TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2014, 16:56   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

hey community! (Bin Neu hier)

Meine Hardware: Asrock Z97 Extreme 6 ; Bios V. P1.40, 16GB RAM, I7-4790K,SSD
Betriebsystem: Windows 7 Pro 64bit.

Problem: Obwohl im BIOS ALLE "Wake ON" und "Einschalten mit Tastatur" , usw. Einträge "Deaktiviert" wurden und per "F10" und "Ja" abgespeichert ist , startet der PC hin und wieder selbstständig. Heute Mausklick und hochgefahren , gestern LAN-Kabel am Back-Panel abgesteckt und wieder dran --> hochgefahren , usw. BIOS habe ich mehrmals komplett durchgesehen in Ruhe.

Aber wie ist soetwas Bitte möglich ,wenn alles "deaktiviert" wurde?

Ich bitte um Hilfe
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 20:46   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.723

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hallo und willkommen im TPC-Forum

Bitte stelle sicher, dass Dein BIOS-Switch auf "A", dem Mainbios, gesetzt ist (BIO S_SEL1, rechts unten über der Resettaste).

Sollte dies bereits der Fall sein bitte den Clear CMOS Jumper (rechts neben der Batterie) setzen um jedwede Fehlsettings ausschließen zu können. Anschließend ins BIOS und "Load setup defaults" oder was diesem inhaltlich entspricht - wie von DIr beschrieben dann Save & Exit.

*WICHTIG* Bitte so vorgehen wie beschrieben und noch _KEINE_ Änderungen der Grundeinstellungen durchführen - das käme im Zweifels-/Negativ-Falle erst danach. ^^

greetz & viel Erfolg
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 15:12   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Vielen Dank , swatcher1 , für deine Hilfe.

Fakten: BIOS Switch ist und war auf "A" (nichts angegriffen)
Habe das NT-StromKabel am Netzteil abgezogen und über 20 Sek. gewartet.
CLCMOS 1 (rechts neben Batterie) Jumper ist/war 1+2 (von links nach rechts die ersten beiden Stifte) durch Jumper-kappe gebrückt. --> heruntergezogen und nach rechts versetzt (Stift 2+3 gebrückt) , mindestens 5 Sekunden sogar etwas länger draufgelassen , wieder herunter und zurück auf Stift 1+2 geschoben. PC --> ein und ins BIOS --> "load UEFI defaults" ausgewählt und mit "yes" bestätigt.---> Neustart. --> Ins Betriebsystem eingeloggt und Minute laufen lassen. --> Heruntergefahren , gewartet -->Neustart --> Ins Bios --> "ACPI - Configuration" nur angesehen (nichts geändert). Bis auf "RTC-Alarm" = "per OS" ist alles "disabled"-->BIOS wieder verlassen. --> Nach Betriebsystemstart wieder Heruntergefahren. PC = AUS.
Ausprobiert: mit Maus einen Klick --> Rechner ist aber wieder hochgefahren.

und NU?

Dann kann nur mehr das BIOS selbst einen "Bug" haben.

greetz back
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 20:17   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hilfe !!!

Rechner macht sich selbstständig !! PC startet von selbst , ohne irgentetwas zu machen. War seit 30 Minuten AUS (Heruntergefahren) , als ich reinkam startete er von selbst , wie von Geisterhand.

Bin wieder runtergefahren. War eine Zigarette rauchen , kam ins Zimmer , PC fährt wieder hoch selbstständig.

Ich werde gleich das Strom-Kabel ziehen ,weil jetzt habe ich Angst !
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 08:36   #5 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.954

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Zieh mal das Netzwerkkabel aus dem PC und schaue ob der immernoch neustartet.

Ich will ja nichts beschreien aber sieht für mich fast so aus als würde der aufgeweckt werden.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2014, 01:01   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hallo Tweak-IT

Mit Netzwerkkabel meinst du sicher das LAN-Kabel , Verbindung zum Internet-Router , oder?

Meinen Breitband-router (Internetzugang) kann ich definitiv ausschließen ,also der weckt den Rechner nicht auf.

Damit keine Irrtümer entstehen: habe nur Motherboard + CPU getauscht. Das "alte" Motherboard (Intel DP67BG) und der "ältere" CPU (Intel i5...) sind noch voll funktionstüchtig und dieses "Aufwecken" gibt es erst seit dem ich das neue Z97 Extreme eingebaut habe (alles deaktiviert im Bios). Beim vorigen system waren alle "Wake On" Einträge auch "DEAKTIVIERT" und da gabs keine Probleme. Ist nur dann "hochgefahren" wenn ich den "Power"-Knopf betätigt habe. Entweder startet er ganz alleine , mit Mausklick , Tastatur (egal welcher Buchstabe) , auch beim Kabel abziehen /wieder anstecken.

Kann aus diesem grund nur am Bios oder Motherboard liegen.

nette grüße
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2014, 01:33   #7 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.709

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Scheint wohl eine Asrock Krankheit zu sein, mein rund 4J altes hat es ebenso.
Meine Lösung, NW Kabel aus der Buchse ziehen wenn er im Standbay ist.
Ist er aber komplett runter gefahren, konnte ich so ein Verhalten nie beobachten.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 01:09   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Grüße SP

Nach dem Betriebsystem --> herunterfahren , warte ich bis der Netzteil-Lüfter fertig nachgelaufen ist , danach schalte ich beim Netzteil den Hauptschalter AUS. Das ist im moment alles was ich tun kann.

Vor allem während man schläft , ist es dann störend ,wenn sich der Rechner daneben auf einmal einschaltet und hochfährt. Bin schon paar mal aufgewacht und habe mich erschreckt.

Wenn die BIOS-Batterie leer ist , kauf ich halt ne neue.

Das witzige daran ist ja: meinem Cousin habe ich vor einiger Zeit das Z87 Extreme 4 Motherboard eingebaut. Bei Ihm funktioniert alles perfekt und diese Eigenheiten gabs bei Ihm sowieso nicht.
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 01:49   #9 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

hello , nochmal

CPU:i7-4790K (Neu)
Z97 Extreme 6 (Neu)
2x 8GB 2133 Mhz DDR3 RAM (Neu).
840 Pro SSD, GTX 770 (beide paar Monate alt).
Chipsatz(inf)-,ME-, und alle anderen Treiber installiert bzw. auf aktuellsten Stand.

Nach jetzigem Bios-update von (1.30) 1.40 --> auf 1.60 ist das Verhalten noch schlimmer als Vorher. Ans selbstständige automatische Hochfahren des Rechners trotz Deaktivieren aller "Wake-On"Funktionen habe ich mich ja schon gewöhnt. CMOS-Speicher auch geleert. Aber wenn jetzt noch zusätzlich Systemabstürze und zwei mal Windows 7 Pro 64bit Neu-Installationen, die ich gerade vor kurzem machen durfte/ erlebt habe, dazukommen, dann finde ich das nicht mehr lustig. Habe im moment keinen PC, der sicher läuft. Schön langsam scheint mir Asrock die falsche Wahl gewesen zu sein. Ansonsten werde ich in den nächsten Wochen einen Motherboard-Tausch vornehmen.
Wünsche trotzdem Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr!
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 06:53   #10 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.709

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Du könntest dich auch noch an den ASrock Support wenden. Hat im Forum sogar einen eigenen Bereich.
Sonst bleibt wohl doch nur der wechsel zu einer anderen Marke.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 14:09   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

vielen Dank SP

Leider ist der Rechner vor wenigen Minuten mit einem BSOD abgestürzt. Verursacher ist/war Intel USB 3.0 Host-Controller-Treiber (iusb3hub.sys). Den hab ich jetzt deinstalliert und einen Neustart durchgeführt. Mal sehen was noch alles passiert. Asrock-Support werde ich wohl nochmals anschreiben.So hatte ich mir das nicht vorgestellt.


trotzdem nette Grüße

Geändert von meinertreu (25.12.2014 um 17:32 Uhr)
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 03:24   #12 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hallo,

bitte nicht immer gleich einen ganzen Mainboard-Hersteller schlecht machen, weil man mal ein defektes Board hat. Ich habe noch nie Probleme mit ASRock-Boards gehabt, welche ich nicht selbst hervorgerufen hatte.

Wenn bei Dir Softwareprobleme ausgeschlossen werden können (z.B. mit anderer Win- oder mit einer Linux-Installation), dann könnte das Board defekt sein & müsste ausgetauscht werden. Das kann schon mal passieren ...

Grüße, MiMo
PC: +++ AMD Ryzen 2700X +++ ASRock X470 Taichi +++ G.Skill 16GB DDR4 @3200 CL14 +++ MSI RX 5700 XT 8GB +++

Heimkino: +++ Fantec 3DFHDL +++ DENON AVR-1910 +++ 7.1 LS-System +++ LG 37"LV5590 TV +++
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 13:56   #13 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Re-Hallo MiesMosel

Nein, so war das von mir auch nicht gemeint. Man sieht es ja ,das bei vielen anderen die Motherboards weitesgehends funktionieren.

Thema: Linux--> keine Distribution (version , einschließlich 14.10 Utopic Unicorn) von Linux ist auf dieser Hardware-Kombi lauffähig. Bei 14.10 Ubuntu (DVD,Live) im CD-Laufwerk sieht man auf dem Bildschirm nur 6 Zeilen beim Booten. Die letzte zeile beschreibt einen "bus error".Kann nur einen neuen Versuch mit ubuntu 15.04 starten im april 2015.

Habe windows 7 Professional 64bit version, andere version habe ich nicht vor zu kaufen.

Es ist hauptsächlich (auch) von der Hardware Kombination abhängig. Wie wir alle wissen verwendet jeder Einzelne eine Andere Kombi.

Ich kann jetzt nur abwarten und das einzig wackelige Win 7 system am Laufen zu halten.

nette grüße
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 20:27   #14 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hallo,

vlt. ist ja "Secure Boot" eingestellt & das solltest Du dann mal deaktivieren.
Das CSM dafür mal aktivieren, falls es nicht schon ist. Falls das BS im UEFI-Modus installiert wurde, kann es nun sein, dass es vorerst nicht mehr startet. Ist aber egal, es soll ja nur dafür verwendet werden, mal eine Linux-Live Scheibe (Knoppix, UBCD, o.s.ä.) zu starten.

Andere Idee - hat Dein Board ein +5VSB/+5V Jumper -> dann stell ihn mal auf +5V (SB steht für StandBy).
Da reicht dann evtl. schon ein USB-Gerät, welches den PC aufweckt.

Im Gerätemanager bitte auch mal alle Treiber (Maus, NW-Karte, Tastatur, BT-Geräte, usw.) nach in den Eigenschaften aktivierter [Energieverwaltung]soption "Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" schauen & ausschalten.

Wie ist eigtl. Deine RAM-Aufteilung, d.h. wie viele DIMMs á ?GB hast Du verbaut & welche Frequenz eingestellt?
Hintergrund ist, dass bei manchen Boards (z.B. ASRock 990FX/970 Extreme3) Probleme mit 4 DIMMs á 4GB DDR3-1866 auftraten.
Könnte ja sein, dass das die Intel-Reihe auch mit abbekommen hat ...

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 12:25   #15 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

hallo miesmosel , gutes neues Jahr wünsch.

Danke für deine Antwort.

+5VSB/+5V Jumper existiert nicht bei dieser Serie.

"Secure Boot" war "deaktiviert".

Ruhemodus= deaktiviert. Bei allen Laufwerken und Geräten wurden die Energieverwaltungsoptionen abgeschalten --> "Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" war überall das Häckchen weg, sogar bei der Netzwerkkarte.

Verbaut war: 2x 8GB F3-17000 (2133mhz) Ares von G.Skill.

Zu der RAM-Aufteilung kann ich jetzt nichts mehr sagen. Z97 Extreme 6 wurde bereits ausgebaut und zurückgesendet.

Intel USB 3.0 (Hub) Treiber Version 3.0.1.41 (18.12.2014) verursachte bei jeder versuchten Installation des Treiber einen Blue Screen (BSOD). Fehler = iusb3hub.sys . Setup(exe)->Lizenz-bestimmungen --> welche Komponenten installiert werden ( Usb host controller , 3.0 Monitor,usw.) , klick auf "weiter" , bruchteile von sekunde später BSOD.

Linux-Live : Aktuell funktionierte kein einziges Linux per Live-DVD-Boot. probiert mit ubuntu 14.04 und auch ubuntu 14.10. Bei letzteren waren nur 6 Zeilen am Monitor zusehen , dann war Schluß.


nette grüße
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 14:02   #16 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hallo meinertreu - wünsche ebenfalls ein gesundes neues Jahr!

Dann war wahrscheinlich der Intel USB3-Chipsatz hinüber oder das BIOS dahingehend defekt.
Wenn der USB3-Chip auf der Intel Southbridge mit drauf ist, dann war es gut, das ganze Mainboard zurück zu senden.

Welches Board verwendest Du denn jetzt?
Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 15:10   #17 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

re-hallo miesmosel

mit so einer schnellen antwort hätte ich jetzt nicht gerechnet

ja , das mit dem Intel USB 3.0 Treiber war mir dann zuviel des Guten. Mit dem selbstständigen automatischen Hochfahren obwohl alle wake-on geschichten abgeschalten sind , könnte ich ja noch verschmerzen. Und das der I7-4790K ohne Turbo Boost laufen würde , bei abgeschaltener Übertaktung (Standard-Modus) auch noch eventuell. Mußte die erste Übertaktungsstufe im Bios aktivieren und dann den CPU-Ratio angleichen (44x) damit der Turbo Boost funktioniert. Aktiviert war er ja.

Aber was soll ich mit dem USB 3.0 Controller von Intel anfangen ,wenn im Gerätemanager immer steht "Unbekanntes Gerät" ? Und jeder Versuch den zu Installieren ein Blue Screen auftaucht.

Ich habe meinem Cousin vermittelt an seinem "älteren" Computer die leistung zu erhöhen , jetzt hat er ein nagelneues System mit I5-4670. Sogar das gehäuse ist neu. Ich schreibe zurzeit mit dem selbst zusammengestellten System: Intel E4300 (1,8Ghz) übertaktet auf 2664 Mhz,2x4GB RAM, 160GB IDE Festplatte, 575 Watt NT und 9800GT Grafik. Für solche Arbeiten reicht es vollkommen

nette grüße
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 12:40   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von SimonPCs
 

Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 14

SimonPCs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Zitat:
Zitat von meinertreu Beitrag anzeigen
Hilfe !!!

Rechner macht sich selbstständig !! PC startet von selbst , ohne irgentetwas zu machen. War seit 30 Minuten AUS (Heruntergefahren) , als ich reinkam startete er von selbst , wie von Geisterhand.

Bin wieder runtergefahren. War eine Zigarette rauchen , kam ins Zimmer , PC fährt wieder hoch selbstständig.

Ich werde gleich das Strom-Kabel ziehen ,weil jetzt habe ich Angst !
Das hört sich eher gruselig an als nach einem Problem
SimonPCs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2015, 01:24   #19 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 11

meinertreu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

hey SimonPCs

Vielen Dank für deine Anteilnahme.

Aber ich kann dich beruhigen und ALLE Anderen auch. Es hat sich inzwischen viel getan und auch einiges geändert.

Sorry ,MiesMosel , das ich erst jetzt antworte.

Asrock Z97 Extreme 6 Motherboard befindet sich NICHT mehr in meinem Besitz ! USB 3.0 Schnittstelle hatte irgenteinen Fehler --> deswegen UMTAUSCH !

Neues Motherboard = Asus Maximus VII Hero (Z97) ich bin im großen und ganzen damit zufrieden. Es funktioniert so wie es soll. Intel E4300 (übertaktet) System wurde verkauft , also der alte Rechner vom Cousin hat neuen Besitzer.

Asus Maximus + i7-4790K , 16 GB DDR3 (2133) , SSD 850 Pro , GTX770 ist mein System.

Ich sende an die gesamte Community die besten Grüße ---> Problem erledigt.
meinertreu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2015, 02:51   #20 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Hey - na, das ist doch mal eine erfreuliche Nachricht !!

MfG
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 16:28   #21 (permalink)
192kHz
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Den ****** habe ich mit dem ASS-ROCK EXTREME3 Z87 auch. Und diese kack Bootautomatik bedeutet hier - sonst völlig unnötiges - tricksen, tricksen, tricksen. Ich hasse nicht abstellbare 08/15-Automatschismen [dieses Wort muß noch in den Duden und den Brockhaus finden...].

Viele Jahre zuvor habe ich mich schon einmal blöderweise vollkommen ohne triftigen Grund von einem Händler (der nur sehr kurz existierte) zu Asrock überreden lassen; auch hier zeigte sich über die Zeit zunehmend verschiedener Mist und Murks ...

Verschiedene Gigabyte, Asus, MSI ... alles klasse und zuverlässig - 2x Asrock dagegen: beide unbefriedigend. Kann mir das etwas sagen?

MfG (mother****er greetings)!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 21:37   #22 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.723

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Zitat:
Zitat von 192kHz Beitrag anzeigen
DUnd diese kack Bootautomatik bedeutet hier - sonst völlig unnötiges - tricksen, tricksen, tricksen.
Und wenn der Bauer nicht schwimmen kann - muss es ja an der Badehose liegen.

Ich kann die letzten Jahre einfach nichts negatives an Asrock finden.

So unterschiedlich sind die Erfahrungen und Meinungen.
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 10:11   #23 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.327

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Ich habe auch keinerlei gravierende Probleme mit AsRock Systemen in den letzten Jahren beobachten können. Und dabei habe ich deren Mainboards immer gerne bei Verwandten und Bekannten verbaut.


Ansonsten hatte ein Kumpel auch ein ähnlich gelagertest Boot Problem, wo der Rechner immer mal wieder von sich aus neu gestartet hat. Bei ihm war ein ein Gigabyte Board verbaut - aber der eigentliche Auslöser war eine seiner 3 externe USB Festplattes. Nachdem die aus war, bzw. nur noch bei Bedarf angesteckt wurde, blieb das System nach dem Herunterfahren auch wirklich aus.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 11:00   #24 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.381

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Auch wenns nichts dramatisches ist: Aber mein (altes) Z97 Pro4 hat genau den gleichen Spuk gemacht.

Ansonsten war das Board spitze, aber ich musste ab und an tatsächlich auch 3-4 mal runterfahren, bis die Kiste mal ausgeblieben ist. War dann fast schon ein abendliches Ritual.

War mir aber nicht dramatisch genug um da auf eine potentiell frustrierende Auslöser-Suche zu gehen. Sicherlich irgendein 08/15 USB Gerät Schuld dran. Das Gigabyte davor hat mit der gleichen Hardware die Probleme nicht gemacht, war allerdings nach zwei Monaten auch Gigabreit.

Das jetzige ASUS AMD-System, wiederrum mit der gleichen USB Hardware, machts auch nich.

Also wer weiß.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 16:33   #25 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 1

Andromed32856358 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet automatisch,Obwohl alles deaktiviert wurde

Offenbar kein spezielles Asrock-Problem.


Ich habe hier auch Gigabyte-Mainboards, die auch über die Maus (oder Tastatur) starten, obwohl die Funktionen deaktiviert sind. Und das auch, ohne, dass die Maus bewegt oder geklickt wird.


GA-H170M-D3h, GA-B150M-D3H, GA-H110M-S2H, Asrock H110M-HDV R3.0.


Das GA-H110M-S2H startet zudem sogar jede Nacht um punkt 3 Uhr von allein. Eine solche Programmierung habe ich nie gemacht.
Erst vermutete ich, dass es sich um ein Fernbedienungsproblem handelt (bluetooth), Aber weil es immer zur selben Zeit geschieht, und weil er auch startet, wenn ich den Empfänger ausstecke, weiß ich da auch nichts genaueres.


Allen Mainboards gemein ist wohl, dass sie den Intel USB3.0-Chip verwenden.
Und allen Mainboards gemein ist auch, dass ein Sandisk USB3.0 64GB Stick manchmal nicht erkannt wird. Nur bei dem Stick.


Den normalen PC schalte ich den Strim per Steckdosenleiste (Schalter) ab.
Beim HTPC, der mit der Fernbedienung gestartet werden soll, ist das aber schlecht.




Ich habe da eine Ursache im Sinn:
Mobilfunk-Strahlung. Möglicherweise überträgt sie eine für das System zu hohe Energie in die Chips oder Eingabegeräte, die dann zum Auslösen der Startfunktion führen.


Oder die Deaktivierung dieser Funktion im Bios ist nur fake, weil Intel (oder andere) damit bezwecken wollen, dass man den Standby-Stromverbrauch nicht verbraucht. Was immerhin bis zu 5 Watt sein können. Auch mit modernen Netzteilen.


Oder die Southbridge USB-Chips sind der Belastung einer dauerhaften Stromversorgung (+5 Vol VSB) nicht gewachsen und gehen alle mit dem selben Fehler schnell defekt.


Und die letzte vermutung:
Das UEFI-Bios hat haufenweise Speicher und Prozesskapazität, sodass darin gewisse subtile Manipulationen einprogrammiert werden können, allein, um den User zu stressen und zu manipulieren.




ERGÄNZUNG:
Wenn ich beim GA-H170M-D3H in den Ruhezustand fahre, dann den Strom ausschalte und etwas später wieder einschalte, dann fährt der PC nicht mehr auf Mausbewegung oder Klick hoch.


Könnte generel so sein. Ich erinnere mich nicht mehr sicher, ob ich das schonmal bei einem anderen System so feststellte.
Andromed32856358 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alles deaktiviert, automatisch, bsod, deaktiviert, startet


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aero deaktiviert sich automatisch Fakk-asrock AMD/ATI Radeon Grafikkarten 3 04.11.2012 12:48
CCC Imagescaling deaktiviert xame18 AMD/ATI Radeon Grafikkarten 5 29.11.2009 23:16
Jap und Proxomitron automatisch starten, wenn Firefox startet,wie? monze Security & SPAM 7 13.05.2008 19:48
Agp:deaktiviert Nickx NVIDIA GeForce Grafikkarten 2 10.03.2007 19:18
Gerät startet deaktiviert Maestro Sonstige Hardware 2 09.05.2005 21:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved