TweakPC


Seasonic Prime Titanium im Test (8/9)

Lautstärke

Die Laustärke von Netzteilen hängt bei neuen Modellen in der Regel extrem von der Effizienz ab und der Lüfterdrehzahl ab. Grob kann man also sagen, dass je effizienter ein Netzteil ist, desto weniger Kühlung also Drehzahl ist erforderlich und desto leiser wird es auch sein. (Wenn der Hersteller die Lüftersteuerung nicht komplett aus dem Ruder laufen lässt). Hohe Effizienz bedeutet nämlich nichts anderes, als das weniger Wärme abzuführen ist, der Lüfter also langsamer drehen kann.

Wie auch schon frühere Seasonic Modelle bietet das Prime zwei Lüfter-Profile und bietet so einen aktiven und semipassiven Modus. Sie Umschaltung erfolgt beim neuen Prime über einen Drucktaster seitlich des Power-Schalters. Damit ist der Schalter vom Inneren des PC nach außen gewandert, so dass das Umschalten jederzeit von Außen erfolgen kann ohne den PC zu öffnen. Beim Einschalten des PC dreht der Lüfter des Netzteils kurz auf, um dann auf niedrige Drehzahl abzusinken.

Seasonic Prime Titanium Netzteil Umschalter

Die hohe Effizienz des Seasonic Prime und die daraus erfolgende geringe Abwärme - wie bereits gesagt liegt der maximale Verlust bei etwa 43 Wat - ermöglicht natürlich auch Verbesserungen bei der Lautstärke. Mit dem neuen Lüfter, den Seasonic verbaut,  entstehen zudem etwas weniger "Laufgeräusche" bei geringen Drehzahlen. Die beiden Lüfterprofile des Prime unterscheiden sich nur unterhalb von 300 Watt Last darüber ist die Lüfterkurve identisch.

Seasonic Prime Titanium Netzteil Fangrill

Im passiven Modus steht der Lüfter bis etwa 300 Watt still um ab dann mit einer minimalen Drehzahl von 460 UPM zu drehen. Im aktiven Modus dreht der Lüfter vom Start weg mit etwa 450 UPM. Auffällig ist, dass das Prime beim Start den Lüfter einmal kurz hoch aufdrehen lässt. Das passiert allerdings nicht vom Übergang von Passiv- zu Aktiv-Modus. Im semipassiven Modus wird eine eine Hysterese-Kurve genutzt um zu verhindern das der Lüfter ständig an und aus geht.

Die Lautstärke ist in beidem Betriebs Modi auf einem sehr guten Niveau, was natürlich der geringen Drehzahl des Lüfters geschuldet ist. Bei hoher Drehzahl ist der Lüfter des Prime durchaus etwas lauter, allerdings erreicht man diese in der Praxis eher nicht, wen man einen halbwegs vernünftig belüfteten PC einsetzt.

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved