TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2019, 08:54   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 33.805

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Beitrag AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt
Die aktuelle Statistik des Passmarks zeigt die aktuelle Beliebtheit der Ryzen-Prozessoren von AMD.

Jetzt ist eure Meinung zum Thema gefragt. Postet hier eure inhaltlichen Kommentare und Fragen zu den News.
03.07.2019 08:53 - ID 44725

Geändert von Mother-Brain (03.07.2019 um 11:15 Uhr)
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 10:07   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.784

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von TweakPC Newsbot Beitrag anzeigen
Die aktuelle Statistik des Passmarks zeigt die aktuelle Beleibtheit der Ryzen-Prozessoren von AMD.
Ich muss gestehen, den Tippfehler finde ich durchaus amüsant.
hoyy ist gerade online   Mit Zitat antworten
5 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (03.07.2019), Mother-Brain (03.07.2019), poiu (03.07.2019), Robert (03.07.2019), Tweak-IT (03.07.2019)
Alt 03.07.2019, 21:09   #3 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 4.306

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Könnte bald der Fall sein das ich mal meine Kiste anno 2012 auf ein aktuelles Level bringe.


Ich würde auch auf AMD setzen.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 22:52   #4 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Ich bin zwar irgendwie ein Intel Jünger, aber ich finde es absolut Genial, dass AMD mit Ryzen/Threadripper nen absolut guten Konkurrenten geschaffen hat.



Ich hoffe inständig, dass die 3. Generation auch wirklich so gut ist, wie gemunkelt wird!
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 10:07   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Tweak-IT Beitrag anzeigen
Könnte bald der Fall sein das ich mal meine Kiste anno 2012 auf ein aktuelles Level bringe.


Ich würde auch auf AMD setzen.
Ich werde zu 99% meinen i7 860 gegen einen Ryzen ersetzen. Bei den aktuellen Preis steht aber noch nicht fest, ob es ein 2600 oder 3600 wird.

Boardmäßig wird es aber ziemlich sicher kein X570, nicht weil mich der Lüfter stört, nein es sind die absurd hohen Preise. Ich sehe wirklich null Mehrwert bei den Boards und dann teils bis zu 700 € oder so, absolut krank. Da ist nichts drauf, wovon man auch nur ansatzweise einen Mehrwert hätte.

Also würden bei 100 - 150 € Boards schlechte Kondensatoren drauf sein. Das die reihenweise hoch gingen ist schon zig Jahre her, das erlaubt sich doch keiner mehr. Und ob jetzt die Spulen VRMs etc nicht ganz High-End sind und keine 300 Watt CPU vertragen, who cares.

Ich hab bisher erst einmal ein Board wg. OC gegrillt und das war ein günstigeres Gigabyte P965, welches ich mit massivem OC von einem Pentium D805 einfach voll überlastet habe. Kurzer Rauch und aus...
Aber das war auch mutwillig, kann mir keiner erzählen, dass die aktuellen Boards nicht sanftes OC aushalten.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (04.07.2019)
Alt 04.07.2019, 10:15   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.465

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Ich hatte selsbt lange einen i5 750 im einsatz, liegt hier noch herum weil ES, bei der CPU sieht man das Intel sich bis zum i7 7700k ausgeruht hat.
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 10:24   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
Ich hatte selsbt lange einen i5 750 im einsatz, liegt hier noch herum weil ES, bei der CPU sieht man das Intel sich bis zum i7 7700k ausgeruht hat.
Naja, das ist jetzt das wieder die über all um sich geworfene Argument "Intel ruht sich aus und jetzt holen sie was aus der Schublade". Ausgeruht evtl. etwas, aber so 100%ig unterschreibe ich das nicht. Wenn man die 2x00 Generation mit der 7x00 Generation vergleicht, ist ja schon was passiert, so ist es nicht. Und wer mehr Kerne wollte, hat die auch bekommen. Für mich alles kein Argument.

Für mich klingt das einfach zu negativ und nach den üblichen Stammtischparolen "Intel vs. AMD".
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Profi Overclocker (04.07.2019)
Alt 04.07.2019, 11:34   #8 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.079

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

stimmt schon, für mich war auch eher sandy die erste reihe der aktuellen generation


aber mit der schublade scheints nicht weit her zu sein, sonst hätte intel da sicher schon was läuten lassen statt noch einen 9900ks zu bringen und die kotzgrenze weiter auszureizen.
ich bin mir sicher, dass intel es hat ruhig angehen lassen und entwicklungskosten gespart, nachdem amd mit bulldozer immer weiter zurückgefallen ist und ein comeback amds auf absehbare zeit nicht zu erwarten war. es hat immerhin 5 generationen lang gereicht nach und nach die fertigung zu verbessern, was schon allein aus wirschaftlicher sicht sinnvoll war und synergieeffeckte in form leichter leistungsverbesserungen mitzunehmen.
wenn wir ehrlich sind, hat die leistung ja auch ewig gereicht, nur mehr kerne waren zu teuer und wurden für den HEDT-bereicht vorenthalten, wo man sich das hat fürstlich bezahlen lassen, aber sonst...?
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 11:58   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.465

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Die hätten gekonnt wäre der Druck am markt da, erst als Ryzen da war gab es auch 8600 und 8700 und schon da hatte mandenn eindruck Brechstange

Klar ist was passiert aber es gab 2-5% aufgüsse, etwas am Takt gespielt, paar Features hinzugefügt AVX, das war reinste Evolution und auch eher kostensparende optimierung xD "wir sparen uns das verlöten, die Pampe genügt, kaufen die Leute sowieso"

Die Schublade hast du erwähnt nicht ich, ich glaube die klemmt aktuell etwas bei Intel. xD

Konkurenz belebt das geschäft ist eigentlich ein alter und auch zutreffender spruch, hat weniger mit stammtisch zu tun. Ohne Konkurenz hast du stagnation
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 13:54   #10 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.079

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

es wurde nicht am takt gespielt, der wurde planmäßig immer in 0,1 ghz schritten ab werk angehoben um eine mehrleistung zu suggerieren. bekannter hat nen sandy-e hexcore, den er per oc auf 5,4 ghz prügeln kann. mehr geht selbst mit dem 8700k mit gleicher kern- und threadzahl kaum. zugegeben mein 2500k macht nur mit der brechstange die 5 ghz, aber auch nicht jeder coffeelake nimmt die einfach so und aktuell selektiert intel die highend-dies sogar... da hat sich all die jahre trotz verbesserung der fertigungsverfahren nix dran getan.

ansonsten waren für die "mehrleistung" manchmal noch dinge verantwortlich wie umstieg auf ddr4-ram, oder von sandy auf ivy (sprich sandy-shringk) ein schärfer eingestellter turbo. an leistungswachstum durch innovationen im die-layout haben wir seit sandy extrem wenig gesehen würde ich behaupten.

und dann muss man sich mal vor augen führen, dass amd diese gesamte entwicklung fast in einem schritt von bulldozer zu zen vollzogen hat.

wäre vllt mal was wenn robert irgendwann mal langeweile hat und nen test für tpc schreiben will: 2500k vs 9350k bei taktgleichheit und gleicher speicherbandbreite um zu testen wie viel die cpus tatsächlich zulegen konnten. gern auch an effizienz durch den shrin_k. glaub der sandy ist nichtmal so viel ineffizienter wie man vermuten würde bei der strukturbreite...
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 14:05   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

INteressiert halt nur keine Sau

Aber witzig wäre es.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 14:46   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.465

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
es wurde nicht am takt gespielt, der wurde planmäßig immer in 0,1 ghz schritten ab werk angehoben um eine mehrleistung zu suggerieren. bekannter hat nen sandy-e hexcore, den er per oc auf 5,4 ghz prügeln kann. mehr geht selbst mit dem 8700k mit gleicher kern- und threadzahl kaum. zugegeben mein 2500k macht nur mit der brechstange die 5 ghz, aber auch nicht jeder coffeelake nimmt die einfach so und aktuell selektiert intel die highend-dies sogar... da hat sich all die jahre trotz verbesserung der fertigungsverfahren nix dran getan.
Ich hatte einen Xeon L5650 low Voltage version 32nm nicht 45nm wie 920er. Mit Lukü boostete der unter Luft bis auf 4,2-4,4GHz all Core waren glaube ich 3,8Ghz und hatte ordentlich power. der hat noch Jahre später vieles versenkt was Intel im Desktop segment teuer verkauft hat, die neuen hatte nur deutlich höre Single Thread boost Clock.

Der Punkt ist das selsbt die aktuellen i7/i9 auf der alten i-Core Architektur bassieren von 2008, natürlich modifiziert verbessert usw.




Zitat:
wäre vllt mal was wenn robert irgendwann mal langeweile hat und nen test für tpc schreiben will: 2500k vs 9350k bei taktgleichheit und gleicher speicherbandbreite um zu testen wie viel die cpus tatsächlich zulegen konnten. gern auch an effizienz durch den shrin_k. glaub der sandy ist nichtmal so viel ineffizienter wie man vermuten würde bei der strukturbreite...
ich finde das schon spannend aber man müsste unter gleichen Takt testen wie das Robert macht

https://www.tweakpc.de/hardware/test..._2700X/s07.php
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 14:57   #13 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.079

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
INteressiert halt nur keine Sau

Aber witzig wäre es.


klar, bringen tuts nix, aber ich glaub das interessiert deutlich mehr leute als du glaubst
sandy wird doch in allen foren bis heute als referenz zitiert, wobei das dann mit erscheinen von ryzen und bezahlbaren hexcores drastisch zurückgegangen ist. aber noch als der 7700k das highendflagschiff dastellte war doch gefühlt jeder zweite rat in den foren "kauf dir nen 2600k und übertakte den einfach, is dann genau so schnell". ist natürlich übertrieben, weil bei jedem tic vom tic-toc ist auch die architekturleistung etwas gewachsen, aber eben so marginal, dass diese entwicklung kaum wahrgenommen wurde.

hab mir grad erst n neues sandy-system geschossen. mal schauen welchen takt der 2500k packt
ich als alter retrozocker komme immernoch damit aus ^^
gestern magic 2014 auf nem core 2 duo @ 1,66 ghz gezockt und die meisten meiner spiele sind älter xD
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:04   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.465

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Ich hab ja einen 2500k meiner rennt mit 4,4GHz, ginge wohl auch mehr, wird getauscht weil ich für Youtube Videos schneide und da pfeift der aus dem letzten Loch, nervt wirklich ab bestimmten Dateien Größe & Anzahl

Bei Games wäre mir das vollkommen Wurst
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 16:25   #15 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.079

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

selbst mit deinen schwachbrüstigen 4,4 ghz bist du rein taktmäßig aber zeitgemäß
der einzige unterschied: damals brauchte es etwas dau-oc, heute übernimmt das das uefi unter missachtung der tdp... aber das ist eher eine weiterentwicklung der bretter als der cpus
ich hoffe die zen2-cpus werden ein großer wurf und setzen intel weiter unter druck. aktuell sehe ich ja den R5 2600 son bisschen als legitimen nachfolger des i5 2500k. moderater preis und mit n bissel oc sollte der noch sehr lange ausreichend leistung in allen lebenslagen liefern. glaub bis die 12 threads knapp werden vergeht ähnlich viel zeit wie für die vier threads des i5. bei intel brauchts für so viele threads ja noch immer einen teuren i7.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 16:51   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.465

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Ja vom Preis/leisungs Faktor gebe ich dir recht entspricht dieser durchaus dem 2500K und wird auch relativ viel verbaut in einfachen gaming kisten

ich hab mir da auch nicht viel mühe gegeben, war mir egal xD wollte nur das dass Render schneller geht, in spielen hat das kaum auswirkungen gezeigt da bremst die GPU^^
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 19:37   #17 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Wir alle sollten Intel eigentlich dankbar sein. Dass rechenleistungstechnisch wenig vorwärts ging hat uns vor einem dauernden Wettrüsten gegen immer leistungshungrigere Programme verschont.

Jetzt wird es womöglich wieder mit dem Wettrüsten losgehen, wie in den 90ern. Da durfte ich jährlich +- DM 2000 in den Computer stecken, damit aktuelle Programme einigermaßen gut gelaufen sind. Es gab Zeiten in denen hat sich die Rechenleistung jährlich mehr als verdoppelt.

Meine beiden Core i5 540m und der 760 sind die ersten Computer, welche ich länger, als 3 Jahre hatte bzw. immer noch habe. Die Teile laufen jetzt im 10ten Jahr.


Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
... damals brauchte es etwas dau-oc, heute übernimmt das das uefi unter missachtung der tdp... R5 2600 ...
Mit der dau-oc ist man sehr weit gekommen. Der R5 2600 bringt im Vergleich zu einem gut getakteten i5 760 etwa nur knapp mehr als 1/3tel mehr Leistung, wenn die Programme kein brauchbares Multithreading können, was so ziemlich die Regel ist.

Intel hat jetzt nur wieder Konkurrenz, aber einen beeindruckenden Leistungssprung haben wir dagegen nicht.
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (04.07.2019), poiu (04.07.2019)
Alt 04.07.2019, 21:45   #18 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.465

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Ja in 90ern war das schon heftig, seit die MehrKerner Athlon X2 und C2D gibt ist das besser geworden
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 22:13   #19 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Naja man sollte irgendwie auch nie vergessen, dass es bei vielen Entwicklungen ein sinnvolles Plateau gibt.

In den 90ern wurde jede CPU Generation heiß erwartet, da man die Mehrleistung auch wirklich brauchte. Heutzutage macht es für den Standard Nutzer doch keinen Unterschied ob er jetzt nen i3 der 2. oder 8. Intel Generation hat.

Selbst ein "Nerd" wie Legion hat noch nen i7 860 (also 1. Generation i7) am Start! Den hatte ich früher auch mal - und ja er läuft im System von meinen Vater immer noch! Mein Vater verspürt dabei absolut kein Bedürfnis nach "Mehr". Ich hab nur selbst immer etwas Schiss, dass nicht doch irgendwann Alterserscheinungen auftreten!

Ich selbst bin dem "Nerd"-Tun etwas verbundener geblieben und bin vor kurzem von einem i7 8700K auf einen i9 9900K gegangen. Nicht das ich (oder sonst jemand) dies wirklich brauche - aber irgendwie ist es auch "Leider GEIL".

Aber bitte versteht mich nicht falsch - der ist natürlich absolut unnötig! Ich mag den Ryzen mit dem AMD endlich Intel wieder gefährlich nahe kommt. Aus dem Grund haben meine Schwiegereltern auch nen völlig übertriebenen (Nerd-Faktor - ihr wisst ja - ich kann ja nicht anders) Ryzen 5 1600X am laufen.

Auch mein guter Kumpel "Wölfchen" hat ein Ryzen 5 2600X System, wobei sein Gigabyte X470 Board leider meine schmerzlich erlernten Vorurteile wieder schürt. Es läuft irgendwie unrund und zickt bei jedem Bios Update mit neuen Fehlern rum. Aus dem Grund fasse ich seinen Rechner auch nicht mehr an. Vermutlich liegt es einfach an mir.

Aus dem Grund bin ich Gespannt auf die 3. Generation. Ich werde sicher nicht wechseln - aber vielleicht klopft mich AMD weich und ich versuche in Generation 4 wieder mal mein Glück.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Luebke (05.07.2019), Mother-Brain (05.07.2019), poiu (04.07.2019), Tweak-IT (06.07.2019)
Alt 05.07.2019, 10:23   #20 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.079

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Bronks Beitrag anzeigen
Wir alle sollten Intel eigentlich dankbar sein. Dass rechenleistungstechnisch wenig vorwärts ging hat uns vor einem dauernden Wettrüsten gegen immer leistungshungrigere Programme verschont.

Jetzt wird es womöglich wieder mit dem Wettrüsten losgehen, wie in den 90ern. Da durfte ich jährlich +- DM 2000 in den Computer stecken, damit aktuelle Programme einigermaßen gut gelaufen sind. Es gab Zeiten in denen hat sich die Rechenleistung jährlich mehr als verdoppelt.

niemand musste dieses wettrüsten mitmachen. hab ich auch nicht. meine meisten rechner hab ich selbst gebaut aus alten gebrauchtteilen weil ich kaum taschengeld bekommen hab. zwar sahen auf den lanpartys die spiele bei den kids mit reichen eltern besser aus, wenn die ne brandneue 6800GT drin hatten und ich nur ne olle GF2 MX, aber trotzdem konnten wir alle die gleichen spiele zocken. hat mich damals nicht gestört und würde es heute noch weniger. die reichen kids hatten ihre 5 minuten aufmerksamkeit weil jeder mal kurz gucken wollte wie das spiel in ultrasettings aussieht, das wars aber auch.


Zitat:
Meine beiden Core i5 540m und der 760 sind die ersten Computer, welche ich länger, als 3 Jahre hatte bzw. immer noch habe. Die Teile laufen jetzt im 10ten Jahr.
echt? bei mir war das bei jedem pc üblich, dass der mehr als 5 jahre in betrieb war. mein athlon 1400 hat z. b. 7 jahre meinen hauptrechner gemacht. einzig beim ram hab ich immer geklotzt.

Zitat:
Mit der dau-oc ist man sehr weit gekommen. Der R5 2600 bringt im Vergleich zu einem gut getakteten i5 760 etwa nur knapp mehr als 1/3tel mehr Leistung, wenn die Programme kein brauchbares Multithreading können, was so ziemlich die Regel ist.
mittlerweile werden bei spielen ja auch die frametimes verglichen. im ersten ryzentest hieß es noch "weniger fps aber fühlt sich irgendwie flüssiger an". inzwischen hat man das flüssiger anfühlen ja als frametimeverlauf identifiziert. und da stinken die quads dann teilweise schon ab. und zu gut getaktet, auch ein r5 2600 lässt sich übertakten
aber ja mit deinen übertaktbaren i5 warste schon ganz gut aufgestellt. bis der zen multicore für endanwender erschwinglich gemacht hat.


Zitat:
Intel hat jetzt nur wieder Konkurrenz, aber einen beeindruckenden Leistungssprung haben wir dagegen nicht.
wenn dem so wäre wäre das flagschiff ein 9700k mit 4 kernen und ht mit immerhin 0,3 ghz mehr als der 6700k und noch immer im rahmen eines gut übertakteten 2600k. ich denke da hat sich schon was getan.



klar kann man das ganze so sehen wie du mit dem wettrüsten. aber stell dir mal vor das hätte es nicht gegeben und dein erster pc wäre noch immer ein maßstab des technisch machbaren. und internet in 14.4er modemgeschwindigkeit. würdes du das wirklich besser finden als den rasanten fortschritt? klar, computer bringen nicht nur segen, vor allem im arbeitsalltag nicht, weil die anforderungen mit den theoretischen möglichkeiten steigen, aber die umsetzung oft mehr als schlampig ist, was die steigenden ansprüche leider keines wegs tangiert. und die menschen müssen lernen mit den neuen möglichkeiten umzugehen (siehe datenschutz und internetkriminalität). aber unterm strich bringt fortschritt doch deutlich mehr vorteile als nachteile.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (05.07.2019)
Alt 06.07.2019, 07:58   #21 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
niemand musste dieses wettrüsten mitmachen. hab ich auch nicht. ... taschengeld ... brandneue 6800GT drin hatten und ich nur ne olle GF2 MX ...
Wenn das Deine Taschengeldzeiten waren, dann hast Du die 90er nicht miterlebt.

Der Prozessortakt hat sich in den 90ern von 16 MHz auf 1600 MHz verhundertfacht und die IPC sind von einer Prozessorgeneration zur nächsten sehr viel besser geworden. Wer das Wettrüsten nicht mitgemacht hat, der hatte wenige Monate nach dem Kauf einfach keinen PC mehr. Selbst bei einem neuen PC hatte man keinen Leistungsüberschuss.


Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
... klar kann man das ganze so sehen wie du mit dem wettrüsten. aber stell dir mal vor das hätte es nicht gegeben und dein erster pc wäre noch immer ein maßstab des technisch machbaren. und internet in 14.4er modemgeschwindigkeit. würdes du das wirklich besser finden als den rasanten fortschritt? ...
Das ist schwer zu beantworten. Ein doofes Programm, mit dem man die Auflösung einer Maus einstellt verbraucht 600 MB auf der Platte... usw ... usf ... Es wird sinnlos mit Rechenleistung und Speicher herumgeschmissen. So ziemlich alle Programme könnten heute deutlich geschmeidiger laufen, wenn nicht alles so unnötig aufgeblasen und schlampig programmiert wäre.
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (08.07.2019)
Alt 06.07.2019, 08:21   #22 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Bronks Beitrag anzeigen
Das ist schwer zu beantworten. Ein doofes Programm, mit dem man die Auflösung einer Maus einstellt verbraucht 600 MB auf der Platte... usw ... usf ... Es wird sinnlos mit Rechenleistung und Speicher herumgeschmissen. So ziemlich alle Programme könnten heute deutlich geschmeidiger laufen, wenn nicht alles so unnötig aufgeblasen und schlampig programmiert wäre.
Und mit was bitte soll ich dann mein Geld verdienen, wenn SAP immer saubere, funktionale und auch noch ressourcensparende Software vertreiben würde?
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 22:10   #23 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.244

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Ich freu mich, nun findet, glaub ich ein 3700 seinen Weg auf mein x370 Board, es hat sich wirklich gelohnt, nach meine 4790K wieder auf AMD gesetzt zu haben. 5 Jahre hatte ich Sockel 1150 (Extreme 6), jetzt locker 5 Jahre+ mit dem selben Unterbau (Pro Gaming). Sollte noch 5nm unterstütz werden, wäre es die beste Board Anschaffung meines Lebens. Die Prozzis sind es allemale wert.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (07.07.2019)
Alt 09.07.2019, 15:24   #24 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 8.079

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Bronks Beitrag anzeigen
Der Prozessortakt hat sich in den 90ern von 16 MHz auf 1600 MHz verhundertfacht und die IPC sind von einer Prozessorgeneration zur nächsten sehr viel besser geworden. Wer das Wettrüsten nicht mitgemacht hat, der hatte wenige Monate nach dem Kauf einfach keinen PC mehr. Selbst bei einem neuen PC hatte man keinen Leistungsüberschuss.
naja 16 mhz waren 1985 lowend, 1600 mhz waren 2001 highend, aber ich verstehe worauf du hinaus willst ^^
übrigends: viel der rechenleistung von spielen aber auch anwendungen wird heute auf den unified shadern der graka gerechnet und nicht mehr wie früher von der cpu. und da hast du heute weitaus größere entwicklungsschritte als damals.
hatte das flagschiff der gf7 noch magere 24 pixelshader, hat die aktuelle 2080 ti schlappe 4352 alus was von 2005 bis 2018 (also etwa gleiche zeitspanne) fast einer verzweihundertfachung entspricht



Zitat:
Das ist schwer zu beantworten. Ein doofes Programm, mit dem man die Auflösung einer Maus einstellt verbraucht 600 MB auf der Platte... usw ... usf ... Es wird sinnlos mit Rechenleistung und Speicher herumgeschmissen. So ziemlich alle Programme könnten heute deutlich geschmeidiger laufen, wenn nicht alles so unnötig aufgeblasen und schlampig programmiert wäre.
klar leidet die effizienz wenn resourcenüberschuss herrscht. dennoch glaube ich, anders als bill gates damals, dass 512 kb eben nicht jedem und für immer reichen. damit wären wir heute technologisch hinter dem mond. kein handy und keine taschenkonsole würde mit so wenig ram auskommen, geschweigedenn ein computer.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 06:17   #25 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: AMD auf dem Vormarsch: Ryzen-CPUs sehr beliebt

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Und mit was bitte soll ich dann mein Geld verdienen, wenn SAP immer saubere, funktionale und auch noch ressourcensparende Software vertreiben würde?
Ja SAP war schon immer anspruchsvoll Da erinnere ich mich an meine erstes SAP Projekt für das Jahr 2000. Die Produktionsmaschine war ein HX8000 mit unglaublichen 2xPentium III @ 300 MHz und 2GB RAM.


Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
naja 16 mhz waren 1985 lowend, 1600 mhz waren 2001 highend ...
Der 486er, welcher anfang der 90er gerade so erschwinglich war, hatte auch nur 16 MHz und war dabei schneller als jeder 386er.
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] AMD Ryzen 5 2500U und Ryzen 7 2700U: Die schnelleren 15-Watt-CPUs TweakPC Newsbot News 0 27.10.2017 09:55
[News] G.SKILL: Bis zu 128 GB RAM für Ryzen- und Ryzen-Threadripper-CPUs TweakPC Newsbot News 0 26.09.2017 10:11
[News] AMD mit ersten Preisnachlässen bei den Ryzen-CPUs TweakPC Newsbot News 0 27.04.2017 12:51
[News] AMD Ryzen 5 und Ryzen 3: Release der Six- und Quad-Core-CPUs später im Jahr geplant TweakPC Newsbot News 2 06.03.2017 20:50
[News] TweakPC Intern: Unser neues TweakPC-Forum ist sehr beliebt! TweakPC Newsbot News Archiv 0 17.09.2008 08:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:21 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved