TweakPC


be quiet! Silent Base 600 im Test

Silent Base jetzt auch als Midi-Tower

Nach dem Erstlingswerk Silent Base 800 bringt be quiet! einen Gehäuseableger im gleichen Design, aber mit kompakteren Maßen auf den Markt. Das Gehäuse mit dem Namen Silent Base 600 setzt wir der große Bruder auf das "Form Follows Function" Prinzip und will so auch auf kleinerem Raum dem Kunden hervorragende Kühlleistung und Luftzirkulation sowie flüsterleisen Betrieb bieten.

Auch das Platzangebot soll in dem neuen Modell nicht zu kurz kommen, trotz nur noch 495 x 230 x 493 Millimetern soll  der Innenraum des Silent Base 600 immer noch genügend Platz für aktuelle sowie zukünftige Komponenten in jeder Preiskategorie zur Verfügung stellen. Auch der Einbau von Wasserkühlungen wurde in dem kleineren Modell natürlich bedacht.

Und selbst bei der sonstigen Ausstattung lehnt sich das Silent Base 600 stark an das 800 Modell an. Neben Dämmmatten  in der Front und den Seitenteilen, sorgen entkoppelte Festplatten  und zwei vorinstallierte ebenfalls entkoppelte Pure Wings 2-Lüfter für einen leisen Betrieb des Systems. Das Silent Base 600 verfügt nun auch über eine direkt fest eingebaute 3-Stufen-Steuerung, mit der man die Kühlleistung/Laustärke des Systems beeinflussen kann.

Die Optik des neuen Vertreters der Silent Base Serie ist natürlich ebenfalls an das große Modell angelegt, allerdings nicht identisch. Uns gefällt die Optik des neuen Modells tatsächlich sogar etwas besser, denn das Design wirkt etwas schnittiger und nicht mehr so glatt. Insbesondere die beiden Lüftereinlasse vorne, die nun nicht mehr einfach nur gerade linien sind, sondern die Form eines schmalen C besitzen, sowie das gebrochene Top geben dem Silent Base 600 deutlich mehr Pep.

Wurde beim Silent Base 800 die Window-Version noch nachgeliefert, so steht diese beim Launch des Silent Base 600 direkt zur Verfügung. Da es auch beim Silent Base 600 drei Farbvarianten schwarz, schwarz-orange und schwarz-silber gibt, hat man inklusive der Window-Option also sechs Gehäusetypen zur Auswahl.

Das be quiet! Silent Base 600 kommt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 109,90 Euro auf den Markt. Das Fenster im Seitenpanel bringt einen kleinen Aufpreis mit sich, hier werden dann 124,90 Euro fällig.

Bevor wir uns das neue Gehäuse im Detail anschauen wie immer erst ein Blick auf die technischen Daten.

Technische Daten

  • Maße: 495 x 230 x 493 mm (Tiefe x Breite x Höhe)
  • Material: Stahl, ABS, Nylon, Polycarbonat
  • Gewicht: 8 kg
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Laufwerksschächte:
    • extern: 3 x 5,25 Zoll
    • intern: 3 x 3,5 Zoll
    • intern: 3 x 2,5 Zoll
  • Lüfter:
    • Serie
      • Vorderseite: 1 x 140 mm (Pure Wings 2)
      • Rückseite: 1 x 120 mm (Pure Wings 2)
    • Optional
      • Deckel: 2 x 120/140 mm
      • Boden: 1 x 120/140 mm
      • Front: 1x 140 mm
      • Seitenpanel: 1x 120 mm ( nicht bei Window-Version)
  • Wasserkühlung
    • Optional
      • Front: 1 x 120 / 140 mm
      • Rückseite: 1 x 120 mm
      • Deckel: 1x240 / 280 Slim Type
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O Panel:
    • 2 x USB 3.0
    • 2 x USB 2.0
    • 1 x HD + AC97 Audio IN/OUT (Mikrophone + Kopfhörer)
  • CPU Kühler: max. 167 mm Höhe
  • Grafikkarte: max. 290 mm / 400 mm (mit/ohne HDD Käfig)
  • Netzteil: max. 290 mm Länge

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Silent Base 600 enthält alles, was man für die Erstinstallation braucht. Jede Menge Schräubchen, Abstandshalter, Einbauschienen und natürlich ein zwar knappes aber verständliches Handbuch.

Ebenfalls besonders hervorzuheben ist, dass zwei Lüfter aus der hauseigenen "Pure Wings 2" Serie  bei diesem Gehäuse vormontiert sind. Damit gehört das be quiet! Silent Base zu den doch eher wenigen Gehäuse, in dem direkt hochwertige Lüfter verbaut sind, die zudem auch in der dreijährigen Garantie enthalten sind.

Die integrierte Lüftungssteuerung löst den beim größeren Modell beiliegende Spannungsadapter ab und ist nun fest eingebaut.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved