TweakPC


AV-Software als Performance-Bremse: Microsoft Defender besonders langsam

Freitag, 20. Okt. 2017 11:58 - [ar] - Quelle: av-comparatives.org

Im Test von AV-Comparatives wurden 21 Anti-Virus-Programme auf ihren Performance-Einfluss auf das Gesamtsystem getestet. Den letzten Platz belegt Microsoft Defender zusammen mit Adaware Antivirus Pro.

Ein gutes Antiviren-Programm soll den Anwender schützen und gleichzeitig die zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht unnötig belasten. Laut AV-Comparatives gelingt dies aktuell zehn der 21 Testprogramme sehr gut. Wer sich allerdings auf die in Windows 10 integrierte AV-Software von Microsoft verlässt muss mit einigen Einschränkungen leben. Vor allem das Kopieren von Dateien bremst das Programm von Microsoft stark aus, dafür kann der Microsoft Defender beim Starten des Programms punkten.

Keines der von AV-Comparatives getesteten Produkte bekam dabei die Höchstnote. Mindestens eine getestete Kategorie wurde von jedem AV-Programm nicht mit der vollen Punktzahl abgeschlossen.

Zu beachten ist, dass sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Programme von AV-Comparatives getestet wurden. Als Testsystem kam Windows 10 als 64-Bit-Version zum Einsatz. Gemessen wurden die Leistungsunterschiede mit PC Mark 10 Professional.

Bild
(Bild: Die aktuelle Leistungseinschätzung verschiedener AV-Programme von AV-Comparatives)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved