TweakPC


Intel soll WiGig-Standard aufgeben

Dienstag, 12. Sep. 2017 12:40 - [ar] - Quelle: fudzilla.com

Angeblich wird sich Intel nicht weiter an der Entwicklung des WiGig-Standard im 60-GHz-Band beteiligen.

Nach Informationen von Fudzilla wird Intel die Entwicklung des WiGig-Standards nicht weiter vorantreiben. Das Unternehmen soll mehrere EOL-Nachrichten für entsprechende Antennen- und Chip-Produkte an Zulieferer verschickt haben.

Allem Anschein nach, wird sich Intel aus der Entwicklung des Standards komplett zurückziehen und diesen andere Firmen überlassen. Der WiGig-Standard im 60-GHz-Band ist vor allem für räumlich extrem eingeschränkte Verbindungen konzipiert, welche eine hohe Datenübertragung benötigen. Als Parade-Beispiel für den WiGig-Standard werden Wireless-Lösungen für VR-Geräte genannt, wo der Sender und der Empfänger im gleichen Zimmer zur Anwendung kommen und hohe Datenübertragungsrate mit niedrigen Latenzen notwendig sind.

Ob sich Intel komplett aus der Entwicklung des WLANs im 60-GHz-Band verabschieden wird ist noch unbekannt. Erst im Mai ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit HTC für die Entwicklung eines 802.11ad-fähiges Vive-VR-Headset eingegangen, welche noch nicht aufgelöst wurde.

Bild
(Bild: WLAN-Karte von Intel)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved