TweakPC


Marvell: Erster PCI-Express-Controller für SATA-Express-SSDs vorgestellt

Donnerstag, 22. Mai. 2014 15:22 - [ar] - Quelle: marvell.com

Der Chiphersteller Marvell hat den ersten PCI-Express-Controller für die Nutzung von SSDs mit dem neuen SATA-Standard vorgestellt.

Der Marvell 88SS1083 ist der erste SSD-Controller, welcher nativ den SATA-3.2-Standard unterstützt, der die PCI-Express-Anbindung von Massenspeichern mit sich bringt. Der Controller wird mit Hilfe von zwei PCI-Express-2.0-Lanes angebunden und erreicht so eine theoretische Bandbreite von 1 GB/s.

Das Besondere an dem Marvell-88SS1083-Controller ist, dass der Controller sowohl den klassisches SATA-6Gbps- als auch den SATA-Express-Port unterstützt. Durch diesen Zusatz kann der Controller auch auf Standard-SATA-SSDs verbaut werden, was eine höhere Produktion und gleichzeitig niedrigere Fertigungskosten bedeutet.

Darüber hinaus unterstütz der Controller "separate RefClock with Independent SSC" (SRIS) was eine aufwändige Abschirmung des SATA-Express-Kabels unnötig macht und diese sich somit günstiger produzieren lassen.

Die Massenproduktion des 88SS1083-Chips von Marvell soll in dem vierten Quartal 2014 starten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved