TweakPC


Trump sei Dank: Apple möchte jedem Mitarbeiter Aktien im Wert von 2.500 Dollar schenken

Donnerstag, 18. Jan. 2018 15:53 - [tj]

Apple kann mit Hilfe von Trumps Steuerreform Milliarden an US-Dollar günstig in die USA überführen. Nun erhalten – fast – alle Mitarbeiter Aktien im Wert von 2.500 US-Dollar.

Wie Bloomberg berichtet, plant Apple eine breit angelegte Bonuszahlung für nahezu sämtliche Mitarbeiter. Demnach wird Apple sämtlichen Mitarbeiten unterhalb des Ranges eines Managers mit Senior-Level stimmrechtlose Aktien im Wert von 2.500 Dollar übertragen. Dies beträfe dann beispielsweise auch die Mitarbeiter in den Apple Stores. Knapp 120.000 Mitarbeiter weltweit sollen von der Aktion profitieren. Hintergrund ist die von Donald Trump initiierte Steuerreform, in Zuge derer Unternehmen in einer einmaligen Aktion im Ausland geparktes Vermögen unter sehr günstigen Bedingungen in die USA überführen können.

Apple hat bereits angekündigt nicht nur die Mitarbeiter partizipieren zu lassen, sondern in den kommenden fünf Jahren 30 Milliarden US-Dollar in zusätzliche Infrastruktur zu investieren, darunter Datenzentren und womöglich ein zweiter Campus.

Zudem wird nicht nur Apple seinen Mitarbeitern eine Sonderzahlung gewähren. Auch AT&T, WalMart und viele andere Unternehmen wollen einen Teil des jahrelang im Ausland angesparten Bonus abtreten und kräftig investieren.

Die Steuerreform könnte sich somit langfristig nicht nur wirtschaftlich sondern auch politisch als ein Wendepunkt herausstellen.

Bild
(Bild: Apple-Campus)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved