TweakPC



AMD Ryzen: Neues B2-Stepping bei Vermeer-CPUs aufgetaucht

Freitag, 08. Okt. 2021 07:48 - [ar] - Quelle: twitter.com

Die Mainboardhersteller bereiten sich mit neuen BIOS-Listen für ein B2-Stepping der Vermeer-CPUs vor.

AMD Ryzen: Neues B2-Stepping bei Vermeer-CPUs aufgetaucht

AMD wird die Ryzen-Prozessoren der Vermeer-Generation mit einem neuen Stepping versehen. Gleich mehrere Mainboardhersteller sollen an entsprechenden BIOS-Listen für ihre AM4-Mainboards veröffentlichen, welche aufzeigen, dass die neuen Prozessoren zum Release lauffähig sind.

Konkrete Informationen zu den neuen Prozessoren von AMD gibt es noch nicht. Derzeit wird allerdings nicht davon ausgegangen, dass AMD die CPUs leistungstechnisch überarbeiten wird oder eine XT-Variante der CPUs vorstellen wird. In einem Statement hat AMD bereits klargestellt, dass es sich bei den CPUs mit B2-Stepping nicht um Modelle mit neuen Leistungsdaten handeln wird, sondern lediglich interne Prozesse zu dem neuen Stepping geführt haben. Die Ryzen-5000-CPUs von AMD sollen in den nächsten Monaten wohl zum Großteil durch die neueren Modelle des B2-Steppings ersetzt werden, welche sich leistungstechnisch nicht von den bereits erhältlichen Modellen unterschieden.

Auch wenn AMD keinerlei Angaben zu den Änderungen des B2-Steppings macht, könnten die CPUs dennoch andere Overclocking-Eigenschaften vorweisen. Bereits in der Vergangenheit waren CPUs mit einem neuen Stepping besser oder schlechter zu übertakten als die Standardvarianten.

Für die Nutzung der neuen Prozessoren mit B2-Stepping sind keine neuen BIOS-Versionen nötig. Die Mainboardhersteller aktualisieren dementsprechend auch nur die Liste der kompatiblen Prozessoren und nicht die eigentlichen BIOS-Versionen. Die Mainboards sollen aber in der Lage sein, das Stepping richtig auslesen zu können.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.