TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2020, 05:11   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard Suche Meinungen zu neuem rig

Hallo zusammen! :winken:

Es ist mal wieder Zeit für ne neue Kiste und da ich keine Zeit habe jedes erdenkliche Review von aktueller Hardware zu lesen, gibts bestimmt ein paar Tipps und Erfahrungen die mir hier hilfreich sein könnten.


Zitat:
i5-9600KF + Dark Rock 4
MSI Z390-A Pro
Corsair Vengence LPX 3200 32GB
MSI 2070S Z TRIO
SeaSonic PRIME Ultra Titanium 650W
https://pcpartpicker.com/list/GHBXn7

Bin mir mit der PSU echt nicht so sicher. Würde gerne ein mindestens Plat von SeaSonic haben, aber leider ist der Lagerbestand nicht so gut wie bei anderen Marken. Ich bestelle oft bei Alternate und dort gibt es z.B. nur das etwas ältere PRIME TX-650.

Ansonsten ist geplant irgendwann Richtung sommer auf einen i9 + Radiator zu wechseln. Da es das gewünschte Netzteil bei Mindfactory in der 750W Variante gibt lont es sich für den i9 mehr Leistung zu haben? Eigentlich sollte das 650W ja genug power haben? Na dann nehmt meine Idee mal auseinander, und Danke fürs Drüberschauen.
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 09:08   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.350

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Aktuell werden eher AMD empfohlen, da diese wieder das bessere Preis Leistungsverhältnis bieten.

die guten 2700 8Core werden für 160€ raus gehauen
https://geizhals.de/amd-ryzen-7-2700...-a1804456.html

und für 100€ gibt es 6 core, da wäre der billige 2600 mit 1600 sticker

Das intel Mobo können andere aber besser einschätzen

Kühler ist gut, ich hab denn hier ist aktueller Geheimtipp
https://www.tweakpc.de/hardware/test...50_axe/s01.php

Da Netzteile mein Fachbereich kann ich da am meisten zu sagen.

Seasonic Prime Titanium ist super, Lüfter ist aber nur gut.
Platinum würde ich nicht nehmen, die Gold erreichen fast Platin, die Platinum sind da nur geringfügig drüber,
also nimm Gold oder Titanium.

Bei Gold würde sich auch das aktuelle be quiet Straight Power 11 ins Auge fassen, die sind grade im abverkauf

sonst scroll durch die tests
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Raffnix (23.01.2020)
Alt 23.01.2020, 09:45   #3 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Verstehe. Allerdings bekomme ich für 40€ mehr 15-25% mehr performance. Wenn ich all out gegangen wäre hätte ich AMD wegen PCIe4.0 ernsthaft in Erwägung gezogen. Kann ich mir ja immer noch überlegen. Der Plan war eigentlich Richtung Sommer mit dem gleichen Brett auf nen i9 zu wechseln.

Der Kühler ist in der Tat ein super Geheimtipp! Vielen Dank.

Bei dem Netzteil sind mir Neben der Effizienz vor allem hochwertige Komponenten und Verarbeitung wichtig. Aber wahrscheinlich sehen die innen fast identisch aus. Würde generell SeaSonic tendieren, also dann das Titanium nehmen. Wie sieht es mit der Leistung wegen Effizienz aus? Der Rechner sollte so wie er ist aufgerundet ca 500W nehmen. Denke wegen upgrade ist 750W die bessere Wahl?
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 09:54   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.350

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Nur bei single Thread Performance, der 2700 hat zwei Kerne mehr und das wird immer relevanter, die Plattform bietet auch mehr aufrüst-potential 12-16 Kerne, die von Intel ist am Ende. Aber ie gesagt die anderen kenne nsich damit besser aus

Der Kühler ist echt super leise

Netzteil Gold und Platinum sind egel ob Focus oder Prime beinahe identisch, mit Anpassungen, Bauteile sind immer Hochwertig.

Nein mit 650W bist du da schon gut bedient, das 650 kann bis zu 1000W abfedern und der PC zieht auf keinen Fall 500W eher 300^^

Geändert von poiu (23.01.2020 um 10:12 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Raffnix (23.01.2020)
Alt 23.01.2020, 10:38   #5 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Threaded performance ist immer noch ziemlich irrelevant. Die Leistung brauche ich hauptsächlich zum zocken. Nebenher wird mal was gerendert, aber das is alles. Was sollen mir da viele threads? Aber vielleicht irre ich mich da und es gibt lauter alltägliche Anwendungsbeispiele bei denen ich von mehr als 6 Kernen profitiere? Soweit verstehe ich das momentane Argument AMD vs Intel ja schon, allerdings spielt sich das ganze soweit ich sehen kann auf PR und benchmark level ab. Wenn ich im Sommer statt dem i9 nen Ryzen haben möchte dann kann ich das ja immer noch machen. Das wäre ja wieder nen anderer Sockel und nicht mit dem 2700X kompatibel oder? Und auch hier ist der i9 immer noch meistens stärker platziert als der 3950X und kostet 300€ weniger. Vielleicht fehlt mir da einfach die Perspektive, aber für mich siehts nach Intel aus.

Ich hatte den Rechner mit allem drum und dran bei Seasonic durch den wattage calc gegeben da kamen 580W raus, also habe ich mal mit 600 gerechnet. Die 500 waren nen typo. https://imgur.com/a/61QH6Cm
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 14:57   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.780

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Wenn dir Single Thread Performance wichtig ist, dann würde ich bei AMD eher zum Ryzen 5 3600 raten.
Die Zen-2 Prozessoren haben bei der IPC-Leistung komplett auf Intel aufgeholt:

https://www.golem.de/news/ryzen-5-36...-142816-2.html

Und falls dann doch eine Anwendung mal mit vielen Threads umgehen kann, ist der I5 9600KF himmelweit abgeschlagen und das bei gleichem Preis.
Aufrüstpotential bis zum R9 3950X ist bei entsprechender Boardwahl gegeben. PCIe 4.0 sollte man dann schon im Hinterkopf haben, wenn du die CPU eh nochmal wechseln willst.

MfG hoyy
hoyy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
k4Ku (26.01.2020)
Alt 23.01.2020, 17:20   #7 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.979

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

ich glaub der 3600 von amd ist auch nicht viel teurer als der 9600kf. würde eher den nehmen, weil der deutlich mehr threads hat und nicht so auf kante genäht ist wie der 9600kf. bei intel ist oberhalb vom 9400f eigentlich nicht mehr viel empfehlenswert. einige modelle pfeifen da schon im werkszustand aus dem letzten loch (teilweise gibt intel darum auch weniger garantie auf die cpus) und die plattform ist auch schon eol. wir sind nach einer lange intel-ära wieder bei einer amd-ära angelagt. netburst lässt grüßen

wenn du gerne intel willst, wäre gebraucht ne option? ein i7 8700k hält bequem mit nem R5 3600 mit und hat genau so viele threads. klar hat der auch einige nachteile wie stromverbrauch oder das sicherheitsthema bei intel, aber halte ich für vernachlässigbar. und man darf nicht vergessen: der 8700k lässt sich noch übertakten klar der 9600kf auch, aber der bleibt halt trotzdem bei nur 6 threads. mein phenom II X6 hat zwar auch nicht mehr, aber den würd ich auch jeder zeit gegen nen ryzen R5 tauschen

btw: wenn oc für dich interessant ist: 1600 AF aka 1600 12nm. ist n verkappter 2600 für nen schlappen hunni. halb so teuer wie der 9600kf aber doppelt so viele threads. niedrigere peak-fps aber bessere frametimes.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 17:42   #8 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Hm, also ich bin wirklich nicht überzeugt muss ich sagen. Es ist nicht so dass ich ein Fanboy wäre. Was da für nen Name drauf steht ist mir absolut egal. Von daher würde ich mich ja gerne überzeugen lassen, gerade weil PCIe 4.0 schon sehr interessant ist. Die Sache ist nun eben dass der 3950X momentan eben viel teurer ist als der i9, und egal wo ich mich umsehe gibts bei Intel einfach mehr fps.

Zitat:
Additionally, the 3600's memory controller, although significantly improved over previous Ryzen iterations, still has limited bandwidth and high latency which adversely impacts gaming. Weaknesses in memory architecture are not readily picked up by CPU benchmarks but they are apparent whilst gaming. Cheaper CPUs such as the 9400F deliver better gaming performance in nearly all of today’s popular games.
Ist das z.B. nur Fanboy Müll? Klingt für mich ziemlich realistisch wenn ich mir anschaue dass der 9600KF den 3600 mit 14% bis zu 4 Kern Benchs schlägt. Bei 8 Kern sind es dann nur noch 3%. PCIe 4.0 is natürlich für SSDs ganz nett, aber wenn ich ehrlich bin habe ich da vs einer die auf 3.0 läuft in der Praxis wahrscheinlich keine allzu spürbaren Unterschiede.

---------- Post hinzugefügt 17:42 ---------- Vorheriger Post von at 17:25 ----------

Was meinst du mit auf Kante genäht? 14nm vs 7nm oder wie? Und wie genau meinst du das mit aus dem letzten loch pfeifen? Sie scheinen mir ja trotzdem im Rennen immer noch die Nase vorne zu haben. Zumindest wenn es um gaming performance geht. Und da sind wir bei den mehr Kernen, da sehe ich für mich wirklich keinen Vorteil. Es ist zwar in Benchs sicher gut, und es klingt in der Presse gut, der hype is da etc. nur habe ich in meinem Gebrauch fast nie einen Fall in dem ich sie brauchen werde und der Ryzen dann in seltenen Ausnahmen schneller wäre.

Gebraucht ist ausgeschlossen. Und OC is mäßig interessant da ich nen ziemlich schlechtes case für sowas habe. Schallgedämmt und nicht der beste airflow. Ein bisschen OC werde ich machen, aber die temps und Lautstärke sind da wichtiger als die Performance. Muss dann mal sehen wie viel das alles her gibt.
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 18:16   #9 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.979

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

da du planst auf den i9 zu wechseln ist das mit den threads nicht ganz so dramatisch. der hat ja genau so viele threads wie der 2700X/3700X und dazu mehr takt. allerdings bei deinem case vorsicht: der 9900KS ist zwar mit 95 watt angegeben, in den testberichten wurden aber über 200 watt realverbrauch gemessen! kannste aber im bios deckeln, dann hält der sich auch an die 95 watt und verliert nicht viel leistung.

beim deckeln allerdings ist die frage ob dann ein 3700X nicht die bessere wahl wäre. 9900KS ist halt ne geile oc-cpu, aber dafür extrem hitzköpfig (wär mir egal, ich bau sowas eh auf nen benchtable )

was hast du aktuell für hardware und wie lange soll das neue system halten?

btw: wo hast du das zitat her? die meisten testseiten lassen ja aktuell kein gutes haar mehr an den aktuellen intel-cpus. das ist grad son bissel wieder pentium 4 vs. athlon.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 18:37   #10 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Das Zitat ist von userbenchmark. Also von irgend nem reviewer dort geschrieben. Normaler weise wird da nicht mit falschen Fakten um sich geworfen. Ist es denn falsch? Ich denke dass ich den 9600KF nach nem halben Jahr wieder gut gebraucht los werde und dann ist das upgrade auf den 9900K nicht die Welt.

Das case is ein Fractal Design R6 und ist nicht absolut untauglich was die Wärmeableitung angeht. Denke das kann gut mithalten dafür dass es ein silent case ist. Für den i9 sollte es dann eh WaKü sein. OC wird bei mir nur moderat betrieben, einfach weil meistens mehr drinnen ist als von Werk aus konfiguriert, also warum nicht.

Momentan renne ich auf uralt hardware.

Zitat:
i73770k@4.5
16GB DDR3 2600
ASUS ROG RTX 2070
Die RTX hatte leider Lüfterprobleme bekommen aber konnte wegen fehlender Lagerbestände nicht ausgetauscht werden, also wird sie durch die angegebene ersetzt. Zwischendurch bin ich wieder auf ner GTX970 und das war auch irgendwie der Grund dass ich die uralte CPU loswerden wollte. Habe mich die ganze Zeit davor gedrückt weil es durch die 2070 noch irgendwie ging. Naja, das system sollte so mindestens 2 Jahre halten. Mal schauen wie sich die gaming Landschaft so verändert. So große Techniksprünge gibts da ja nicht mehr. Denke wenn man 4k als Standard für high fps in betracht ziehen kann werde ich wieder an ein upgrade denken.

Geändert von k4Ku (23.01.2020 um 18:53 Uhr)
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 18:50   #11 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.979

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

naja was heißt falsche fakten, meinungen sind halt nicht immer ganz neutral. wenn er fan von intel ist, dann wird er auch davon überzeugt sein...


rein vom wirtschaftlichen her macht es aktuell eigentlich keinen sinn auf intel zu setzen. der 9600kf dürfte sogar ziemlich stark im preis fallen, weil intel mit der neuen cpu-palette ja bei den threads raufgeht, was den 9600kf natürlich abwertet und gleichzeitig hat intel deutlich niedrigere preise angekündigt, um wieder mit amd konkurrieren zu können (und im HEDT-markt haben sie sogar schon halbiert!), was den wiederverkauf des 9600kf nochmals erschwerden dürfte. hinzu kommt dass intel wieder den sockel wechselt, weshalb der i9 9900 das topmodell für 1151v2 bleibt und damit auch gebraucht lange nicht im preis fallen wird. vermutlich ist der nachfolger sogar billiger zu haben, weil alle mit 1151v2-system nur auf den 9900 aufrüsten können.

also vom rein wirtschaftlichen her würde ich dir auf jeden fall von deinem vorhaben abraten. dann lieber jetzt nen 1600 AF und später auf die 4000er ryzens setzen, die auch noch auf die aktuellen bretter passen. da haste mehr und zahlst weniger.

aber du hast mir immer noch nicht gesagt was du aktuell für ein system hast? interessant wäre halt auch wie lange du deine rechner hälst und was du bei den gpus so verbaust. in zwei-drei jahren wird vermutlich ne highend-gpu auf jedem zen2 schneller rennen als auf einem coffeelake, weil da der alte pci-e 3.0 bus zum flaschenhals wird. und wenn die core-count-entwicklung so weitergeht, dann zieht auch der 3900x am 9900ks vorbei... wenn du allerdings in zwei jahren eh den rechner abstoßen willst und wieder auf was modernes gehst, dann wird der 9900ks auch dann noch ziemlich weit vorne liegen. der 10900k wird ja auch nur mehr kerne bekommen, aber pro kern unverändert bleiben (skylake vers. 5.0 halt).

und wenn du bei gpu auf mittelklasse setzt, dann ist auch in zwei jahren pci-e 3.0 noch vollkommen ausreichend.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (23.01.2020)
Alt 23.01.2020, 19:12   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.350

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Deshalb meint tipp mit dem unter 100€ r5 1600 mit zen+ Kern und Geld in guten RAM und Board stecken. Später super aufrüstoptionen auf 12-16 Kerner Ryzen 3000 billig sobald 4000er kommen, oder Fett auf die neuen.

Intel Plattform ist meiner Meinung nach tot und geld verbrennen wegen paar Prozenten mehr single Thread Performance die Intel mit OC erkauft und sogar die Garantie senkt weil die CPUs aus den letzten Loch pfeifen.

zum Netzteil
da musst du echt mega die CPU ocen damit das teil das 650er auslastet
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
k4Ku (26.01.2020)
Alt 23.01.2020, 19:12   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Also wie gesagt das hängt ein wenig davon ab wie sich die Spieleindustrie so verändert. Wenn ich jetzt den ursprünglichen Plan auf ne i9 zu wechseln umsetze, dann würde ich dann auf ein neues System wechseln wollten, wenn ich einen aktuellen Titel auf 4k und max settings auf, sagen wir mal, 120+ fps spielen kann. Davon sind wir ja jetzt noch Meilen weit entfernt.

Das einzige was mich eigentlich zu AMD tendieren lässt ist PCIe 4.0. Ich denke dass sich das mit meinen GPUs schon definitiv lohnen wird nicht auf 3.0 fest zu hängen. It's halt die frage wann Intel da nach zieht. Wahrscheinlich dieses Jahr? Ansonsten sehe ich nicht dass Nvidia da mit geht. Die scheinen ja eher Intel favored zu sein. Also könnte PCIe 4.0 ja auch ne ganze weile eher son Nischen Ding von AMD für SSDs werden? Oder wird AMD seine eigenen Karten durch PCIe 4.0 so wettbewerbsfähig machen dass Nvidia mit ziehen muss?

Wenn ich den 1600 (woher kommt eigentlich dieses AF?) nehme und mir nen AM4 board bestelle worauf muss ich da achten dass es die 4000er Ryzens nimmt? Und welchen RAM sollte ich dann dafür nehmen. Soweit ich gehört habe ist der RAM bei den Ryzens ziemlich wichtig für die performance. Aber wenn ich ehrlich bin könnte ich dann auch auf meinem uralt i7 bleiben und dann einfach die Entwicklung abwarten. Brauche nun eben jetzt nun upgrade was die Performance angeht.
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 19:19   #14 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.979

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

schneller ram ist immer wichtig wenn die cpu im limit ist, aber die speichercontroller von amd packen schnelleren ram als die von intel.

pci-e 4.0 wird nvidia natürlich auch mitgehen. wären schön blöd wenn die amd vorbeiziehen lassen würden, nur weil die eigenen karten bandbreitenlimitiert sind
bei intel kommt pci-e 4.0 erst später, weil intel eigentlich gar nicht mehr auf skylake/14 nm setzen wollte und das alles schon für die 10 nm architektur entwickelt hat. aber die kommenden intels werden wieder 14 nm werden, weil der 10 nm prozess bei intel noch nicht hinhaut. darum kommt von intel auch erstmal nix neues bis auf mehr kerne/threads. damit holt man zumindest etwas auf konkurrent amd auf.

aber wie gesagt: pci-e 4.0 macht nur sinn bei kommenden highend-gpu oder eben wenn du extreme datenmengen über m.2-ssd schaufeln willst, sonst biste mit pci-e 3.0 auch noch ganz gut bedient, auch in zwei jahren noch.


Zitat:
Wenn ich den 1600 (woher kommt eigentlich dieses AF?) nehme und mir nen AM4 board bestelle worauf muss ich da achten dass es die 4000er Ryzens nimmt?
vermutlich spielt es keine rolle, da aktuell jede AM4 cpu auf jedem AM4-brett läuft, selbst der fetteste 3950X auf dem ältesten A320 (aktuelles bios vorrausgesetzt). falls du dein brett lange nutzen willst, würde ich aber schon zu nem X570 raten, einfach wegen pci-e 4.0. die älteren bretter unterstützen das offiziell nicht, für die meisten gibts nichtmal ein inoffizielles pci-e 4.0 bios.

zwar mit 192 € aufwärts n bissel teurer, aber glaub das is schon was ordentliches: https://geizhals.de/gigabyte-x570-ao...loc=at&hloc=de
natürlich bekommt man X570 schon ab 130 €, aber ich würd jetzt nicht grad an der hauptplatine knausern, vor allem wenn du später aufrüsten willst.


btw: von nem 3770k @ 4,5 ghz auf nen 9600kf macht imho nicht viel sinn, da du von 4+4 threads auf 6 threads umsteigst und überhaupt nur über den takt was rausholen könntest, was bei deinem gehäuse ja auch nur im rahmen möglich ist. da sollteste nicht zu viel erwarten. 1600 AF würde ich auch dann eher nicht nehmen, weil du zwar deutlich mehr threads hast, aber singelcoreleistung nicht steigt (mehr ipc aber weniger takt hebt sich auf). 9900ks geht auf jeden fall, aber auch der 3600 wäre spürbar schneller. irgendwo dazwischen biste denke ich im richtigen bereich. abwarten ginge zwar, aber wie gesagt es kommt noch ne weile nix großartig neues. bei intel nochmal die gleiche architektur mit mehr kernen und die gerüchte um den mega-zuwachs bei amd würde ich auch mit vorsicht genießen...

Geändert von Luebke (24.01.2020 um 13:51 Uhr)
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
k4Ku (26.01.2020)
Alt 26.01.2020, 18:20   #15 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 10.08.2006
Beiträge: 398

k4Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

Hm, ja schwierig werde die ganze Sache jedenfalls noch mal überdenken. Ich denke allerdings dass ein upgrade von dem 3700k auf nen 9600kf schon Sinn macht und einen spürbaren Unterschied machen wird. Der takt alleine macht ja noch nicht alles aus (?) von 3rd gen auf 9th zu wechseln sollte auch bei gleichem Takt nen signifikanten performance boost geben. Dazu kommt dann noch DDR4. Der 3770k war für die 2070 jedenfalls bottleneck.

Für AM4 hätte ich für PCIe 4.0 nen X570 genommen, war mir nur nicht sicher ob das alles der gleiche Sockel ist. Vielleicht ist Abwarten einfach gerade das Beste. Mal schauen. Ich bestelle erst mal die GPU und schaue mal was das nächste game so für fps liefert und überlege mir das mit dem upgrade dann nochmal.

Danke fürs feedback!
k4Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2020, 09:48   #16 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.979

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Suche Meinungen zu neuem rig

stimmt, der takt macht nicht alles, auch die threadzahl ist wichtig. dummerweise hat der i7 3770k davon mehr als der i5 9600kf
da es beim i7 aber durch smt realisiert wird, also 4+4 und beim 9600kf durch echte kerne, also 6+0, hebt sich das etwa auf. und ja der i5 hat ne höhere ipc, die frage ist aber, lohnt der unterschied? du investierst da ziemlich viel geld für einen überschaubaren leistungsanstieg. ich weiß nicht ob du mit dem wechsel so glücklich wirst. der i9 klar, der ist in allen belangen klar überlegen. ebenso der 3600. der i5 und R5 1600 AF sind zwar auch besser als dein alter i7, aber jetzt nicht so maßiv besser. beim 1600 AF werden die spiele gefühlt runder laufen, wegen der vielen threads und beim i5 bekommste vllt 25% höhere max-fps. beide cpus sind für sich genommen ganz gut, aber deine aktuelle ist halt auch nicht so ganz schlecht. die liegt mit dem takt irgendwo zwischen i3 und i5.


stand heute würde ich zum 3600 raten, der ist in allen belangen klar besser als der i7 und aktuell DIE butter und brot cpu. alternativ die neuen intel-cpus der 10X00er reihe abwarten wenn du lieber intel willst. die brauchen auch nicht mehr ewig und preislich sollen die im gegensatz zu aktuell wieder attraktiv werden. intel will ja massiv mit den preisen runter um amd wieder paroli bieten zu können. dann musst du aber wohl auf pci-e 4.0 verzichten.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
meinungen, rig, suche


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gothic3 Meinungen Gexi1105 Games Talk allgemein 116 03.06.2010 17:36
brauche dringend Hilfe neuem DSL mit neuem Router exXxoduZ Netzwerk 11 30.01.2009 13:11
S.T.A.L.K.E.R. - Meinungen kanonenfutter Games Talk allgemein 35 09.04.2007 12:21
Suche passendes Mainboard zu neuem System!! HACKYSACK CPUs und Mainboards allgemein 4 25.11.2006 18:49
Just Cause - Meinungen Katarrh Games Talk allgemein 10 02.11.2006 14:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:55 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved