems nicht unbedingt benötigt, kann Windows 7 auch weiterhin benutzen.

Bild
(Bild: Desktop von Windows 7)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved