TweakPC


MSI Z170A Gaming M5 im Test (7/8)

M.2 und Ultra M.2 Performance

Der M.2-Standard mit 10-Gbit-Anbindung als schnelle Alternative zum SATA-6-Gbps-Port hat sich bereits bei den Z97-Mainboards etabliert. Der neue M.2-Standard mit nun 32 Gbit/s wird von MSI als Turbo M.2 bezeichnet. Da es für diesen schnelleren Port keine extra Bezeichnung gibt, nennt jeder Mainboardhersteller diesen Port etwas anders.

Das MSI Z170A Gaming M5 besitzt wie gesagt gleich zwei dieser M.2-Anschlüsse. Getestet werden die beiden M.2-Ports mit einer Samsung SM951 mit 512 GB Speicherkapazität. Beide M.2-Port liefern wie erwartet wesentlich bessere Werte als alle SSDs an einem Standard SATA-6Gbps-Anschlus.

Der erste Port lieferte  bei uns im Schnitt rund 100 MB höhere, sequenzielle Leseraten und sollte deshalb wohl präferiert werden. Insgesamt zeigen die M.2-Ports, die über die PCI-Express-3.0-Lanes des Chipsatz angebunden sind, aber eine etwas schlechtere Performance, als die M.2-Anschlüsse welche direkt über die PCI-Express-Lanes des Prozessors angebunden sind, wie es bei einigen Mainboards der Z97-Generation der Fall war.

M.2 Performance Anschluss 1

M.2 Performance Anschluss 2



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved