TweakPC


Test: ARLT Mr. Gamer X-Treme X99 R9-290X Lightning S

ARLT Mr. Gamer X-Treme X99 R9-290X Lightning S

Bei unserer Testreihe von kompletten Gaming-PCs konnten wir nun schon nun schon zwei Modelle von ARLT genauer unter die Lupe nehmen. Zum einen den Mr. Gamer X-Treme 7990, seinerzeit ein Gaming-Bolide, der auch heute noch beachtliche Leistungen erzielt und zuletzt den Mr. Gamer R9 295X2, in Sachen Grafikleistung mit zwei Radeon R9 295X2 Grafikkarten aktuell immer noch das Nonplusultra für anspruchsvolles Gaming. Dieser extrem schnelle PC basierte auf dem alten Sockel 2011 mit X79 Mainboard, welches mittlerweile durch den Sockel 2011-3 und die X99 Mainboards abgelöst wurde. Zeit also mal wieder einen Blick auf ein weiteres neues System mit den neusten Komponenten zu werfen, die sich aktuell auf dem Markt tummeln.

Die neuste Kreation bei den Gaming-PCs, die ARLT seinen Kunden anbietet und speziell zusammengestellt hat, ist der "Mr. Gamer X-Treme X99 R9-290X Lightning S" oder "Mr. Gamer X-Treme X99 R9-290X Lightning" (ohne S). Das S steht hierbei für Silent, denn bei dieser Version, die wir auch getestet haben, kommt ein schallgedämter Edel-Tower von Lian Li zum Einsatz, der den Rechner im alltagsbetrieb fast unhörbar machen soll.

Der Mr. Gamer X-Treme X99 R9-290X Lightning S ist ein echter Allrounder. Obwohl er mit seinen doch kompakteren ausmaßen und dem eher unauffälligen fast wohnzimmertauglichen Tower  im Aluminium-Look eher wie ein schicker Office oder Arbeitsrechner aussieht, steckt unter der Haube geballte CPU-und Grafikpower. ARLT will mit diesem Modell Kundschaft ansprechen, die nur wenig für die üblichen bunten "Gaming-Kisten mit Rundumbeleuchtung" übrig hat und einen PC suchet der im normalen Betrieb leise vor sich hin schnurrt, aber wenn man es braucht auch richtig Performance raus hauen kann. Schauen wir uns also an ob das hier gelungen ist.

Wie immer ist der Der ARLT Rechner, der zu uns in die Redaktion kam, eine mögliche Beispielkonfiguration, die direkt so im ARLT-Online-Shop bestellt werden kann. Der Preis für die Konfiguration beträgt 2919 Euro (ohne Betriebssystem, +80 Euro mit Windows 8.1). Mit enthalten sind auch eine Tastatur und Maus, die bei Komplett-PCs gerne auch mal unterschlagen werden, um den Preis geringer erscheinen zu lassen. Ohne Maus und Tastatur wird der PC noch einmal 79 Euro günstiger. Es ist natürlich auch möglich den Rechner umzukonfigurieren. Wer den Rechner gerne etwas anders konfiguriert haben möchte, kann sich an ARLT wenden und bekommt dann eine entsprechend andere Konfiguration, wenn diese technisch sinnvoll und machbar ist. So ist der gleiche PC zum Beispiel auch in einem anderen etwas größeren Gehäuse in einer Version ohne Schalldämmung im Shop zu finden. Der Preis bleibt dabei gleich, allerdings hat der PC eine andere Zielgruppe und ist etwas größer von den Maßen.

Natürlich muss man an dieser Stelle auch hervorheben, dass ARLT einer der wenigen verbliebenen Hardware-Händler ist, die noch ein breites Filialnetz unterhalten und so auch einen entsprechenden Kundenservice vor Ort anbieten können, zumindest im Süddeutschland, wo die derzeit die Filialen von ARLT zu finden sind. Die PCs können so nicht nur online bestellt sondern auch vor Ort abgeholt werden. Ein Service den gerade PC-Einsteiger gerne in Anspruch nehmen, der aber leider nur noch selten zu finden ist.

Der Mr. Gamer X-Treme X99 R9-290X Lightning S ist eine Mischung aus Highend und Vernunft, denn ARLT setzt hier zwar extrem hochwertige und performante Komponenten ein,  übertreibt dabei aber nicht ins maßlose. Besonders interessant ist, dass in dem PC-Komponenten aus der Overclocking-Serie von MSI stecken, die auch für den Beinahmen "Lightning" verantwortlich sind und sonst eigentlich eher auf dem Retail-Markt als in Komplett-PCs zu finden sind. Das X99S MPower und insbesondere die Radeon R9 290X Lightning von MSI sind zwei auf Overclocking und maximale Performance ausgelegte Produkte, die auch für den härtesten Overclocking-Einsatz genutzt werden können.

Bevor wir uns das System im Detail anschauen, zuerst noch ein kurzer Blick auf die Liste der Komponenten, die in dem PC verbaut wurden.

  • Miditower Caseking Lian Li PC-10NB sw gedämmt
  • Mainboard S-2011(v3) X99 MSI X99S MPOWER
  • PCIe AMD R9-290X 4GB MSI Lightning OC
  • CPU S-2011(v3) Intel I7-5930K Haswell-E
  • BeQuiet! Dark Rock Pro 3
  • DIMM DDR4  32GB PC2800 Corsair Vengeance CL16 red 4x4GB
  • SSD 2,5 SA3 512GB Samsung 850 PRO
  • HDD SA3 2000GB/72 Toshiba DT 01ACA200 64MB
  • DVD REC SATA LG BH16NS40 Blu-Ray bulk BD Brenner
  • Netzteil 750W XFX ProSeries P1-750B-BEFX - Black Edition
  • Lüfter 120x120mm Be Quiet! Shadow Wings PWM
  • Logitech G105 Gaming Tastatur
  • Logitech G100s Gaming Maus
Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved