TweakPC


ROCCAT Kave - 5.1 Gamingheadset im Test (5/5)

Fazit

Das Roccat Kave ist mit fast 70 Euro nicht das günstigste Headset, bietet für den Preis aber sehr viel.

Die Ergonomie ist hervorragend, der Tragekomfort ist sehr gut, nichts drückt, nichts rutscht, auch nicht nach stundenlanger Nutzung. Lediglich die entstehende Hitze unter den Ohrpolstern bei höheren Außentemperaturen stört mit der Zeit etwas, dabei ist noch nichteinmal Sommer. Hinzu kommt die hervorragende Verarbeitungsqualität und Materialwahl. Lederpolster, hochwertiger Kunststoff fürs Gehäuse und Alu für vielbeanspruchte Teile.

Beim Klang zeigt sich ein durchweg gelungenes Bild, wie immer bei Surround-Headsets gilt allerdings, wer viel (oder nur) Musik hört und dort hohe Ansprüche stellt, sollte zu einem Stereo-Kopfhörer greifen. Ansonsten kann das Kave aber überzeugen, sämtliche Soundeffekte sind gut herauszuhören und klar verständlich, auch die Stimmen in Film und Spiel sind nicht zu leise. Das Surround-Gefühl kommt sehr gut rüber, die Gegnerortung ist nahezu perfekt und von Vorteil.

Das gute Mikrofon sorgt auch bei hektischen Spielen immer für klare Sprachübertragung, zumindest wurde uns nichts gegenteiliges von Gesprächspartnern zugetragen. Lediglich die nicht wirklich gut arbeitende Nebengeräuschfilterung lässt sich hier ankreiden.

Das alles führt zur Kaufempfehlung fürs Roccat Kave, vor allem Vielspieler werden sich daran erfreuen

9

Positiv:

  • guter Surround-Sound
  • kräftige Bässe
  • hervorragende Materialwahl und Verarbeitung
  • gute Sprachübertragung
  • umfassende Kabelfernbedienung
  • sehr guter Tragekomfort
  • für alle Kopfgrößen anpassbar

Negativ:

  • verbesserungswürdige Nebengeräuschfilterung vom Mikrofon
  • recht schwer
  • Hitze unter den Ohrpolstern

WertungAward

Preisvergleich:

Roccat Kave

14.12.09 / pp

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved