TweakPC


AMD Ryzen mit DDR4-3600-Unterstützung

Mittwoch, 22. Feb. 2017 11:30 - [tj]

Ein Mainboard-Hersteller bestätigt, das AMDs Ryzen-Plattform mit schnellem DDR4-Speicher umgehen kann.

Offizielle Informationen zur RAM-Unterstützung der Ryzen-Plattform sind bisher rar gesät, doch dank des Mainboard-Herstellers Biostar wissen wir nun, dass die Ryzen-Architektur auch mit hochgetaktetem DDR4-Speicher umgehen kann. Das geht aus einer Liste mit unterstützten Speichermodulen für das Mainboard Biostar X370 Racing GT7 hervor, in denen explizit die G.Skill-Modelle F4-3400C16Q-16GRBD und F4-3600C17D-8GVK mit einem Takt von 3400 MHz respektive 3600 MHz aufgeführt sind.

Die Liste ist zwar laut der Webseite Videocardz noch nicht vollständig, aber zumindest bestätigt der Eintrag, dass Ryzen prinzipiell als 4x4-System mit DDR4-3600-RAM betrieben werden kann.

Zuletzt kamen zudem diverse Benchmark-Leaks ans Tageslicht. So etwa mit Ergebnissen zum 3DMark und Ergebnisse zum Cinebench. Darin deutet sich eine Multicore-Leistung an, die auf Augenhöhe mit den Intel-Prozessoren Intels Core i7 6900k und Core i7 6800k liegt.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved