TweakPC


Google: Schnellere Websites sollen bevorzugt werden

Donnerstag, 18. Jan. 2018 14:11 - [ar] - Quelle: googleblog.com

Künftig will Google die Ladezeiten von mobilen Websiten stärker an den Suchalgorithmus koppeln.

Um bei Google auf der ersten Such-Seite zu landen müssen nicht nur die passenden Inhalte, sondern auch andere, formelle Richtlinien von Google befolgt werden. Bereits in den vergangenen Jahren hat Google bestimmte Mechanismen eingesetzt, um das Internet nach der eigenen Auffassungen sicherer, und für den Anwender angenehmer zu gestalten. Webseiten die keine gesicherte Verbindung via SSL anbieten, werden bei der Suche beispielsweise niedriger gelistet, als Webseiten mit dem Standard. Das gleiche Prinzip wird auch für Website mit einer speziellen Mobil-Ansicht angewandt, wenn mit dem Smartphone gesurft wird.

Künftig will Google sogar noch einen Schritt weiter gehen und Websites anhand ihrer Ladegeschwindigkeit bewerten und dies auch in den allgemeinen Suchalgorithmus aufnehmen. Dies gilt vor allem für Mobile-Websites, welche oftmals mit einer getakteten Verbindung aufgerufen werden.

Mit dem von Google bereitgestellten PageSpeed-Insights-Werkzeug kann die Schnelligkeit der eigenen Website überprüft werden und zudem werden Tipps zur Optimierung gegeben.

Bild
(Bild: TweakPC.de auf einem Smartphone)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved