TweakPC


Cooler Master Cosmos SE im Test (5/7)

Erfahrungen / Praxis - Wasserkühler

Die Anpassungsmöglichkeiten des Cosmos SE in der Praxis

Aufgrund der mannigfaltigen Anpassungsmöglichkeiten des Coolermaster Cosmos SE wollen wir hier etwas detaillierter auf die Radiator Montagemöglichkeiten eingehen.

Das Cosmos SE bietet insgesamt drei Positionen für die Montage des Wärmetauschers. Die Front erlaubt bis zu 360er (3 x 120 mm), der Deckel bis zu 280er (2 x 140 mm) und die Rückseite einen 120 mm Single Radiator. Je nach Einbauort und Größe müssen hier aber diverse Einschränkungen in Kauf genommen werden.

Übersicht Radiator Einbau Front:

Größe 5,25" 3,5" 2,5" Bemerkung
240 x 120mm
Dual Radiator
3 0 2 Kompletter HDD Käfig muss entfernt werden
280 x 140mm
Dual Radiator
1/2 0 2 Kompletter HDD Käfig muss entfernt werden
360 x 120mm
Triple Radiator
0 0 2 Kompletter HDD Käfig muss entfernt werden
Max Dicke < 70mm -> Radiator Breiten bis 145mm möglich
Max Dicke > 70mm -> Radiator Breiten bis 135mm möglich
(Max Dicke = Radiator inkl. Lüfter)

Wie man sieht, geht die Nutzung der Front mit einigen Kompromissen daher. Je nach Größe muss man doch recht starke Einschnitte in Sachen Festplatten und optischen Laufwerke hinnehmen. Hierbei müssen leider alle vier HDD Segmente entfernt werden, sodass nur noch die zwei 2,5 Zoll Halterungen oben übrig bleiben.

Coolermaster Cosmos SE - 240er Radiator - alle drei 5,25 Zoll können verwendet werden Coolermaster Cosmos SE - 240er Radiator - Montage eines HDD Segmentes nicht möglich
Radiator Corsair H100 (240er Radiator)
links: alle drei 5,25 Zoll Schächte können verwendet werden
rechts: keine HDD Segmente möglich

Die Montage von Single Radiatoren wurden von Coolermaster nicht vorgesehen. Aber Grundsätzlich steht dem natürlich nichts entgegen. Hierfür müssen aber unter Umständen neue Schraublöcher gebohrt werden. Aufgrund der weiteren möglichen Positionen an Deckel und Rückseite, würden wir davon aber eher abraten.

Coolermaster Cosmos SE - Corsair H100 Radiator in der Gehäusefront

Übersicht Radiator Einbau Top:

Größe 5,25" 3,5" 2,5" Bemerkung
120 x 120mm
Single Radiator
2 (3) 8 (6) 18 (14) Position hinten
140 x 140mm
Single Radiator
2 (3) 8 (6) 18 (14) Position hinten
240 x 120mm
Dual Radiator
1 (2) 8 (6) 18 (14) oberster 5,25" Slot verkürzt
280 x 140mm
Dual Radiator
1 (2) 8 (6) 18 (14) oberster 5,25" Slot verkürzt
Max Radiator Dicke = 38mm
Werte in Klammer, da entweder ein 5,25" oder ein weiteres HDD Segment verwendet werden kann

Der Gehäusedeckel kann mit einem Dual-Radiator bestückt werden. Dabei könnenentweder 240er oder auch 280er Modelle eingesetzt werden. Bei unserem Corsair H100 (240er Dual Radiator) hat man nach vorn noch etwa 145 mm an Platz, was für ein Standard-Laufwerk leider nicht mehr reicht. Zudem sollte der Radiator eine Dicke von 38 mm nicht überschreiten, da er sonst mit höheren Mainboard Teilen kollidieren könnte.

Coolermaster Cosmos SE - Corsair H100 Radiator im Gehäusedeckel Coolermaster Cosmos SE - zwei 120mm Lüfter im Gehäusedeckel

Übersicht Radiator Einbau Rear:

Größe 5,25" 3,5" 2,5" Bemerkung
120 x 120mm
Single Radiator
2 (3) 8 (6) 18 (14) keine Einschränkungen
Werte in Klammer, da entweder ein 5,25" oder ein weiteres HDD Segment verwendet werden kann

An der Rückseite ist Platz für 120 mm Single-Radiatoren. Hierbei weißt Coolermaster im Handbuch darauf hin, dass man das Mainboard zuerst montieren sollte. Bis auf diese Handling Eigenschaft hat man aber keinerlei weiteren Einschränkungen hinzunehmen.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved