TweakPC


Nostalgie pur: Eine Hommage an die Audio-Kassette

Montag, 06. Mär. 2006 21:56 - [jp]

Wenn man an Musik denkt, denkt man automatisch an CDs oder MP3-Player und macht sich wahrscheinlich Gedanken um das "Digital Home". Es gab aber auch andere Zeiten.

Damals in den Ardennen...zugegeben, nur fast...da war ein heutzutage nahezu in Vergessenheit geratenes Medium das Maß der Dinge: die Audio-Kassette.

1963 unter dem Namen "Compact Cassette" von Philips eingeführt, sorgte die Audio-Kassette für einigen Wirbel. Handlich und klein war sie - und "wiederbeschreibbar". Eine "CC-RW" gewissermaßen.

Eventuell erinnert sich noch jemand an "Mal Sondocks Hitparade". Anfang der 80er saß man - mit den Fingern bereit für den Tastendruck auf Record und Play - bereit, um die neuesten Musikstücke auf Band zu bannen - auf das Band der Audio-Kassette eben.

Wer ein wenig in Erinnerungen schwelgen möchte, der findet auf www.tapedeck.org nun die Möglichkeit dazu. Die Bilder mancher Kassette lassen längst vergessene Zeiten wieder aufleben.

TweakPC Kommentar: Kann sich noch jemand vorstellen, dass auf diesen Medien zu Zeiten des Commodore C64 sogar Daten gespeichert wurden? Datasette nannte man das bei Commodore damals (und das war um Längen langsamer als eine Diskette heute - aber das nur am Rande).

Und schon damals war der Musik-Industrie die Möglichkeit, Musik zu kopieren (wenn auch verlustbehaftet), ein Dorn im Auge. Schließlich gab es sehr schnell "Doppel-Kassetten-Decks", die das schnelle Kopieren der Kassetten ermöglichten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved