TweakPC


Hirose und Harting: Neuer ix-Stecker soll RJ45-Netzwerkanschluss ersetzen

Donnerstag, 10. Nov. 2016 14:11 - [ar] - Quelle: hirose.com

Der Industriespezialist Hirose und Harting hat den ix-Stecker vorgestellt, welcher den RJ45-Anschluss zumindest im Industrie-Bereich ersetzen soll.

Die häufig verwendete USB-Anschluss wurde bereits mehrfach überarbeitet. Mit dem USB-Typ-C-Stecker scheint nun ein Standard gefunden worden zu sein, welcher sich in den kommen Jahren durchsetzen wird. Der RJ45-Stecker für Netzwerkkabel hingegen hat sich bislang noch nicht geändert obwohl auch hier die Transferleistung stegt. Der typische Anschluss mit Einrast-Funktion wird auch weiterhin bei allen gängigen Geräten, die für den kabelgebundenen Betrieb ausgelegt sind, verwendet.

Für den Industriesektor hat Hirose und Harting nun einen neuen, den sogenannten, ix-Stecker nach IEC/PAS 61076-3-124 vorgestellt. Der Stecker soll für alle Netzwerksituationen gerüstet sein und auch den 10GbE-Standard unterstützen. Ebenfalls wird PoE unterstützt, allerdings nicht über 10GbE. Der neue ix-Stecker soll robuster sein als die aktuellen RJ45-Stecker und wird ebenfalls über eine Einrast-Funktion verfügen. Der Stecker selbst ist für bis zu 5.000 Steckbewegungen konzipiert und entspricht dem Cat6A-Kabel.

Hirose und Harting will darüber hinaus noch weitere Stecker und Buchsen für den Industriesektor überarbeiten. Die Produktion der ix-Stecker ist für April 2017 geplant. Wann die ersten Geräte mit dem Stecker in den Handel kommen kann aktuell noch nicht abgeschätzt werden. Vorerst muss das Unternehmen eine Reihe von Unternehmen für die Nutzung der Stecker gewinnen.

Bild
Bild
Bild
(Bild: Der ix-Stecker soll den RJ45-Anschluss im Industrie-Bereich ersetzen)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved