TweakPC


Samsung: Iris-Scanner auch für Mittelklasse-Smartphones

Donnerstag, 04. Aug. 2016 12:57 - [ar] - Quelle: zdnet.com

Der Smartphone- und Technikspezialist Samsung will nicht nur High-End-Smartphones mit einem Iris-Scanner ausstatten, sondern nun auch Mittelklasse-Modelle.

Mit dem Galaxy Note 7 hat Samsung eines der ersten Smartphones vorgestellt, welches mit einem richtigen Iris-Scanner ausgestattet ist. Wie der Präsident von Samsungs Mobilsparte, DJ Koh, bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Unpacked-Events in New York bestätigte, soll die Technologie für Iris-Scanner aber nicht nur in High-End-Smartphones zum Einsatz kommen.

Dank Kostensenkungen dürfte die Technik auch in kommenden Mittelklasse-Smartphones zum Einsatz kommen. Mit dem Iris-Scanner könnte die Sicherheit der Android-Smartphones noch einmal deutlich erhöht werden.

Die Iris-Scanner-Technologie wurde von Samsung in den letzten drei Jahren entwickelt und gilt als die sicherste aller biometrischen Sicherheitssysteme. Langfristig soll die Iris-Scann-Technologie auch in Apps zum Einsatz kommen. Samsung arbeitet aktuell an einer API, welche den Zugriff auch von Drittanbieter-Apps ermöglichen wird.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
(Bilder: Samsung Galaxy Note 7 mit Iris-Scanner)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved