TweakPC


Intel Coffee Lake: Prozessoren sollen in einer zusätzlichen Farbik gefertigt werden

Freitag, 17. Nov. 2017 13:22 - [ar] - Quelle: intel.com

Die Prozessoren der Coffee-Lake-Generation sollen künftig in einer zusätzlichen Montagefabrik zusammengesetzt werden.

Bereits Angang Oktober hat Intel die neueste Coffee-Lake-Prozessorgeneration vorgestellt. Die Verfügbarkeit der ersten Consumer-CPUs mit sechs Kernen konnte aber selbst nach sechs Wochen nicht verbessert werden. Bedingt durch das knappe Angebot liegen die Preise der Coffee-Lake-CPUs teilweise noch deutlich über den Preisempfehlungen von Intel. Viele Shops führen den Core i7-8700K für über 500 Euro, obwohl dieser eigentlich für unter 400 Euro den Besitzer wechseln sollte.

Mit einer neuen Montagefabrik könnte Intel diesem Problem eventuell entgegenwirken. In einer "Product Change Notification" wurde zumindest angekündigt, dass künftige Coffee-Lake-CPUs auch aus einem Werk im chinesischen Chengdu kommen könnten. Die CPUs selbst werden in der Fabrik nur zusammengesetzt was dem sogenannte "Assembling" entspricht.

Bislang wurden alle Coffee-Lake-CPUs in einem Werk in Malaysia zusammengesetzt. Die zusätzlichen Kapazitäten für die Coffee-Lake-CPUs lassen auf eine allgemeine bessere Verfügbarkeit in den kommenden Wochen oder Monaten schließen.

https://img.tweakpc.de/images/2017/08/22/intel-8thgencorei7i5desktop-1.md.jpg
(Bild: Die Prozessoren der Coffee-Lake-Generation)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved