TweakPC


Windows 7 Crack - voll funktionsfähig ohne Einschränkungen

Montag, 16. Nov. 2009 19:28 - [jp]

Es war wohl nur eine Frage der Zeit: Für Windows 7 ist jetzt ein Hack aufgetaucht, der ohne OEM-Key oder dergleichen auskommt.

Damit Windows 7, wie die Vorgänger auch, komplett und permanent freigeschaltet wird, muss ein Aktivierungscode - der sogenannte Product-Key - eingegeben werden. Fehlt dieser oder ist falsch, werden die Funktionen von Windows stark eingeschränkt, so dass das Betriebssystem quasi nicht mehr nutzbar ist.

Bislang gab es einen Windows 7 Crack, der einen echten OEM-Key voraussetzte - und von Microsoft gestoppt wurde.

Nun ist ein neuer Crack aufgetaucht. Dieser hebelt die Windows Activation Technologie (WAT) komplett aus, das System bootet dann ohne die entsprechenden DLLs (Dynamic Link Libraries) zu laden. Dies hat zur Folge, dass der Sicherheitsschlüssel nicht mehr abgefragt wird. Windows muss nicht aktiviert werden.

Allerdings besteht ein solch gecracktes System nicht die WGA-Prüfung (Echtheitsprüfung) und kann also nicht auf alle Windows Updates zugreifen. Aber auch hier haben die Hacker Abhilfe parat: Mit passenden Tools lässt sich auf die WGA-Prüfung überstehen.

Es bleibt abzuwarten, wie lange es dauert bis Microsoft mit einem Patch entgegenwirkt.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved