TweakPC


Aerocool DS Dead Silence im Test - Silent Cube Gehäuse in vielen Farben (3/6)

Innenleben

Schwarzer Innenraum in ungewöhnlichem Layout

Der Innenraum wurde in Zwei, mehr oder minder separierte Bereiche unterteilt. Im Unteren sitzen Netzteil sowie zwei Festplatten-Einbaurahmen. Das Modell auf der linken Seite nimmt bis zu zwei 3,5 Zoll Modelle auf. Zur einfacheren Montage können dessen Plastik Einbaurahmen auseinander gezogen werden, was die üblicherweise etwas fummelige Arbeit deutlich erleichtert.

Aerocool Dead Silence -  Innenraum

Rechts neben dem Netzteil gibt es zudem einen weiteren HDD Rahmen für zwei 2,5 Zoll Modelle. Diese werden mit speziellen Schrauben (inkl. Silikon Dämpfern) versehen und können dann seitlich eingeschoben werden.

Aerocool Dead Silence -  Extra 2,5 Zoll HDD Einbaurahmen

Im oberen Bereich wird das Mainboard liegend montiert. Hierbei sitzen die Erweiterungsslots an der linken Seitenwand, was einiges an Höhe spart.

In der Front werkelt der 200 mm große Lüfter, welcher die Kühlung von Festplatten und Mainboard übernimmt. Auf einen extra Staubfilter wurde hier leider verzichtet. Die Kaltluft wird stattdessen durch die vielen kleinen Lüftungsschlitze in der Frontsicke angesaugt.

Aerocool Dead Silence -  200 mm Front Lüfter

An der Rückseite werkelt in der Standard Konfiguration ein 120 mm Lüfter. Dieser kann bei Bedarf gegen ein Modell mit 140 mm getauscht werden. Zudem kann auch ein entsprechender Radiator befestigt werden.

Aerocool Dead Silence -  120 mm Lüfter an der Rückseite

Im oberen Bereich erkennt man zwei Halterungen für die externen Laufwerke. Der Größere von Beiden ist für die üblichen optischen Laufwerke vorgesehen, während der kleinere für 3,5 Zoll Geräte gedacht ist. Dieser kann entfernt werden, falls die Grafikkarte mal wieder den Rahmen sprengt.

Aerocool Dead Silence -  Externe Laufwerksschächte

Unter der oberen Abdeckung gibt es ausreichend Platz für weitere Lüfter oder gar Radiatoren. Je nach Anwenderwunsch sind laut Hersteller bis zu 240 mm Dual Radiator Modelle möglich. Diese Konfiguration hat dann aber eventuell zur Folge, dass auf ein optisches Laufwerk verzichtet werden muss. Unsere Analyse ergab, dass mit ein paar Modifikationen durchaus auch 140 oder gar 280 mm Radiatoren im Deckenbereich möglich sind.

Aerocool Dead Silence -  Deckel Lüfter Halterungen

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved