TweakPC


H1Z1 in zwei eigenständige Spiele aufgeteilt - Negative Bewertungen gelöscht

Freitag, 19. Feb. 2016 10:06 - [tj]

Sony hat den Survival-Shooter H1Z1 in zwei eigenständige Spiele aufgeteilt. Speierzahlen teilen sich auf. Negative Bewertungen verschwunden.

Der als DayZ-Konkurrent gestartete Survival-Shooter 'H1Z1' von Sony war durchaus erfolgreich. Während DayZ bei den Spielerzahlen nur noch auf Werte um die 10.000 bis 15.000 Nutzer in Peak-Zeiten kommt, tummelten sich auf den H1Z1-Servern bis zu 30.000 Spieler und mehr. Nun hat Sony das Spiel in zwei eigenständige Spiele aufgeteilt: 'H1Z1 Just Survive' und 'H1Z1: King of the Kill'. Sony verkauft aber nicht nur beide Spiele für nun jeweils 19,99 Euro.

Auch die bisher eher negativen Bewertungen von H1Z1 in Folge des problembehafteten Starts sind nun aus Steam verschwunden, da 'H1Z1 Just Survie' als neues Spiele eine neue Shop-Seite erhalten hat.

Während 'H1Z1: Just Survive' dem bisherigen H1Z1-Gameplay entspricht, also PvP und PvE auf einer großen Karte samt Loot-System bietet, setzt 'H1Z1 King of the Kill' den Fokus reinweg auf den PvP-Aspekt und orientiert sich am King-of-the Hill-Modus.

Aktuell spielen in Peak-Zeiten gut 15.000 Spieler sowohl 'H1Z1: Just Survive' als auch 'H1Z1 King of the Kill'.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved