TweakPC


Corsair LL RGB Series Lüfter im Test - Effektgewitter mit RGB

Die neuen RGB-Schönheiten von Corsair

Aktuell bei RGB-Komponenten von einem Trend zu sprechen ist eine glatte Untertreibung, denn der Einsatz von RGB-LEDs in allen möglichen Bereichen ist schon zu einem echten Hype geworden. Kaum ein Hersteller kann sich dem bunten Leuchten noch entziehen und wöchentlich werden neue Komponenten vorgestellt, die mit RGB-Beleuchtung ausgestattet sind. Dabei werden diese immer aufwendiger und raffinierter. Fas jede Komponente wird derzeit mit RGB-LED ausgestattet, vor allem natürlich Lüfter.

Auch Corsair spielt vorn an der RGB-Front mit und stellt nun einen neuen RGB-Lüfter vor, der in Sachen Beleuchtung die bisherigen Produkte deutlich hinter sich lassen soll. Die Lüfter der neuen Corsair LL RGB Series-Lüfter sind nämlich nicht nur einfach beleuchtet, sie können auch allerhand nette Effekte abspielen und sollen dabei natürlich auch gute Lüfter sein. Was nützt einem der schönste RGB-Lüfter, wenn er am Ende als eigentlich Lüfter nur wenig gutes hervorbringt.

Der neue Corsar LL erscheint als 120 und 140 mm Version und wird in verschiedenen Sets als LL120 RGB oder LL140 RGB ausgeliefert.. Es gibt die Lüfter jeweils einzeln, in einem 120 mm Dreierpack und einem 140 mm Zweierpack. Kauft man die Lüfter einzeln so erhält man nur den Lüfter, kauft man ein Set, so besteht dieses neben den Lüftern auch aus Controllern mit denen bis zu 12 Lüfter mit der Corsair Link Software kontrolliert werden können.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die neuen Modelle reicht von 27,90 Euro für einen einzelnen 120 mm Lüfter, über 32,90 Euro einen 140 mm Modell, 84,90 für den Zweierpack und 99,90 Euro für den Dreierpack (Zum Beispiel bei Amazon.de*).

Lieferumfang

In unserem Fall testen wir das Dreierpack mit drei LL120 RGB Lüftern, das folgende Komponenten enthält.

  • 3x 120mm Lüfter mit 4 Pin PWM und 4 Pin RGB Anschluss
  • RGB-Hub für insgesamt 6 Lüfter
  • Corsair Lighting Node PRO - USB-RGB-Controller mit 2 Kanälen (mit 2 Hups also maximal 12 Lüfter)
  • Befestigungschrauben
  • Kabel
  • Corsair Link Software (Download)

Wie nicht anders von Corsair gewohnt sind die Lüfter optimal verpackt und befinden sich in einer kleinen schwarz gelben Box. jeder Lüfter ist sorgsam einzeln verpackt, In einer Zusatzbox befinden sich die weiteren Zubehörteile.

Nach dem Auspacken erhält man so das komplette Set allen Teilen und kann direkt Loslegen. Alles was man braucht um das Set anschließen zu können ist ein Mainboard mit internem USB-Anschluss und natürlich ein zwei freie SATA-Power-Stecker. Diese Anforderungen sollten selbst die ältesten PCs noch erfüllen.

Überhaupt ist das Thema Lautstärke natürlich ein zentraler Punkt, wenn ein Hersteller seine Lüfter SilentWings nennt. Und verglichen mit anderen Herstellern wird bei den Be Quiet! SilentWings USC geklotzt und nicht gekleckert. Üblicherweise kauft man bei einem Lüfter eben nur den Lüfter, großartig Zubehör sieht man eher selten. Das ist bei den SilentWings anders.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved