TweakPC


be quiet! Pure Base 600 im Test - Silent-Case mit Lüftersteuerung für kleines Geld (5/6)

Einbau Laufwerke und Sonstiges

Das Montagesystem für Festplatten, dass im Pure Base 600 eingesetzt wird, kenn wir bereits aus dem Dark Base. Dabei wird jede 3,5''-Festplatte in einen eigenen speziellen Rahmen gebaut, der dann in das Gehäuse eingesetzt wird.

Drei dieser Rahmen sind im Pure Base vorhanden, können nach belieben bestückt werden und dann auf die fünf vorgesehenen Positionen im Rahmen verteilt werden. Jeder Rahmen kann nicht nur über die speziellen Gummidämpfer mit einer 3,5''-Zoll-Festplatte bestückt werden, sondern besitzt zudem vier Löcher oben und unten, an denen jeweils 2,5''-Laufwerke befestigt werden können. Ein Rahmen kann also auch zum Beispiel´auch zwei SSDs aufnehmen.

Zur Montage wird die Festplatte einfach in den Rahmen geschoben und dann mit vier speziellen Schrauben verschraubt. Die Festplatte lagert danach komplett frei auf dem weichen Gummipuffer und ist vom Rahmen extrem gut entkoppelt.

Zur Montage von 2,5'' Laufwerken kann man neben den großen Rahmen auch zwei kleine benutzen, die hinter dem Mainboard-Tray zu finden sind. Diese Rahmen finden sich mittlerweile in vielen Gehäusen und nehmen jeweils ein 2,5'' Laufwerk auf, dass einfach auf den Rahmen geschraubt wird. Der Rahmen selbst wird danach einfach an der gewünschten Position eingehakt und mit einer einzelnen Rändelschraube befestigt.

Zurück: Einbau: Mainboard und Co. | Weiter: Fazit
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved