TweakPC


Yahoo: Daten von mehr als 500 Millionen Kunden gestohlen

Freitag, 23. Sep. 2016 10:57 - [ar] - Quelle: tumblr.com

Hackern soll es gelungen sein rund 500 Millionen Kundendaten von Yahoo zu stehlen.

Bereits im August 2016 wurden rund 200 Millionen Kundendaten von Yahoo im Internet verkauft. Nun wurde bekannt, dass bei dem Hack-Angriff mehr als 500 Millionen Kundendaten erbeutet wurden. Dabei wurden Namen, Geburtsdaten, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und verschlüsselte Passwörter entwendet. Aber auch Sicherheitsfragen und die dazugehörigen Antworten wurden kompromittiert.

Kreditkartendaten sowie Bankinformationen gelangten wohl nicht in die Hände der Angreifer, da diese nicht auf dem System liegen, auf welche die Hacker zugriff hatten. Aktuell geht Yahoo davon aus, dass die Hacker staatliche Unterstützung bei dem Zugriff auf die Datenbank hatten. Betroffene Kunden werden aktuell via E-Mail über den Angriff informiert und aufgefordert das Passwort zu ändern.

Die Nonprofit-Organisation The Privacy Rights Clearinghouse, stuft den Diebstahl als größten jemals bekannt gewordenen Datenverlust ein.


(Bild: Das Yahoo-Logo)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved