TweakPC


Cooler Master Cosmos SE im Test (7/7)

Fazit

Geschrumpftes Cosmos II für den engagierten Gamer

Cooler Masters Cosmos Serie war bisher vor allem eins - groß und stylisch. Mit dem neuen Miditower Cosmos SE treten nun mehr die Aspekte transportabel und kompakt hervor. Von seiner interessanten Optik hat der Tower kaum etwas eingebüßt. Mit seinen 10,4 kg ist das Cosmos SE auch immer noch kein Leichtgewicht - aber der Unterschied zu den über 22 kg seines großen Bruders ist doch mehr als spürbar.

Bei so viel "Masseverlust" sollte klar sein, dass man irgendwo den Rotstift ansetzen musste. Im Falle des Cosmos SE betrifft dies neben dem natürlichen Platzverlust in erster Linie die Lüftersteuerung. Weiterhin fehlen ihm ein paar Detaillösungen, wie die verschiebbare Front und IO Panel Abdeckung. Dafür hat das Comsos aber nicht nur an Umfang verloren, sondern auch gewaltig beim Preis. Das neue Cosmos SE kostet weniger als die Hälfte des kostspieligen Cosmos II, welches bei gut 330 Euro zu finden ist.

Coolermaster Cosmos SE - Blaue Beleuchtung

Die Stärke des neuen  Cosmos SE ist vor allem seine hohe Variabilität. Bis zu drei Radiatoren könnten theoretisch gleichzeitig untergebracht werden. Die komplette Front kann dazu in vier Segmenten entnommen und eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Wer dies unterlässt wird sich über die bis zu acht 3,5 Zoll oder gar achtzehn (ja achtzehn) 2,5 Zoll Festplatteneinbauplätze freuen.

Ebenfalls nichts zu mäkeln gibt es bei der Material- und Verarbeitungsqualität, die auf gewohnt hohem Level liegt. Staubfilter in Front, Boden und Gehäusedeckel sorgen für saubere Luft. Die vier Serienlüfter sind zwar nicht für Silent-Fans geeignet - sorgen aber für eine ordenliche Kühlleistung. Weiche Gummierungen, gut positionierte Öffnungen und angenehm viel Platz hinter dem Mainboard sprechen für das perfekt umgesetzte Kabelmanagement.

Alles in Allem ist das neue Coolermaster Cosmos SE ein überzeugendes Gamer Case, bei dem der geneigte Käufer definitiv nichts verkehrt macht. Das Cooler Master Cosmos SE ist zum Beispiel bei Caseking erhältlich und kostet in der Window-Version etwa 160 Euro.

Positiv:

  • sehr hohe Verarbeitungsqualität
  • hohe Materialqualität
  • extreme Anpassungsfähigkeit
  • sehr guter Staubschutz
  • Abschaltbare Beleuchtung
  • vier Lüfter im Lieferumfang
  • hervorragendes Kabelmanagement

Negativ:

  • keine Lüftersteuerung
  • Lüfter eher nicht für Slient Betrieb geeignet

Recommended Hardware

4.11.13 / ap

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved