TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2009, 14:25   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 33.537

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Beitrag Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq
27.01.2009 15:24 - ID 15487

Das Start-Up-Unternehmen u-paq bringt mit dem u-paq Media Center einen schicken und interessanten Wohnzimmer-PC, wahlweise mit Blu-ray-Player.

Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2009, 18:23   #2 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 332

ein_individuum wird schon bald berühmt werdenein_individuum wird schon bald berühmt werden

Daumen runter AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Preislich ein Witz! Da kommt man ja sogar mit nem Notebook günstiger weg! Abgesehen davon gibt es bereits MediaCenter mit Bluy-Ray.

Und der größte Witz an der Sache sind die Technischen Daten (und gerade deswegen sollte man sich wohl bei Tweak für diese News schon fast schämen) : GM45 Chipsatz. Was bitte willman mit nem BlueRay Laufwerk wenn das Ding nicht in der Lage ist FullHD flüssig wieder zugeben. Mit einem gescheiten Prozi reicht es bei dem gerad so für eine komplett ruckelfrei Wiedergabe von unverschlüsselte HD-Kontent. Und ich bezweifle, dass diese Prozis ausreichen .
ein_individuum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2009, 18:36   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von peak_of_tweak
 

Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 4.826

peak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Seh ich genau so wie individuum.

Ein produkt zum mondpreis, das wohl apple-flair versprühen soll und mit einer ausstattung, die vielleicht für einen eee pc interessant ist, aber nicht für einen halbwegs leistungsfähigen htpc/media pc.

Übrigens braucht es auch solche news zum polarisieren der verschiedenen meinungen, individuum.
peak_of_tweak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 13:56   #4 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von botcherO
 

Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 430

botcherO wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Das Gehäuse kam mir verdammt bekannt vor, und siehe da, das sind die MinITX Kisten "HFX Micro" von mCubed, gibts einzeln auch bei ichbinleise.de.
Weitere Kritikpunkte / Ungeklärte Fragen, zu den von den Vorpostern genannten:
  • Bei allen Modellen ne 250 GB Platte unbekannten Herstellers
  • Darf man das Gehäuse ohne Garantieverlust öffnen?
  • Kein Platz für ne zweite Platte
  • Schafft die 1500 Euro Kiste wirklich 1080p Videos die mit H264 High Profile Codiert sind?
  • Nicht Doppeltuner fähig (Aufnehmen und gleichzeitig was anderes gucken fällt flach)
  • Welche Mediencenter Software kommt bei, oder darf ich mich um die ganze Software kram selbst kümmern?
Positiv:
  • gibts auch mit DVB-S oder -C Tuner (Siehe Homepage)
botcherO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 14:58   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 6

hanashra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Also ich finde den u-paq eigentlich sehr gut. Die Komponenten (im 1.0 fab), welche verbaut werden (auch wenn man die MArke von RAM und HDD nicht kennt) kommen auch locker auf etwa 1200.- für die BluRay-Variante und somit ist die Gewinnspanne der Firma gar nicht so immens.
Die Leistung dürfte absolut ausreichend sein für Full-HD in 1080p, da eine onboard x4500 vorhanden ist. Die ist ja mit Hardware .H264-Unterstützung ausgestattet.
Die HomeCinema-Software muss man wohl selbst besorgen, aber das VistaMediaCenter ist für DVB-S2 oder DVB-T Seher vollkommen ausreichend.
Dass es keine Multituner-Lösung gibt, ist ärgerlich, aber 1. gibt es ja USB-Tuner und 2. wie soll man in so ein kleines Gehäuse noch einen zweiten Tuner packen?
Ich sehe das also anders als meine Vorredner. Wäre zu meinem jetzigen HTPC ein deutlicher Gewinn.
Ich bin durchaus am Überlegen, ob ich ihn mir nicht holen soll.
hanashra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 20:53   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von peak_of_tweak
 

Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 4.826

peak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblickpeak_of_tweak ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Ich glaube, du solltest deine kalkulation für die hier beworbenen media center pc's noch mal überdenken.

Reiner warenwert des kleinsten u-paq, wenn ich mir die hardware in internetshops zusammensuche, ist bestenfalls 600€. Da sind 900€ vk deutlich zu hoch --> unnötig, selbst bauen oder zusammenbauen lassen.
peak_of_tweak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 22:50   #7 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 1

tomlpz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Hallo,

mir scheinen die Preise der Media PC's recht hoch. Wie sieht es mit Alternativen aus?
Kennt jemand die Reelbox Geräte. Es scheinen ja eierlegende Wollmilchsäue zu sein.
Hat mit diesen Geräten jemand Erfahrungen?
tom
tomlpz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 16:19   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 6

hanashra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Hm, komisch. Also ich habe nochmal geschaut und ausgehend von der "Topvariante" komm ich sogar auf fast 1300€ Materialpreis und zwar ohne Versandkosten einzurechnen:

Aopen [FONT=Arial]i45GMt-HD 235€
C2D T8300[/FONT] 190€
2GB DDR2 20€
HFX micro 180€
BorgFX Passivkühler mobile 60€
Nec BC-5600S BluRay-Combolaufwerk 194€
250GB 2,5" HDD 7200 56€
FloppyDTV DVB-S2 170€
Vista Home Premium 80€
Vista IR 30€
KeyBoard 50€

Insofern ich es meiner Ansicht nach alles andere als überteuert, auch wenn man sich natürlich locker mal 300€ spart, wenn man das Gerät in identischer Konfiguration selbst zusammenbaut. Das ist eindeutig.
Ich kenne auch keine wirkliche Alternative. Wo gibt es sonst noch ein passiv-Gehäuse in der Preiskategorie, das auch noch einigermaßen ansehnlich aussieht? Ich wüsste keines. Die Hush-Geräte sind utopisch teuer.
hanashra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 18:58   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

also da halte ich wenig von, preislich scheint er mir wirklich sehr teuer zu sein. würde mir da eher was von shuttle zusammenstellen, z.b.:

ALTERNATE - HARDWARE - Barebones - Sockel 775 - Shuttle SG33G5M 349€
ALTERNATE - HARDWARE - CPU - Desktop - Sockel 775 - Intel® Core 2 Duo E8400 148€
ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR2 - DDR2-800 - Kingston HyperX DIMM 4 GB DDR2-800 Kit 62€
ALTERNATE - HARDWARE - Laufwerke - Blu-ray - Blu-ray Brenner - LG GGW-H20LRB 180€
ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - SATA - 3,5 Zoll - Western Digital WD6400AAKS 640 GB 60€
ALTERNATE - HARDWARE - Grafik - TV-Karten - Kabel (DVB-C) - Terratec Cinergy C HD 85€
ALTERNATE - SOFTWARE - Betriebssysteme - System Builder - Microsoft Windows Vista Home Premium 64-Bit 93€
ALTERNATE - HARDWARE - Eingabegeräte - Tastaturen - Logitech diNovo Media Desktop Laser 185€

Gesamt 1.162€

Ist das zwar nicht voll passiv und deutlich größer, bietet dafür die deutlich bessere Performance. Und cool aussehen tut der Shuttle auf jeden Fall auch!
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 19:29   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 6

hanashra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Aber das ist ja genau der Punkt. Mein jetziger HTPC ist beinahe lautlos und trotz 150€ (meiner Ansicht nach sehr schönem) Silverstonegehäuse haben die Komponenten, die inkl. Bluray-Brenner und HD4650 nichtmal 1000€ gekostet haben, volle 1080p Unterstützung, spielen BDs ohne PRobleme ab und haben auch so alles, was man sich wünschen kann. Aber das Gerät macht für relativ wenig Aufpreis endlich ein passives Gerät draus, welches auch noch kaum Platz verbraucht.
Genau so etwas kostet.
Somit sind wir uns ja im Endeffekt auch einig, dass es kein überhöhter Preis ist, nur dass es wohl den meisten nicht wert sein wird, so viel Geld für eine Passivlösung auszugeben, wenn man die nicht passive Lösung billiger bekommt.
Ich selbst würde es durchaus machen, wenn ich nicht schon einen hätte, denn beinahe lautlos ist eben halt nur beinahe lautlos. Muss jeder wissen, was er bereit ist zu akzeptieren.
hanashra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 08:39   #11 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von moremax
 

Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 46

moremax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Zitat:
Zitat von ein_individuum Beitrag anzeigen
Preislich ein Witz! Da kommt man ja sogar mit nem Notebook günstiger weg! Abgesehen davon gibt es bereits MediaCenter mit Bluy-Ray.

Und der größte Witz an der Sache sind die Technischen Daten (und gerade deswegen sollte man sich wohl bei Tweak für diese News schon fast schämen) : GM45 Chipsatz. Was bitte willman mit nem BlueRay Laufwerk wenn das Ding nicht in der Lage ist FullHD flüssig wieder zugeben. Mit einem gescheiten Prozi reicht es bei dem gerad so für eine komplett ruckelfrei Wiedergabe von unverschlüsselte HD-Kontent. Und ich bezweifle, dass diese Prozis ausreichen .
Ich weis ja nicht woher du deine Infos hast, aber der GM45 gibt HDTV sowie Blu-Ray absolut fehlerfrei wieder (Vista vorausgesetzt) unter XP muss man halt ein bischen tricksen (UDF 2.5 Toshiba + den "Fuchs"), was jedoch nicht an Intel liegt, sondern an Cyperlink und Co!

Beim Preis von 800.- Euro, kannst du schon mal über 400.- für das Gehäuse abziehen, einzeln mit dem Borg CPU Kühler liegst du da schon locker drüber + Netzteil extern, das Mobo bei ca. 120.- etc etc etc.
moremax ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
hanashra (02.02.2009)
Alt 02.02.2009, 08:48   #12 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von moremax
 

Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 46

moremax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Zitat:
Zitat von tomlpz Beitrag anzeigen
Hallo,

mir scheinen die Preise der Media PC's recht hoch. Wie sieht es mit Alternativen aus?
Kennt jemand die Reelbox Geräte. Es scheinen ja eierlegende Wollmilchsäue zu sein.
Hat mit diesen Geräten jemand Erfahrungen?
tom
Hallo, die Reelbox ist eine absolute Fehlentwicklung, habe das nun seit Jahren mit verfolgt (schau mal ins Digital Fernsehn Forum vorbei). Ebenso im eigenen Reelmultimedia Forum, wobei da mitterweile die abertausenden Posts gelöscht sein dürften.
Die Probleme des Gerätes liegen zum einen in der Software, zum anderen in der Hardware (Tuner + Netzteile etc), vorallem jedoch fehlen die Lizensen für die angepriesenen Features.
Real Multimedia ist nun mehrfach haarscharf an einer Schließung auf gerichtlichen wege vorbei geschlittert.
Nicht wegen der Lizensen, sondern wegen der mangelhaften und mehr als fragwürdigen Vermarktung, sowie durch Usermassen, die ihr Geld zurück wollten...

Ich empfehle hier die Finger von zu lassen, die Geräte sind nicht nur teuer, sondern sie funktionieren nicht wie sie sollen...
moremax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 09:03   #13 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 6

hanashra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Um auf das Gerät oben zurück zu kommen, muss ich sagen, dass ich ernsthaft in Erwägugn ziehe, das Teil zu kaufen. Ich bin jemand, der ganz extrem auf Lautstärke im Wohnzimmer achtet. Mein jetziger HTPC ist bereits beinahe nicht mehr wahrzunehmen trotz 4x Lüfter, aber eben trotzdem noch immer wahrzunehmen. Das Gerät hier würde mir vollkommen in die Arme spielen. Preislich ist es sehr hoch angesiedelt, aber wie ja nicht nur ich berichtet habe, sind die Komponenten einfach so teuer. Funktionierendes Passiv-Gehäuse kostet.
Allerdings weiß ich (noch) nicht, wo ich das Geld hernehmen soll
hanashra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 10:08   #14 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von moremax
 

Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 46

moremax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Hallo hanashra,

etwas sei hierbei noch zu beachten, es wäre ratsam, ob nun eine AMD 3200 oder höher onboard genutzt wird, oder eben ein Intel 45 Chipsatz/IGP, diesen in einem lüfterlosen Gehäuse extra zu kühlen, sprich den NB Chipsatzkühler von HFX gleich mit hinzu zu nehmen. Ein Eigenbau wird so auch tatsächlich billiger, als den vorgefertigten hier genannten. Ein weiterer Kostenpunkt der absolut nicht zu vernachlässigen gilt, ist das Slim Blu-Ray LW, das ca. mit weiteren 200.- Euro zu Buche schlägt..., alles in allem, würde ich doch auf eine eigene Zusammenstellung zurück greifen und um gegen sommerliche Raum Temps gewappnet zu sein, einen Lüfter mit einbauen. In meinem Beispiel hier im Forum, habe ich in einem Silverstone Petit, einem Intel G45 verbaut und einen 140er Lüfter als Kühlung eingesetzt, dieser ist nicht zu hören, es sei den man legt den Kopf direkt auf das Gehäuse, auch wenn "Lautstärke" ein individuell empfundener Bergiff sein sollte, so kann ich dir aus recht langer Erfahrung sagen, dass dieses System, das leiseste ist, das ich jeh gebaut habe.
Siehe hier

Gruß
Oliver
moremax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 11:56   #15 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 6

hanashra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Naja das BluRay-Laufwerk würde ich auf jeden Fall brauchen, da ich bereits einiges an BDs rumliegen habe und die jetzt ja auch schon schaue. Das mit der Kühlung ist natürlich ein faktor, aber der BorgFX kühlt Grafik, NB und CPU und fürht diese an die Kühlrippen ab. Das sollte doch eigentlich auch ausreichen.
Meiner persönlichen Ansicht nach ist mein eigener HTPC auch qausi nicht zu hören, aber ich bin da sehr anspruchsvoll. Im Moment habe ich ihn hinter einer Glasscheibe versteckt, da ich bei besonders leisen Szenen in Filmen eben doch den einen oder anderen Lüfter wahrnehme.
Wenn es darum ginge, dann würde ich meinen jetzigen auf jeden Fall behalten können. Ich bin aber speziell auf der Suche nach einer sehr kleinen Lösung, die idealerweise auch noch nicht zu hören ist. Leider ist der MacMini nicht zu gebrauchen, da die Leistung bei weitem nicht ausreicht, um BDs wiederzugeben, von der fehlenden Unterstützung ganz zu schweigen.
hanashra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 12:25   #16 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von moremax
 

Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 46

moremax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Hmm, meines Wissens (Stand von vor ein paar Wochen aus "Ichbinleise" ist, das nur der CPU Kühler in der Lieferung enthalten ist, da in der Info oben nichts Gegeteiliges steht, spekuliere ich mal recht frei und subjektiv, dass das bei dem ausgelieferten Modell ebenso ist, aber genau sagen kann ich es natürlich nicht. Ist da bei mir wahrscheinlich eher die alte Para gegenüber Herstellern, die da mit schwingt
moremax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 12:50   #17 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 6

hanashra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Media Center PC mit Blu-ray-Player von u-paq

Also im Lieferumfang des BorgFX für Mobile-CPUs steht, dass drei Kühler drin sind, eben onBoard-Grafik, NB und CPU. Aber wer weiß schon, was die im Endeffekt wirklich einbauen, nicht
hanashra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Die Media Center PCs kommen TweakPC Newsbot News Archiv 0 20.11.2008 19:19
Ati Multi Media Center gesucht Franz Lemmler AMD/ATI Radeon Grafikkarten 0 16.09.2007 10:52
Adobe: Konkurrenz für Windows Media Player, Real Player und Co Zafi News 1 22.04.2007 20:17
Windows Media Center phil_2003 Audio und Video 2 01.04.2006 22:07
Media Center von Medion Stoilesammler Sonstige Hardware 0 03.08.2005 20:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:04 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved