TweakPC


AMD Zen: Einfache Übertaktung bis 4,2 GHz und bis zu 5,0 GHz möglich?

Dienstag, 22. Nov. 2016 11:10 - [ar] - Quelle: fudzilla.com

Angeblich lassen sich die kommenden Zen-Prozessoren von AMD selbst mit einer Luftkühlung sehr gut übertakten.

Erneut sind Informationen zu den kommenden Zen-Prozessoren von AMD aufgetaucht. In einer über Baidu veröffentlichten E-Mail wird sich erstmals konkret über das Overclocking-Potenzial der neuen Zen-CPUs ausgetauscht. Dabei wird angemerkt, dass die Prozessoren mit einem Boost-Takt von 3,5 GHz auch ohne größere Probleme unter Luft- oder Wasserkühlung auf bis zu 4,2 GHz übertaktet werden können. Mit professioneller LN2-Kühlung sollen sogar Taktraten von 5,0 GHz und mehr möglich sein.

Bestätigt wurde dies bereits indirekt durch ein Übertaktung der noch unveröffentlichten A12-9800-APU auf 4,8 GHz. Bei dem Overclocking-Versuch kam allerdings eine Bristol-Ridge-APU und keine Summit-Ridge-CPU zum Einsatz. Die Kerne der Bristol-Ridge-APUs basieren noch auf der Bulldozer-Architektur, die APUs sind aber bereits für den Sockel AM4 und die dazugehörige Plattform konzipiert.

Darüber hinaus wurden in der veröffentlichten E-Mail auch die Preise der Zen-Prozessoren genannt. Wie bereits erwartet soll der Preis des günstigsten SR7-Prozessors bei rund 275 Euro liegen. Das Topmodell der neuen APUs, der A12-9800, wird voraussichtlich rund 150 Euro oder etwas mehr kosten.

Bild
(Bild: A12-9800 auf fast 4,8 GHz übertaktet)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved