TweakPC


Microsoft: SIMD-Befehle optimieren Microsofts Edge-Browser

Dienstag, 26. Mai. 2015 16:41 - [ar] - Quelle: windows.com

In Zusammenarbeit mit Intel hat Microsoft den kommenden Edge-Browser stark optimiert.

Durch die Ausnutzung der SIMD-Befehle soll Microsofts neue Brwoser vor allem beim Ausführen von Videos, Spielen und anderen Multimedia-Inhalten im Vergleich zur Konkurrenz die Nase vorn haben.

Durch die "Single Instruction Multiple Data"-, kurz SIMD-Befehle kann die Leistung der JavaScript-Engine Chakra des Edge-Browsers verbessert werden. Gelungen ist dies Microsoft anscheinend nur mit Hilfe des Chip-Herstellers Intel .

Durch die Optimierung soll nicht nur die Ausführung von Multimedia-Inhalte bei Microsofts Edge-Browser schneller von statten gehen, sondern sich auch der Energie-Bedarf reduzieren. Dies dürfte vor allem bei mobilen Geräten wie Laptops und Tablets eine wichtige Rolle spielen.

Der Edge-Browser von Microsoft wird vorerst nur für Windows 10 erscheinen und soll gegenüber dem alten Internet Explorer deutlich modernisiert werden.

Bild
Bild
(Bilder: SMID-Befehle können einzelne Operationen in einen Vektor zusammenfassen)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved