TweakPC


Fractal Design Newton R3 600 und 800 Watt im Test

Fractal Design Newton R3 - schick und effizent

Semi-modular und semi-passiv

Nachdem wir uns bereits eine ganze Reihe von Gehäusen aus dem Hause Fractal Design angsehen  haben, wie zum Bespiel die beliebte Fractal Design Arc Serie, wird es Zeit sich auch einmal den weiteren Produkten des skandinavischen Herstellers zu widmen. Neben Gehäusen bietet Fractal Design nämlich seit einiger Zeit in Form und Farbe auf die Gehäuse abgestimmte Netzteile an.

Mit der Newton R3 Serie hat das skandinavische Unternehmen auch Netzteile im Programm, die mit in der höchsten Effizenzklasse spielen. Das Fractal Design Newton R3 wird dabei aktuell in drei Wattklasse angeboten mit 600W, 800W und 1000W. Wobei das 1000 Watt Modell neben der üblichen schwarzen Farbe auch in komplett weiß erhältlich ist.

Neben der hohen Effizienz und einem an die Fractal Design Gehäuse angelegten Design haben die Netzteile vor allem in Sachen Ausstattung einiges aufzuweisen. So setzt die Newton Serie auf hochwertige Kondensatoren, gute Spannungsqualität, modulares Kabelmanagement mit leicht zu verlegenden Flachkabeln und einen langlebigen Lüfter mit semi-passivem Modus.

Wir haben gleich zwei Modelle aus der Newton R3 Serie zum Test mit ins Labor genommen. Das Newton R3 600 und R3 800 mussten dabei zeigen was in ihnen steckt und ob sie in ähnlicher Weise überzeugen können wie die Gehäuse von Fractal Design.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved