TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Audio und Video

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2008, 06:42   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 27

spacetrek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hallo Leutz!
Habe in letzter Zeit immer wieder Probleme mit dem Realtek HD Sound bei OnBoard Soundkarten. Bisher konnte ich es immer irgendwie lösen, doch bei meinem neuen Gigabyte GA-MA78GM-SH2 bin ich am verzweifeln. Verwende Windows XP Pro mit Service Pack 2. Der Soundtreiber lässt sich von der Mainboard Treiber CD installieren. Während er das tut ploppt ein Fester auf mit "neue Hardware gefunden - Bitte CD einlegen". Egal wie ich es anstelle, es heisst am Ende immer "Fehler - Hardware konnte nicht richtig installiert werden". Einmal habe ich es sogar geschafft das der Sound scheinbar Ordnungsgemäß im Gerätemanager angezeigt wird (keine Ausrufezeichen, sieht alles OK aus), aber Sound kommt trotzdem keiner.
Meist aber kam bei meinen Versuchen ein Ausrufezeichen beim "Realtek High Definition Audio" bei raus. Kann mir wer weiterhelfen? Gibt es eine bestimmte Reihenfolge? Hätte ich ERST Service Pack 2 aufspielen müssen und DANN die Treiber CD installieren? Vielen Dank!!
spacetrek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2008, 08:43   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hi,
da ich auch immer mal das Problem mit den Realtek-Treibern hatte, installiere ich die fehlenden Treiber in der Regel direkt über das Internet. Rechtsklick im Gerätemanager auf die nicht erkannt Hardware bzw. auf die Hardware mit Ausrufezeichen und dann Treiber im Netz suchen lassen. Die Treiber CDs die zu Hardware dazu sind fliegen bei mir grundsätzlich in die Recycling-Tonne.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2008, 12:41   #3 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Bisschen vergesslich bist du schon, oder?
http://www.tweakpc.de/forum/intel-cp...ga-p35-s3.html

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Stöhnie (08.05.2008)
Alt 21.01.2009, 19:39   #4 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 21.01.2009
Beiträge: 2

Micki33 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hab da auch mal ein Problem.
Es funktionierte alles Monate einwandfrei, bis auf ein mal automatisch die Realtek HD-Audiokonfiguration aufgerufen wird und mir anzeigt ich habe das Microfon aus dem Mainbord gezocken und er möchte die Micro jetzt bestättigt haben.

Mittlererweile kann es vorkommen das die Realtek HD-Audiokonfiguration geöffnet wird und das wild ohne jedliches zutun meinerseits alles Zuweisungen öffnet und ändert wie es Lust hat und Spielen oder andere Anwendugen nicht mehr ausgeführt werden können, da die Realtek HD-Audiokonfiguration immer in den Vordergrund tritt. Das Problem ist auch durch booten und installieren eine anderen Treiber nicht zu beheben. Spielen ist auch nicht möglich da das öffnen mich immer in Windows zwingt.
Habe heute den Rechner angemacht und er läuft im Moment ohne diese Problem.

Habe auch gegooglet konnte aber keine Beiträge finden die nur ansatzweise das selbe Problem lösen könnte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg audio.jpg (27,8 KB, 7x aufgerufen)
Micki33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 19:42   #5 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Ist es immer der selbe Anschluss der rumspinnt?

Weil dann würde ich auf nen Hardware Defekt tippen. Ich weiß nicht genau wie die Hardware Stecker Erkennung abläuft - aber bei nem Schalter den man umlegt könnte ein Wackelkontakt möglich sein.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:06   #6 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 21.01.2009
Beiträge: 2

Micki33 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Kling logisch was du schreibst.
Er will alles zuweisen, mal den Audio-Ausgang oder den Kopfhörer oder das Micro.
Der Rechner steht fest, auf dem Kabel vom Headset ist keinerlei Zug.
Habe auch 3 verschieden Headsets angeschlossen gehabt.

Könnte nur ein Haarriss (Mainbord Onboardsound) sein der durch wärme beeinflusst zum Wackelkontakt kommt.

Bin kurz davor mir eine Soundkarte zukaufen oder noch jemand eine Idee???
Micki33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:14   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Also immer was Unterschiedliches. Somit wird es nicht direkt an den Steckern liegen.

Lass trotzdem mal alle Geräte dran weg. Also kein Mikro / Kopfhörer usw. hinten anstecken und schauen ob er immer noch nervt.

Wenn ja - dann auch mal im BIOS deaktivieren - dann siehste, ob eine neue Soundkarte hilft.

Wobei wenn die Treiber fehlen, sollte er auch die Klappe halten.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 00:31   #8 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 94

MX400 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Ich werde nie verstehen, wieso jemand freiwillig den onboard Sound verwendet. Für 15 Euro gibts heute Soundkarten, die weitaus besser sind... egal ob USB oder PCI.
MX400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 00:38   #9 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

1. Wäre das erst einmal zu beweisen.
Meiner Meinung nach wird das nämlich nichts, Karten die den Realtek HD deutlich übertreffen kosten ihre 50€.

2. Hilft diese Äußerung der Fragestellung keinen einzigen Meter weiter.

Du hättest ja wenigstens noch ein Modell empfehlen können. In dieser Art und Weise ist das sinnlose Polemik.
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 08:59   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.727

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Zitat:
Zitat von MX400 Beitrag anzeigen
Ich werde nie verstehen, wieso jemand freiwillig den onboard Sound verwendet. Für 15 Euro gibts heute Soundkarten, die weitaus besser sind... egal ob USB oder PCI.
ROFL... Hoecker, sie sind raus.
Auf Soundkarten dieser Preisklasse sind die gleichen oder gar schlechtere Chips verbaut wie auf den Mainboards selbst; Du empfiehlst also quasi Onboard-Sound als Steckkarte.

Topp! xD

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 09:13   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hi,
sehe ich auch so. Wenn überhaupt muss man schon 60 EU für eine aktuelle Soundblaster auf den Tisch legen. Ansonsten muss ich sagen, dass ich keinen Unterschied zwischen XFI-Titanium und dem Realtek-Chip auf meinem Gigabyte X38 höre. Ärgere mich eigentlich schwarz, dass ich das Geld für die X-Fi ausgegeben hab.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 10:31   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.727

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Dann bist Du kein Zocker und/oder hast nicht das notwendige hochwertige Ausgabe-Equipment (Boxen / Headset)? *neugier* Übrigens sry 4 offtopic *wink*
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 11:38   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Nein ich kann vcmob verstehen!

Wenn man das hochwertige Audio Equipment hat - und da rede ich von Kopfhörern jenseits der 400 Euro Marke sowie von Anlagen deutlich über 1000 Euro, dann hört man vielleicht einen Unterschied - wobei dann unter Umständen auffällt, dass die Soundblaster Karten auch net das Wahre sind.

Der einzige wirkliche Vorteil ist die EAX Unterstützung der XFI Serie - sowie dessen Möglichkeit, analoges 5.1 Material wieder zu digitalisieren und per SPDIF auszugeben. Aber letzteres können auch nur einige der neusten XFI Karten.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 12:01   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hi,
ich sehe es so, dass man bei entsprechendem High-End-Equip vll. etwas hört. Nur wer diese Equip stehen hat, der wird wohl nicht den AD-Wandler der Soundkarte nutzen und das Signal per Cinch in seine Anlage einspeisen. Wenn man nur das Digitalsignal abgreifen will, reicht auch der Onboard-Ausgang.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 13:10   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Onboard Sound ist und bleibt ein billiges Behelfsmittel. Aha, es kommen Töne raus. Mehr ist nicht drin. Teure Boxen nützen da nichts, im Gegenteil, die zeigen erst recht die Unzulänglichkeit des Onboardsounds auf. Und "teure Boxen" fangen, heutzutage, bei über 300 Euro und aktiv an. Das ist dann aber unterste Schiene. Highendboxen bewegen sich im 3 stelligem Bereich. Wobei PC Boxen, mindestens aktiv, die über 50 Euro kosten, + zusätzlicher Soundkarte, für Spiele nicht mehr unbedingt eine akustische Beleidung sein müßen.
Aber zum Musikhöhren sind PC-Boxen nicht geeignet.
Man muß hier wirklich Unterschiede ziehen zu Sound und Musik aus PC-Spielen und Sound zum Musikhören.
Ein vordergründliches vermeintliches gefälliges Klangvolumen sagt noch lange nichts über die Soundqualität aus. Auch hier wird, wie heutzutage üblich, der Ahnungslose manipuliert und "über den Tisch" gezogen. Gutes gefälliges Klangvolumen ist die größte Täuschung gegenüber Qualität und Feinheiten in der Musikwiedergabe. Qualität hat immer noch einen Preis den sich, z.B., ein Schüler nicht leisten kann.
Wobei für Rumpelradau, wie Rap, das billigste immer noch gut genug ist. Ist halt nur Bumperradau.
Ich hab ein Haar auf der Brust! Ich bin ein Bär.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 13:19   #16 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hi,
ich werf mal Audio Roundup - Audio Chipsets im Vergleich - Einleitung Tweakpc.de in den Raum. So schlecht haben da einige OnBoard Chips nicht abgeschnitten. Deswegen muss man die ganze Sache schon ein wenig differenziert sehen. Wer wirklich Musik mit dem Rechner produziert hat gutes externes Equip. Wer MP3-Dateien vom Rechner auf High-End Anlagen abspielt muss sich nicht über Qualität aufregen. Wer spielen will, für den tut es in der Regel der Onboard Sound (gutes Board vorrausgesetzt). Hier sollte man schon mal nachsehen was als Soundchip verbaut wurde. Wer mehr will kann sich eine GUTE Zusatzkarte kaufen.

Ich kann aber Seebaer zustimmen, dass bei allen Soundlösungen das subjektive Empfinden+Hörvermögen eine sehr grosse Rolle spielt. Einige Leute mögen klaren lienaren Klang und andere bevorzugen Loudnessefekte bzw. mögen mehr Bassfundament. Je nachdem wie die Soundkarte den Klang "verschlimmbessert" kommt dann die Meinung zustande.

Ciao MoB

Geändert von vcmob (02.02.2009 um 22:42 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Seebaer (02.02.2009)
Alt 02.02.2009, 15:39   #17 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 94

MX400 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
ROFL... Hoecker, sie sind raus.
Auf Soundkarten dieser Preisklasse sind die gleichen oder gar schlechtere Chips verbaut wie auf den Mainboards selbst; Du empfiehlst also quasi Onboard-Sound als Steckkarte.

Topp! xD

greetz
So ein quark. Ich habe selber eine Weile meinen onboard Sound verwendet mit dem Erfolg, dass Mikrofon Aufnahmen unbrauchbar waren (total verrauscht). Selbst Leute im Ventrilo - was ja dank der Kompression schonmal alles andere als CD Qualität bietet - meinten ich klinge total strange. Anfangs dachte ich noch es liege am Headset Mikro... zwei Headsets später war ich schlauer. USB Soundkarte für 15 Euro und seitdem sind Aufnahmen wunderbar, auch der Musikklang ist deutlich besser. Ok, hab gemogelt, sie hat 17 Euro gekostet aufgerundet.

Edit: mag evtl auch an Mainboard und dem genau verwendeten Chip liegen. Bei mir wars jedenfalls echt grausam.
MX400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 15:44   #18 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hi,
und was sind für Soundchips auf deinem Board und auf deiner USB Karte verbaut? Einfach mal vergleichen und dann sehen wir weiter.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Killerpixel (02.02.2009), swatcher1 (02.02.2009)
Alt 02.02.2009, 22:03   #19 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 94

MX400 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Es geht doch gar nicht nur um den Chip an sich, sondern auch wie der verbaut ist und ob es zb störende elektrische Felder gibt. Eine high end Graka bringt dir auch nichts mit 100 mhz SDRAM.
MX400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 11:19   #20 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Die Diskussion führt zu nichts.

OnBoard Soundlösungen sind in den letzten Jahren deutlich besser geworden. Ja - sie liegen qualitativ noch unter hochwertigen dedizierten Soundlösungen - aber meist sind die angeschlossenen Boxenlösungen eh nicht gut genug, um diese Qualitätsunterschiede auch aufzeigen zu können.

In meinen Augen ist es so, das bei hochwertigen Audiomaterial in erster Linie die angeschlossene Anlage (Boxensystem) für die Klangqualität verantwortlich ist. Der Grund dafür ist, dass in dem Bereich die Unterschiede am gewaltigsten sind. Die Soundkarten ansich, sind qualitativ gar nicht so gigantisch auseinander. Eine X-FI ist dabei auch noch weit weg - von der Audiophilen Perfektion, aber das könnte man eh bis ins Unendliche Treiben - zumindest wenn es nach HighEnd Audiofreaks geht, die dann auch mal ne 10.000 - 100.000 Euro Anlage rumstehen haben.

Um es mal grob zu umreissen:
beteiligt sind:
  • Eingangssignal (zB.: Musik)
  • Soundkarte
  • Anlage (Verstärker, Lautsprecher)
Qualitätsunterschiede
Eingangssignal:
Beim Eingangssignal ist natürlich eine recht breite Streuung. Nehmen wir einfach mal an, dass wir von CD mit 100% reden (Highend Audio Freaks werden jetzt sicher aufstöhen ) und von MP3 Qualität welche zwischen 30-80% schwankt (je nach Bitrate, Aufnahmeart usw.)

Soundkarte:
Da eine X-FI zwar gut ist - aber trotzdem noch weit von der Perfektion entfernt ist, nehmen wir die einfach mal mit 90% an. Einer guten aktuellen onBoard Soundlösung würde ich dazu etwa 85-89% zugestehen. Ältere (oder wirklich schlechte) Soundlösungen können aber durchaus nur auf 60% kommen.

Anlage:
In meinen Augen sind hier die gigantischsten Unterschiede zu finden. Das geht von etwa 30% für kleine 5.1 Lösungen los und geht vielleicht bis 80% für ein Teufel Concept F / Logitech Z 5500 Digital hoch. Darüber kommen dann wirkliche Heimkino Anlagen mit sehr gutem Receiver und auch den passenden Lautsprechern in Preisregionen über 1000 Euro. Nach oben ist das natürlich unendlich weiter zu treiben.

Fazit:
Aus diesen Gründen bin ich der Meinung, dass für die meisten User der onBoard Sound locker ausreicht, weil sie bei der verwendeten Audio Lösung eh keinen Unterschied mehr hören würden.

Anmerkung:
Die verwendeten % Werte sind rein intuitiv aus meinen bisherigen Erfahrungen gebildet. Sie sollen nur zeigen, wo welche Audio Qualität in welchem Umfang ungefähr verloren geht.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Killerpixel (03.02.2009), Uwe64LE (03.02.2009), vcmob (03.02.2009)
Alt 03.02.2009, 11:39   #21 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
Die Diskussion führt zu nichts.

OnBoard Soundlösungen sind in den letzten Jahren deutlich besser geworden. Ja - sie liegen qualitativ noch unter hochwertigen dedizierten Soundlösungen - aber meist sind die angeschlossenen Boxenlösungen eh nicht gut genug, um diese Qualitätsunterschiede auch aufzeigen zu können.
Dem gibt es nichts hinzuzufügen.

Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
Soundkarte:
Da eine X-FI zwar gut ist - aber trotzdem noch weit von der Perfektion entfernt ist, nehmen wir die einfach mal mit 90% an. Einer guten aktuellen onBoard Soundlösung würde ich dazu etwa 85-89% zugestehen. Ältere (oder wirklich schlechte) Soundlösungen können aber durchaus nur auf 60% kommen.
Da ich den Onboardsound mit einem HiFi-Vorverstärker und HiFi-Aktivboxen getestet habe, kann ich dem Onboardsound höchstens 50% geben.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 11:47   #22 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.384

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Ich hab mir vor 2 Jahren die X-Fi gekauft, weil der AC97 wirklich der allerletzte Dreck ist. Mittlerweile siehts da anders aus, die Unterschiede von der X-Fi zum ALC888 auf meinem Board sind sehr gering, da ich allerdings hauptsächlich MP3s höre, ist der Crystalizer auf der X-Fi natürlich Gold Wert und warum nicht nutzen, wenn man sie schon hat.

Bei Verwendung eines aktuellen Boards lohnt sich das aber nicht, da kann man die 50€ lieber in eine stärkere CPU/Graka investieren.

€: Nun aber back 2 Topic.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 14:20   #23 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Zitat:
Zitat von Seebaer Beitrag anzeigen
Da ich den Onboardsound mit einem HiFi-Vorverstärker und HiFi-Aktivboxen getestet habe, kann ich dem Onboardsound höchstens 50% geben.
Welcher onBoard Chip war es - und haste auch mal eine dedizierte Soundkarte (Creative X-FI, oder ASUS Xonar oder sowas) probiert? Weil wenn Du dem onBoard Chip 50% gibst - und ner Creative X-Fi 55% - sind wir wieder bei der ähnlichen Dimmension.

@Kipi - so denke ich das auch. Die EAX Unterstützung ist es eigentlich noch, was eine spezielle Soundlösung interessant macht. Wobei es scheinbar mittlerweile egal ist, ob diese direkt in Hardware über die Soundkarte geht - oder wie bei den ASUS Xonar Soundkarten in Software berechnet werden muss. (die 1-2fps fallen fast nicht mehr auf).

Weiterhin natürlich noch die 5.1 Ausgabe per SPDIF, wenn das Ursprungsmaterial nicht im richtigen digitalen Format vorliegt. Das können bisher nur sehr wenige Soundkarten - um zum Beispiel den 5.1 Spielesound auch als digitales 5.1 Signal per SPDIF an einen Decoder weiter zu geben.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 15:43   #24 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Das war ein Realtek ALC888DD im Vergleich mit einer Creative X-Fi. Die X-Fi bleibt bei 90 %. Das ganze analog 2.0.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 15:56   #25 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Probleme mit OnBoard Realtek HD Sound

Hm - ok ist ne Aussage die man so hinnehmen muss. Leider begründest Du diese Aussage nicht weiter - sodass man damit nicht viel anfangen kann.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
onboard, probleme, realtek, sound


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Realtek OnBoard Sound auf GA-P35-DS3R Gexi1105 Intel: CPUs und Mainboards 4 10.08.2008 18:59
OnBoard Realtek Sound verträgt sich mit Soundkarte nicht Thom Audio und Video 1 01.05.2007 11:28
OnBoard Sound bei Targa Notebook abstellen?? baum2k Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw. 3 02.12.2005 09:53
OnBoard-Sound @ Asus a7n8x-e oder SB Live! ? nonoe Audio und Video 1 25.05.2005 14:36
Dolby 5.1 ausgebaut und jetzt kein OnBoard Sound ?? UpperDeluxe AMD: CPUs und Mainboards 24 13.05.2004 06:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:17 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved