TweakPC


CM Storm Enforcer im Test - Next Generation Midi Tower für Gamer

  

Enforcer - der Vollstrecker von CM Storm

Die Qual der Wahl

Im Hardware-Segment ist die Bezeichnung Gaming mittlerweile ein Synonym für Professionalität. Schließlich zählen PC-Spieler schon längst zu den anspruchsvollsten Anwendern, bei denen immer wieder neue und grenzwertige Hardware im Einsatz ist. Daher verwundert es auch nicht, wenn neue Ideen speziell bei Gaming-Produkten eingesetzt und auf ihre Alltagstauglichkeit erprobt werden, bevor sie dann Jahre später in klassischen Produkten Einzug halten. Wer also ein technisch modernes Gehäuse sucht, wird zwangsläufig im Gaming-Sektor ansetzen. Doch Vorsicht ist geboten. Immer mehr Hersteller machen sich den Gaming-Gedanken zu nutze und verkleiden klassische Gehäuse, um sie dann als vermeintlich "moderne" Gaming-Gehäuse unters Volk zu bringen.

Wer nicht auf einen Etiketten-Schwindel hereinfallen will, ist gut beraten sich stetig auf dem Laufenden zu halten. Gerade bei Gaming-Gehäusen ist momentan eine starke Weiter-Entwicklung wahrnehmbar, so dass viele neue Produkte mit vielen neuen Ideen auf den Markt kommen. Eines davon ist das CM Storm Enforcer (der Vollstrecker). Über den Enforcer wurde schon unter vorgehaltener Hand viel gemunkelt und vereinzelt sind auch erste Bilder aufgetaucht. Doch erst jetzt ist dieses Gehäuse offiziell auf dem Markt und es darf zeigen, was es alles zu bieten hat.

Trotz seines Reichtums an Innovationen soll das Enforcer für unter 100 Euro im Handel aufschlagen. Damit landet es ziemlich genau zwischen dem CM Storm Sniper und dem CM Storm Scout. Das ist auch beabsichtigt, denn so lässt CM Storm seine Gehäuse-Modelle sehr viel geschlossener auftreten und kann nun besser auf unterschiedliche Ansprüche und unterschiedliche große Brieftaschen reagieren.

Soweit zumindest die Planung. Doch bei einer engeren Aufstellung besteht in der Praxis auch die Gefahr, dass die Gehäuse sich selbst viel Konkurrenz bereiten. So konkurriert das Enforcer mit dem Sniper im Preis und mit dem Scout in der Ausstattung. Für den Anwender zeigt sich hier die sprichwörtliche Qual der Wahl. Doch schauen wir erst einmal, was das Enforcer überhaupt zu bieten hat.

Technische Details:

  • Maße: 229 x 483 x 523 mm (BxHxT)
  • Material: Stahl, Kunststoff
  • Gewicht: 8,9 kg
  • Formfaktor: M-ATX, Full-ATX
  • Lüfter: 1x 200 mm (vorne)
    1x 120 mm (hinten)
  • Laufwerksschächte: bis zu 4x 5,25 Zoll (extern)
    bis zu 1x 3,5 Zoll (extern)
    bis zu 6x 3,5 Zoll (intern)
    bis zu 4x 2,5 Zoll (intern)
  • Erweiterungsslots: 7+1
  • Netzteil: ohne
  • I/O Panel: 2x USB 3.0
    2x USB 2.0
    1x je Audio IN/OUT
Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved