TweakPC


Apple: Eigene AR-Brille für 2019 geplant?

Mittwoch, 08. Nov. 2017 14:57 - [ar] - Quelle: nikkei.com

Angeblich wird Apple 2019 den Markt mit einer Augmented-Reality-Brille erweitern.

In rund zwei Jahren soll Apple mit einer eigenen AR-Brille den Massenmarkt für die erweiterte Realität in Angriff nehmen. Ähnlich wie bei anderen Produkten soll die AR-Brille ein Vorreiter für die Technologie werden. Die bisherigen AR-Brillen konnten sich nicht auf dem Massenmarkt etablieren. Vor allem die Google Glass konnte sich rotz regem Interesse bedingt durch einen sehr hohen Preis nie auf dem Consumer-Markt durchsetzen. Noch vor der Veröffentlichung einer Consumer-Version hat Google deshalb die AR-Brille für den professionellen Markt angepasst und Spezial-Lösungen in der Industrie umgesetzt.

Apple hat das nötige Know-How für eine Augmented-Reality-Brille bereits durch die Übernahme des Münchner Entwicklerstudios Metaio erworben. Entsprechende Produkte wurden aber noch nicht angekündigt. Laut den Kollegen von Nikkei sollen erste Zuliefer für Augmented-Reality-Brillen aber bereits mit Apple verhandelt haben, sodass ein Release in rund zwei Jahren denkbar wäre.

Unklar ist, ob Apple wirklich eine Consumer-Brille für die Agumented-Reality vorbereitet, oder ähnlich wie Microsoft und Google eher auf den professionellen Markt vorstoßen wird.


(Video: Project Glass, die eigentlichen Ziele der Google Glass als Consumer-Version)
Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved